Startprobleme iMac G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von emmitt, 18. August 2002.

  1. emmitt

    emmitt New Member

    Hallo.

    Bei meinem noch keine Woche alten iMac G4 CDRW habe ich Probleme beim Starten bzw. er startet gar nicht.
    Beim Einschalten ertönt der Startgong, der Lüfter läuft aber sonst passiert nichts.
    Suche im Forum bzw. auf den Apple Seiten brachten keine Resultate.
    Der Lüfter lief seit letzte Woche permanemt, bei Durchschnittstemperaturen von 23-28°C. Ist das normal???
    Heute beim Umwandeln eines Quicktime Movies in Adaptec Toast 5.14 ist er dann hängen geblieben.
    Nach Ausschalten dann das oben beschriebene Problem.

    Viele Grüße
    emmitt

    P.S. Habe es nachher festgestellt das es für den iMac G4 ein Update für Mac OS X gibt.(Verbesserung bei der Zusammenarbeit mit Programmen von Drittanbietern usw.) Ich weiß aber im Update Wahn von 10.1.2 auf 10.1.5 usw. nicht mehr ob ich es installiert habe.
    Ist wohl ein Fall für den Apple Service oder???

    iMac G4 CDRW OS 10.1.5 128 MB 40 GB
     
  2. macmic

    macmic New Member

    Kannst du denn nicht mit der SystemCd und gehaltener C Taste neu starten ?
     
  3. emmitt

    emmitt New Member

    Leider nicht,denn im Laufwerk steckt noch eine CD drin ,der CD-Schlittenläßt sich auch nicht ausfahren
     
  4. macmic

    macmic New Member

    auch nicht, wenn du ihn neu startest und dabei die Maustaste fest hälst ?
    ist es ein neuer iMac tft ?
     
  5. emmitt

    emmitt New Member

    habe die Mausstaste beim start festgehalten,hat leider nicht funktioniert.Der Bildschirm bleibt schwarz und der CD-Schlitten reagiert nicht.
    Ist ein neuer iMac mit TFt
     
  6. macmic

    macmic New Member

    ich habe auch so einen und habe gelesen, dass man die Klappe vorsichtig runterklappen könnte und dass sich auf der rechten oder linken Seite des Schlittens ein Loch befinden soll, in dem man mit einer aufgebogenen Büroklammer, fest aber behutsam rein drücken kann, so dass der Schlitten ausfährt ?????????
    hast du denn auch mal versucht, gleichzeitig die alt/Apfel und esc Taste zu drücken ?
     
  7. emmitt

    emmitt New Member

    Haben die Klappe aufgemacht, aber kein Loch zur manuellen Öffnung gefunden.
    Alt+Apfel+Escape funktioniert glaube ich nur bei laufendem OS zum Notabbruch.
    Habe auch keine weitere Idee mehr.
     
  8. macmic

    macmic New Member

    habe leider auch nichts gefunden - aber das Problem hängt mit Sicherheit an der einliegenden CD. Stell doch die Frage mal konkret in allen Foren, ob einer weiss, wie man den Schlitten auslöst.
    irgendwie muss es ja gehen
     
  9. mac67

    mac67 New Member

    hi, alt taste beim start!
    dann kannst du ja die volumes auswählen!
    das mal probiert?
    ansonstne ..keine ahnung sorry!
     
  10. emmitt

    emmitt New Member

    alt Taste beim Start hatte ich schon probiert.
    Der Bildschirm bleibt schwarz!!!

    In den Apple Discussions schreiben einige das Apple bei neuen Modellen die Notauswurftaste weggelassen hat(bzw. die Hersteller der Laufwerke).
    In den Apple Discussions haben mehrere Probleme aus den Superdrive Laufwerken die Cds zu bekommen.
    Aber bei denen läuft der Rechner.
    Meiner fährt jedoch erst garnicht hoch.

    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
     
  11. kesar

    kesar New Member

    Hallo,

    ich habe einen iMac G4/ Combo.

    die Notauswurftaste ist bei mir unter dem Schlitten, ca 4 cm vom rechten Rand in einer rechteckige Öffnung. Ist aber auch sehr schwer zu sehen.

    Ich kann mir garnicht vorstellen, das diese Taste einfach weggelassen wird.

    Hast du vielleicht eine CD mit Kopierschutz eingelegt, die sollen ja den iMac in die Knie zwingen, dass danach garnichts mehr geht?

    Gruß Kesar
     
  12. Maccer

    Maccer Gast

    hi.

    Schon probiert, nach dem ertönen des "Stargongs" einfach Apple + alt + P + R zu drücken, um das PR-RAM zu löschen?
     
  13. mac-liebhaberin

    mac-liebhaberin New Member

    Hallo!

    Das beim Einschalten mein iMac nicht gestartet ist, passiert mir praktisch täglich. Such mal nach dem kleinen Loch, wo du eine Büroklammer reinstecken kannst, dann sollte nämlich die CD rausspringen. Soviel ich wiess, hat jeder Mac dieses «Hilfe»Loch. Ansonsten versuch's mal PR-RAM zu löschen. Viel Glück!

    PS: Zum Apple Service würde ich auf keinen Fall gehen - viel zu teuer!
     
  14. emmitt

    emmitt New Member

    Hallo.

    Bei meinem noch keine Woche alten iMac G4 CDRW habe ich Probleme beim Starten bzw. er startet gar nicht.
    Beim Einschalten ertönt der Startgong, der Lüfter läuft aber sonst passiert nichts.
    Suche im Forum bzw. auf den Apple Seiten brachten keine Resultate.
    Der Lüfter lief seit letzte Woche permanemt, bei Durchschnittstemperaturen von 23-28°C. Ist das normal???
    Heute beim Umwandeln eines Quicktime Movies in Adaptec Toast 5.14 ist er dann hängen geblieben.
    Nach Ausschalten dann das oben beschriebene Problem.

    Viele Grüße
    emmitt

    P.S. Habe es nachher festgestellt das es für den iMac G4 ein Update für Mac OS X gibt.(Verbesserung bei der Zusammenarbeit mit Programmen von Drittanbietern usw.) Ich weiß aber im Update Wahn von 10.1.2 auf 10.1.5 usw. nicht mehr ob ich es installiert habe.
    Ist wohl ein Fall für den Apple Service oder???

    iMac G4 CDRW OS 10.1.5 128 MB 40 GB
     
  15. macmic

    macmic New Member

    Kannst du denn nicht mit der SystemCd und gehaltener C Taste neu starten ?
     
  16. emmitt

    emmitt New Member

    Leider nicht,denn im Laufwerk steckt noch eine CD drin ,der CD-Schlittenläßt sich auch nicht ausfahren
     
  17. macmic

    macmic New Member

    auch nicht, wenn du ihn neu startest und dabei die Maustaste fest hälst ?
    ist es ein neuer iMac tft ?
     
  18. emmitt

    emmitt New Member

    habe die Mausstaste beim start festgehalten,hat leider nicht funktioniert.Der Bildschirm bleibt schwarz und der CD-Schlitten reagiert nicht.
    Ist ein neuer iMac mit TFt
     
  19. macmic

    macmic New Member

    ich habe auch so einen und habe gelesen, dass man die Klappe vorsichtig runterklappen könnte und dass sich auf der rechten oder linken Seite des Schlittens ein Loch befinden soll, in dem man mit einer aufgebogenen Büroklammer, fest aber behutsam rein drücken kann, so dass der Schlitten ausfährt ?????????
    hast du denn auch mal versucht, gleichzeitig die alt/Apfel und esc Taste zu drücken ?
     
  20. emmitt

    emmitt New Member

    Haben die Klappe aufgemacht, aber kein Loch zur manuellen Öffnung gefunden.
    Alt+Apfel+Escape funktioniert glaube ich nur bei laufendem OS zum Notabbruch.
    Habe auch keine weitere Idee mehr.
     

Diese Seite empfehlen