Startproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von goldsmart, 3. Juni 2007.

  1. goldsmart

    goldsmart New Member

    Mein IMac startet nicht mehr!
    Jedes Mal kommt die Aufforderung Neu starten<¨
    Kann mir jemand helfen?
    (Intel IMac)
     
  2. goldsmart

    goldsmart New Member

    Weis niemand Rat?
    Jedesmal beim aufstarten schiebt sich die dunkelgraue Fläche nach unten und fordert einen Neustart an.
    Was ist hier das Problem??
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Jetzt verstehe ich erst, was du meinst! Eine präzisere Beschreibung hätte geholfen...

    Das, was bei dir passiert, ist eine Kernel-Panic! Dass heisst, der Betriebssystem-Kern hängt sich auf. Das ist eine ernsthafte Sache. Hast du irgendetwas installiert, hängt ein Gerät am Mac? Klingt so, als wäre dein System zerschossen.

    Probier das hier mal
     
  4. goldsmart

    goldsmart New Member

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ich habe lediglich eine Neuinstalation meiner Logitech Tastatur durchgeführt, sonst nichts.
    Die Windows Partition funzt noch wie vorher.
    (Hatte beim Neustart nach der Instalation Probleme und ihn per Hauptschalter abgestellt).
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Aha, spätestens hier hast du dir das System ruiniert.

    Ich glaube nicht, dass du zum Betrieb der Logitech-Tastatur überhaupt Treiber erfordlich sind. Möglicherweise sind die Treiber auch zu alt und laufen nicht mehr auf dem aktuellen System. Hast du das auch vorher geprüft?
     
  6. goldsmart

    goldsmart New Member

    Ich habe auch nicht die Treiber sondern das "Controll Pannel" installiert.
    Hatte schon vorher mal funktioniert (ist eine aktuelle Datei aus der Homepage von Logitech).
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Wenn es das Control Panel in den Systemeinstellungen erscheint, ist es auch nix anderes als ein Treiber mit Einstellmöglichkeiten.

    Hst du auch die richtige Version installiert, also die Intel-Version und nicht die PPC-Version?
     
  8. goldsmart

    goldsmart New Member

    War nur eine Möglichkeit (7.4.2007) und wie gesagt machte ich dies schon einmal, und es hat funktioniert,
    Meinst Du , mit deinem Link von vorher würde ich weiterkommen?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Ich bin kein Hellseher, aber wenn das nicht hilft, bleibt nur mit DVD oder externem Laufwerk booten und z.B. den Disk Warrior von Alsoft drüberlaufen zu lassen. Und wenn das nix nützt, dann die Radikalkur: Platte löschen und neu installieren. Und da ist es immer gut, wenn man ein Backup hat, z.B. auf einer externen Platte, von der man jetzt auch starten und Reparieren könnte.

    Nicht nur, weil mir Ähnliches letzten Herbst selbst wiederfahren ist, mache ich seit Jahren regelmäßig Backups. Daher war es nicht so schmerzhaft, weil ich so gut wie keine Daten verloren habe.
     
  10. goldsmart

    goldsmart New Member

    Ok, ich versuchs mal. Vielen Dank für Deine Hilfe. Ich werde mich dann wieder melden.Gruss Claude
     

Diese Seite empfehlen