Startprobleme an 8100/80

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Crescent, 14. November 2002.

  1. Crescent

    Crescent New Member

    Hi,
    gestern bekam ich meinen ersten Mac geschenkt, bau ihn zusammen und es erscheint statt des MacOS 8.5 Startbildschirm ein grauer mit dem fragezeichenblinkenden Folder.
    Nach einigen Sekunden wird dieses Bild von einem schwarzen abgelöst, wo mich ein Mac mit unfreundlichem Gesicht mitleidig anschaut.
    Darunter ist eine zweistellige Zahlenkollonne abgebildet.

    Nach durchforsten diverser Foren, Anruf beim oertlichen Mac-Händler und Einbau einer neuen Systembakterie mit 3.6V Spannung, Versuchsreihen mit gedrückter "c"-Taste beim Start und Streit mit der Freundin nun hier die Frage:

    Was kann ich noch tun?

    Gruss Andi
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

    Hattest Du denn beim Starten mit "gedrückter "c"-Taste" auch eine System-CD eingelegt?
     
  3. Crescent

    Crescent New Member

    *g*
    Nein, eine Windows XP-CD.

    Ja, war ja auch vielerorts erklärt das man eine System-CD einlegen muss.
    Bei dem Rechner ist eine 8.5CD dabei und eine OriginalCD mit 7.irgendwas. Mit beiden probiert.

    Ich habe auch die Festplatten auf- und abgesteckt, sowieso alle Kabelverbindungen gelöst _und_ wieder verbunden.
    Ohne Ergebnis.
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wie viele HDs sind denn in dem Rechner? Richtig gejumpert?
    Versuch mal nur mit einer HD zu starten bzw. falls Du noch irgendwo eine rumliegen hast diese einzubauen.
    Dann nochmal von der System-CD starten.
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    beim Startton Apfel+Alt+P+R drücken schon versucht oder die Batterie noch mal raus und eine Stunde warten ?
    SCSI Bus terminiert ?

    Joern
     
  6. Crescent

    Crescent New Member

    Sind offenbar korrekt gejumpert.
    Test mit jeweils nur einer Platte erfolglos.
    Mangels weiterer Platte kein Extratest.
     
  7. Aschie

    Aschie New Member

    Sorry wenn ich dumm frage, aber ich hab da schon die dollsten Sachen erlebt....

    Was hat denn der Mäc-Händler gesagt?
    Auf jeden Fall hast Du ein Hardware-Problem. Das kann natürlich alles mögliche sein. Hauptplatine, Speicher...

    Schau Dir vielleicht mal die Speichermodule an. Ist da eine gerade Anzahl von Modulen drin? Also 2 oder 4 oder 6 oder 8. Vielleicht nimmst Du die Speicher mal heraus und probierst sie paarweise durch. Aufpassen immer zwei Riegel gleicher Größe nehmen, also z.B. 32MB und 32MB, NICHT z.B. 32MB und 64MB.
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ist das CD-Laufwerk denn das Originale???
    Bei manch anderen CD-Laufwerken(nachträglich eingebaut) ist es nämlich vorgekommen, dass die Sache mit C-Taste und Start-CD nicht funktioniert hat.
    Bei meinem 6100er war das nämlich so - den hab ich im Notfall dann über ein externes HD-Laufwerk gebootet.
    Um von einem externen SCSI-Laufwerk zu booten gab es auch irgend einen Affengriff Apfel+alt+ctrl+Backspace(oder so ähnlich) aber das weiss ich nicht mehr so genau.
     
  9. Crescent

    Crescent New Member

    >Was hat denn der Mäc-Händler gesagt?<

    Der tippte sofort auf die Speicherbatterie, die ja auch schon seit 94 oder 95 drin ist.

    Auf die Frage nach weiteren Problemen meint e er, das eigentlich nix zu erwarten wäre.

    >Schau Dir vielleicht mal die Speichermodule an.<
    Es sind zwei Speichermodule eingebaut. Ein single-sides und ein double-sided. Werd ich gleich testen.
    Sind aber beide 32MB gross.
     
  10. Crescent

    Crescent New Member

    >Ist das CD-Laufwerk denn das Originale?<

    Nein, es ist kein Apfel auf dem Sony-Laufwerk zu sehen.

    An externen Geräten habe ich auch leider nix - bis auf den Yamaha-Brenner in meiner - entschuldigt bitte - DOSe, von der aus ich gerade auch schreibe.
     
  11. Crescent

    Crescent New Member

    >beim Startton Apfel+Alt+P+R drücken<

    erfolglos.

    >Batterie noch mal raus und eine Stunde warten<

    Mach ich dann mal über Nacht heute Nacht.

    SCSI Bus terminiert ?

    Ähm, ja, ein Terminator ist dran (passiv).
     
  12. mausbiber

    mausbiber New Member

    Terminator?? Intern?? Seltsam!
    Irgendwas mit der SCSI-Kette stimmt da wahrscheinlich nicht!
    Weiss Du Denn wie man die einzelnen Geräte als ID0,1,2,3 einrichtet?
     
  13. Crescent

    Crescent New Member

    Terminator deswegen, weil das Gerät mit 2 Festplatten ausgestattet ist.
    SCSI-Strang 1 geht an CD-Rom und Festplatte und Strang 2 versorgt die zweite Platte.

    Wie die Kette korrekt eingerichtet wird, weiss ich bei den Macs nicht.

    Die Fehlermeldung bei dem traurigen Mac lautet übrigens:
    0000000F
    00000001

    BTW, ein schnelleres und kompetenteres Forum ist in der Parallelwelt der PC-User wohl ein Traumgedanke.
     
  14. mausbiber

    mausbiber New Member

    Seltsam, seltsam.......
    Bei Deinem Vorbesitzer muss diese Konfig. ja auch funktioniert haben.

    Trotzdem ich geb Dir mal ein paar Jumperbelegungen durch.
    Jede ID darf in der Kette natürlich nur einmal auftauchen.
    Die ID 7 ist für den Mac selbst reserviert.

    Platz1 Platz2 Platz3
    ID 0 off off off
    1 off off on
    2 off on off
    3 off on on
    4 on off off
    5 on off on
    6 on on off

    Versuch mal an ersten Bus das CD-Laufwerk auf ID3 und die HD auf ID0 zu legen.

    Übrigens
    Um mit Sicherheit auszuschliessen dass die Pufferbatterie leer ist:
    Alle HDs abziehen und den Mac starten lassen.
    Kommt jetzt der traurige Mac ist die Pufferbatterie leer oder defekt.

    Aber dann weiss ich auch nicht mehr weiter - ausser natürlich das übliche defektes Motherboard,irgend ein Chip hinüber................

    Bye
     
  15. Crescent

    Crescent New Member

    Es funktioniert nun.
    Es war eine gemeine Verbindung aus einem fehlerhaftem Speichermodul und einem abgeknicktem Pin in der SCSI-Leiste des CD-Rom Laufwerks.

    Mann ist der schick!

    Danke für die Hilfe sagt

    Andi
     
  16. Aschie

    Aschie New Member

    ein abgeknickter Pin, da muss man erst mal draufkommen...

    Wie auch immer:
    Willkommen in der Mac-Gemeinde!

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen