Standard selphy 720 drucker macht überhaupt keinen spaß oder stell ich mich nur an??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stefpappie, 1. Januar 2008.

  1. stefpappie

    stefpappie New Member

    moin und frohes neues,

    habe mir im sommer den selphy 720 von canon besorgt, um auf veranstaltungen ein paar bilder für die gäste ausdrucken zu können

    vor dem 720er hatte ich einen 500er (oder so) der auch ganz ordentlich lief, bis auf die tatsache, das irgendwann auf den bilder "macken" waren...

    grund, mich wieder für nen selphy zu entscheiden war hauptsächlich die tatsache, dass es kein tintenpisser ist, der bei nichtgebrauch eintrocknen kann

    und eben, das ich vom vorgänger noch verbrauchsmaterial hatte
    nebenbei fand ich auch die cartenslots ideal, um mal eben direkt von der CF ohne laptop ausdrucken zu können

    mein problem ist nun aber, das alle bilder viel zu dunkel gedruckt werden
    egal, ob von der karte direkt oder via software vom macBook aus

    in worten ausgedrückt, sind die bilder ca. 2 "belichtungsstufen" (ich nenn das jetzt mal so) zu dunkel.

    am drucker selber kann man nix justieren! (im handbuch steht rein gar nix dazu drin...)

    über die software (es ist egal, ob photoshop, graphicConverter, lightroom oder die canon software) muß ich die bilder derart aufhellen,. dass diese am bildschirm total ausgefressen rüberkommen (eben diese 2 beli-stufen)

    dann erst kommt es mit der helligkeit "in etwa" hin

    von den farben will ich jetzt mal gar nicht anfangen!!

    meine bilder werden i.d.r. in lightroom bearbeitet und an ein fachlabor weitergegeben, wo sie in einwandfreier qualität belichtet werden,

    mein bildschirm ist (mehr oder minder ) kalibriert und die laborbelichtungen, ebenso, wie die ausdrucke von meinem pixma drucker kommen zu 95% identisch rüber

    nur dieser d.r.e.c.k.s selphy macht einfach nur viel zu dunkle bilder...

    hatte gestern eine veranstaltung, bei der ich ca. 70 bilder ausdrucken durfte, habe dann die bilder im blindflug in lightroom bearbeitet und mich näherungsweise rangetatstet, bis die selphy ausdrucke "erträglich" waren

    das kann es ja nicht sein, das ein drucker so extreme abweichungen zu tage bringt

    dieses gerät ist für mich nicht mehr einsetzbar, da die ergebnisse unkalkulierbar sind, und demenstprechend auch die materialkosten exorbitant hoch!

    oder bin ich doch nur zu doof??

    jetzt bin ich aber mal gespannt

    gruß

    der stef

    konfiguration: MBP 2,4 - 15", 4 gb ram os-x 10.4.11
     

Diese Seite empfehlen