Startprobleme beim PowerMac 7600

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Keule, 28. Januar 2001.

  1. Keule

    Keule New Member

    Hallo,
    Mein PowerMac 7600, System 8.6, startet manchmal nach einigen Tagen Pause nicht hoch. Nur mit Neustartversuchen, Stromzufuhr unterbrechen etc. Manchmal schaltet er sich auch nach einiger Zeit von alleine aus und ist erst nach einiger Zeit wieder hochzustarten. Manchmal meldet er auch Fehler 1, Busfehler.
    Pufferbatterie habe ich ausgewechselt, PRAM gelöscht (auch bei Kaltstart und mit Techtool), Norton Disk-Doctor laufen lassen. Ebenso die 2. interne Festplatte als Startvolumen benutzt.
    Die Probleme haben sich jedoch nicht beheben lassen.
    Problem besteht seit einigen Monaten. Anfangs gab es die Startprobleme nur, wenn der Rechner mehrere Tage nicht benutzt wurde.
    Dann jedoch häufiger und mit automatischem Ausschalten.
    Derzeit (nach obigen Methoden) habe ich das Gefühl einer leichten Besserung, aber nicht wirklich.
    Wer hat von Euch ein Tipp für mich?

    Bis dann

    Keule
     
  2. macmacmac

    macmacmac New Member

    Falls möglich vielleicht mal anderes Netzkabel mit anderer Steckdose ausprobieren, wg. eventuellem Wackelkontakt in der Stromzufuhr ? Hört sich zwar irgendwie schon wie ein Softwareproblem an, könnte aber auch vielleicht ein Problem mit dem Netzteil sein ? Oder vielleicht klemmt ja nur die Reset Taste am Gehäuse ? Ansonsten würd ich auch mal sicherheitshalber die Kontrollfelder "Energie-Sparen" bzw. "Computer Ein/Aus" neu installieren, obwohl ich eigentlich nicht glaub, daß es daran liegt. Viel Glück noch !

    Gruss David
     
  3. Keule

    Keule New Member

    Danke für den Tipp, hat aber leider keine Änderung gebracht. Habe sowohl das Kabel getauscht als auch eine andere Steckdose genommen.
    Die letzten Male (vor und nach dem Kabeltausch) startete er beim ersten mal nicht hoch (Lüfter lief jedoch). Erst beim 2.mal startete der Rechner hoch.
    Im Juli 99 mußte ich nach einem Stromausfall durch Blitzeinschlag die Pufferbatterie austauschen. Kann mir aber nicht vorstellen, daß dies mit den jetzigen Problemen zusammenhängt, da lange Zeit alles super lief.
    Kann vielleicht der ROM beschädigt sein?
    Oder vielleicht das P.Ram, da ich meine, daß ein Gong auch schon beim ersten Startversuch ertönt. (Muß hierauf macl achten).
    Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.

    Ciao Keule
     
  4. macmacmac

    macmacmac New Member

    Da der Lüfter ja läuft, halte ich es zumindest mal auch ausgeschlossen, daß es noch was mit dem USB- (bzw. gegebenfalls auch ADB-) Port oder dem Tastaturkabel o. der Tastatur zu tun haben könnte.

    Daher sehe ich es auch so, daß der Fehler eindeutig innerhalb des Rechners zu suchen ist.
    Vielleicht noch danach schauen, daß Du nur auf einer der internen HD´s ein System drauf hast. Man weiß ja nie.

    Beim starten überprüft der Computer doch auch das RAM. Ich könnte mir daher auch vorstellen, daß es vielleicht was mit dem ganz normalen RAM zu tun hat. Bei elektronischen Verbindungen kann man vielleicht nach schlechten Kontakten suchen. Schauen ob das Ram richtig im Sockel sitzt. Eventuell vorsichtig mit Kontaktspray arbeiten. Sorry, hab keine Ahnung wie und mit was man RAM (oder PRAM oder ROM) auf Funktionstüchtigkeit überprüfen kann.

    Gruss David
     
  5. Keule

    Keule New Member

    Danke für Deine Tipps David,
    waren sehr hilfreich.
    Nachdem der Rechner garnicht mehr anging, habe ich ihn zur Reparatur gebracht.
    Die konnten den Fehler schnell finden.
    Mit dem Netzkabel lagst Du garnicht so verkehrt.
    Das Netzteil im Mac war defekt.

    Gruß Keule
     
  6. macmacmac

    macmacmac New Member

    Cool, daß es wieder geht.

    Gruss David
     

Diese Seite empfehlen