ständiger absturz mit seagate festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meini, 20. November 2002.

  1. meini

    meini New Member

    hi,
    hab in meinen G3 powermac (blau/weiss) eine seagate 40GB festplatte eingebaut, sie wird problemlos erkannt, initialisiert, man kann auch dateien hin und her kopieren, nur stürzt der rechner dann irgenwann ab. total. z.b. beim abspielen eines .mpg files, was auf der originalen mac-festplatte einwandfrei klappt.
    hab die festplatte beim händler checken und sogar austauschen lassen, bei ihm lief sie ohne probleme.
    hab OS 8.6 installiert, sollte aber doch kein problem sein oder?
    bitte helft mir, sonst verstaubt das teil im mac weiter! danke, meini.
     
  2. shooterko

    shooterko New Member

    Also, Seagate Cheetah laeuft sowas von schnell, dass sie sowas von heiss läuft, weswegen sie sowas von extern laufen sollte.

    Mit anderen Seagates weiss ich nichts

    CU
    ShooTerKo
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Die Barracuda gehen gut und werden auch gar nicht so warm (so 39-40°C wenn nicht noch CPU Warmluft vorbeistreicht…) :nicken:
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Was haste denn da für ‘nen alten Thread ausgegraben? Sag bloß, den haste über die „Suche” gefunden! :O

    micha
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Ich wollte mal ein bisschen Leben hier reinbringen :klimper:

    Exakt! :cool:
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Mit den HD's von Seagates ist es so eine Sache. Man sagt nicht vergebends:

    Sie geit oder sie geit nid! Das isch immer d'Frag nach jedem Start.

    (Sie geht oder sie geht nicht! Das ist immer die Fage nach jedem Start)


    Gruss GU
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Da hab ich wohl Glück, weil ich nicht so oft neustarte… :xmas:

    Meine zwei Barracuda machen zumindest keine Probleme (die anderen Platten auch nicht :eek:stern: )
     

Diese Seite empfehlen