Startfähige Kopie von Macintosh HD au externe Festplatte mit Carbon Copy Cloner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Altermac50, 9. Juni 2006.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo,
    habe gerade externe Festplatte partitioniert (Iomega Minimax 160GB)
    und habe Carbon Copy Cloner 2.3 heruntergeladen. Zweck wäre unter anderem eine startfähige Kopie meiner Festplatte (OS 10.4.6 auf Intel Core Duo) zu erstellen. Nachdem ich nun den Anleitungstext ausführlich gelesen habe kommen mir erhebliche Zweifel ob es funktioniert, da das alles unter 10.2 wohl lauffähig ist, nirgends ein Hinweis auf Intel und 10.4.6.
    Hat jemand einen Tipp oder Erfahrung mit Intel und Copy Cloner oder einen Vorschlag mit welcher anderer Software eine startfähige Kopie zu machen wäre?

    besten Dank
    Grüsse
    Altermac50


    --------------------------------------
    der, dem der Schweiss auf der Stirn steht...
     
  2. hidden_surfer

    hidden_surfer New Member

    Das System kann auch unter Intel-Macs geclont werden. Diese können sogar von ext. USB-Laufwerken, die PPC-Modelle nur von ext. FW-Platten gebootet werden.
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    CCC funktioniert auch mit 4.6. Es gibt aber auch noch SuperDuper.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Clonen geht auch mit Bordmitteln: nimm das Festplattendienstprogramm!
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member

    für die sehr hilfreichen Antworten. SuperDuper habe ich gerade mal angesehen - ist wesentlich aktueller als Copy Cloner. Was ich nicht begriffen habe MacS, wie das mit Bordmitteln gehen soll. Müßte ich das über ein Image machen ?
    Heute abend mache ich es eh´nicht mehr - sollte mit klarem Kopf und ausgeruht geschehen...

    Nochmals Danke und schönen Abend
    Altermac50

    ------------------------------------------
    der, der heute mal bald ins Bett muß.....
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Zum Beispiel so: http://blog.macbay.de/heikow/stories/3797/
     
  7. Altermac50

    Altermac50 New Member

    ist ja genial was schon alles im OS X drin ist. Besten Dank auch für die Abbildung, die es eindeutig erklärt !
    Hatte mir das Dienstplattenprogramm auch angesehen, es aber offensichtlich überlesen oder einfach nicht begriffen...
    Beste Grüsse
    Altermac50


    --------------------------------------------------
    der, an dem der Zahn der Zeit nagt.....
     
  8. alf

    alf New Member

    SuperDuper ist spitzenklasse, aber ich weiß nicht, ob es schon mit IntelMacs geht.
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member

    habe es mit Festplattendienstprogramm auf die externe Festplatte kopiert,
    hat völlig problemlos funktioniert !
    Nochmals Danke für den Tipp - mit macinternen Möglichkeiten erschien es mir am sichersten.




    Altermac50

    ------------------------------------
    der, der heute so zufrieden schaut...
     
  10. maccelerator

    maccelerator Member

    Ich sichere meinen Intel-Mac mit Synchronize!Pro (universal) auf eine externe Platte. Startfähiges Backup, was immer wieder aktualisiert wird, dauert also nur Minuten. Sehr zuverlässig und zig Einstellungsmöglichkeiten zum Konfigurieren... kannste z.B. so einrichten, dass es automatisch sichert, wenn die Platte angesteckt wird und diese dann nach der Sicherung autom. auswirft etc. Sichert auch als Root d.h. offene Dateien, Rechte, etc. laufen alle fein mit...
     
  11. Altermac50

    Altermac50 New Member

    besten Dank auch für Deine Antwort. Ja, mit dem Kopieren alleine ist es natürlich nicht getan,habe mir das Programm auch heruntergeladen um es mal auszuprobieren.


    Altermc50

    -----------------------------
    der, bei dem es mal funktioniert.........
     
  12. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    habe beim CCC die erfahrung gemacht, dass das clonen unter 10.4.6 schon funktioniert, das booten dann auch, aber das zurückklonen klappt nicht. irgendwie hängt das an den benutzerrechten…
    also CCC kann ich nicht empfehlen zum jetzigen zeitpunkt.
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Das tritt mir nicht auf. Allerdings prüfe ich Rechte und Volumen vor derartigen Aktionen grundsätzlich. Das gilt auch für Systemupdates.
     
  14. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    das mache ich auch. ich habe kopien von 10 rechnern, alle lassen sich booten, keine zurückkopieren!??
     
  15. arnbas

    arnbas New Member

    Das clonen mit Bordmitteln hat nur den Nachteil, dass die komplette Platte kopiert wird. Mit CCC kann man auch nur die wesentlichen Teile clonen.
     
  16. arnbas

    arnbas New Member

    Ich habe schon mehrfach zurückkopiert, ohne Probleme
     
  17. ©®!

    ©®! New Member

    bei funktioniert gar nix, schon gar nicht einfach:

    wenn ich im Festplattendienstprogramm die HD auf Quelle ziehe und die ext FW auf Ziel, dann kommt die Fehlermeldung: es ist ein Fehler aufgetreten - es existiert kein Verzeichnis dieser Art

    einfach ist es, wenn ich es auch versteh


    übrinx steht bei der externen Platte als Format Windows NT angegeben, da werd ich wohl was machen müssen, nur bitte WAS?
     
  18. ©®!

    ©®! New Member

    so, das Format ist auf OSX gestellt, kopiert wurde auch etwas, allerdings nicht alles, sondern die Ordner Applications + Programme, und starten kann ich auch nicht von der FiWi Platte, denn da gips nur HD zur Auswahl.

    Fehlermeldung war gleich wie vorher: kein Verzeichnis


    also einfach ist anders, die Anleitungen sind für mich auch eher verwirrend, RAID, Volume, Image, klonen, kopieren, Zugriffsrechte -
    das ist nicht mein Alletagewortschatz
     
  19. Altermac50

    Altermac50 New Member

    ich weiß nicht mit welchem mac unter welcher Software Du unterwegs bist - ich bin mit intel core duo und 10.4.7 unterwegs und dort muß ich als Format
    "Mac OS Extended ( Journaled ) einstellen und dann funktioniert alles.
    Mache es Übrigens über das Festplattendienstprogramm.
    Habe externe Festplatte (auch mit Festplattendienstprogramm )
    partitioniert und interessehalber mehrere Versionen geklont (10.4.6 - 10.4.7-dann noch ein back up set mit Retrospect Express probiert - funktioniert alles.)

    Beste Grüße
    Altermac50
    -------------------------------------
    der, bei dem gelegentlich auch was funktioniert..........
     
  20. ©®!

    ©®! New Member

    Hallo!

    PB G4 10.4 /

    interessant, was ich bei SuperDuper in der Beschreibung gefunden hab:

    "...but due to various subtile incompatibilities, not all FireWire drives can act as a MacIntosh startup drive, and this ist NEVER indicated on the package."

    na bravo!
     

Diese Seite empfehlen