Startdauer von Jaguar eigenartig

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Semmelberg, 16. September 2002.

  1. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hi @ all!

    Beim Startvorgang von Jaguar sehe ich (meines Erachtens) ungewöhnlich lange den rotierenden Kreis unter dem Apfel, bevor der eigentliche OS X Startdialog auftaucht. Der verschwindet dafür dann aber auch fast gleich wieder.

    Beim Runterfahren sehe ich den rotierenden Kreis ebenfalls ziemlich lange.

    Ist das normal?
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Hat vermutlich mit der Menge des eingebauten RAM und der angehängten Peripherie zu tun (USB, FW, SCSI etc.) - je mehr, desto länger die Überprüfung. Auch, ob Router, Netzwerke etc. mit dranhängen und ob Ethernet/AppleTalk aktiv ist. Meine Vermutung...
     
  3. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Das Problem: Es hängt GAR NIX dran!!!
     
  4. macmic

    macmic New Member

    was heisst denn bei dir "ziemlich lange" ? gib mal die Sekunden an
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    lange'.

    Bei meinem iMac G4/800 dauert es fast genau 1 Minute (+/- 10 sec.) - dann der blaue Schirm, dann der Sat1-Ball (ca 20 sec.) und dann der Fortschrittsbalken (für 10 - 15 sec.) - dann der Desktop. Alles in allem: knapp 2 min. Wobei ich meine, je mehr Programme auf der Platte sind, um so länger dauert es.
    Ausschalten: max. 30 sec. - je nach dem was vorher gemacht wurde (Netz/Internet) bzw. welche Programme liefen. Clean Install 10.2 Vollversion.
     
  6. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Hallo zusammen,

    Dual G4/533
    1 GB RAM
    1 HD 80 GB + 1 HD 30 MB
    NVDA geforce 2MX

    OS 10.2

    Startdauer ab startton 45 s (nach 35 s kommt der blaue Schirm)
    Ausschalten 10 s

    Gruss Barney
     
  7. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hm, wenn ich das hier so lese, scheint das doch noch recht normal zu sein bei mir. Meiner braucht bis zum Fortschrittsbalken ca. 35-40 sek. Dachte, das ginge jetzt schneller...

    Semmelberg
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Unixsysteme sind gar nicht fürs Booten u. Runterfahren ausgelegt.

    Normal wird der Rechner eingeschaltet u. bis zum nächsten OS Update laufen gelassen!

    Bei Apple Rechner kommt hinzu, das OSX einen für alle Rechner Funktionierenden Multi Kernel nutzt. d.h. die kompl. Hardware wird abgedeckt.

    Normal bei Unix oder Linux ist es, das man einen Kernel für die eigene Hardware u. Software zusammenstellt. Dieser Bootet dann sehr schnell.

    Ich hoffe das dies Irgendwann auch mal mit OSX möglich wird.

    MfG
     
  9. broadway

    broadway New Member

    Startvolume erneut festlegen, starten und die Startzeit halbiert sich (bei mir von 4 minuten auf ca. 130 Sekunden). Keine Erklärung dafür.

    Gruss Broadway
     
  10. SHeise

    SHeise New Member

    wieso normalerweise? Wer macht das denn nicht so??? :)

    ...

    (TiBook zu, TiBook auf, TiBook zu, TiBook auf..... ;-)
     
  11. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Sehr interessant!

    Werd ich nachher mal testen...
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schau mal bei System Preferences > Netzwerk > Zeigen (auf Netzwerkkonfiguarationen gehen) und dort bei allen Verbindungsarten das Häkchen weg, die du nicht nutzt. Die Anschlussart, die du nutzt, per drag and drop an die erste Stelle der Liste ziehen.

    Auch das verkürzt die Startzeit erheblich.
     
  13. Folker

    Folker New Member

    Na, ich z.B. Da Apple ja so funktionelle Books baut, drückt ab und an mal das Display auf Tastatur bzw. Mausbutton vor der Tastatur, Rechner läuft erstmal kurz an, HD wird bei dem Transport gekillt, seitdem fahr ich die Kisten runter, da läuft nicht versehentlich was an weil der so geniale Hersteller Bockmist gebaut hat &
     
  14. SHeise

    SHeise New Member

    hm.. noch nie Probleme mit gehabt.... *schulterzuck*
     
  15. Dradts

    Dradts New Member

    Wenn man die Reihenfolge durcheinander bringt kanns aber auch passieren, dass gar nix mehr geht. So geschehen bei mir und meinem Netzwerk. Hab die Reihenfolge dann wieder in den Urzustand versetzt und jetzt funkt alles wieder :)
     
  16. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hm, hab Eure Tipps jetzt mal ausprobiert. Hat leider nix gebracht.

    Hat noch jemand eine Idee?
     

Diese Seite empfehlen