Startschuss für...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von edwin, 4. Dezember 2008.

  1. edwin

    edwin New Member

  2. Holloid

    Holloid New Member

    "Seit Wochen und Monaten ringt die BILD-Zeitung mit einem Komplex - nämlich mit dem DDR-Komplex. Die DDR, so schreibt man immer wieder schubweise - so wie man unter Diekmanns Führung immer schubweise verschiedene Feindbilder niederschreibt; heute Arbeitslose, morgen die LINKE, übermorgen Ausländer und dazwischen eben die DDR -, sei ein Reich des Teufels gewesen. Das diabolisierte Ostdeutschland wird mit mahnendem Zeigefinger neben den braven, unbescholtenen Bruder aus dem Westen gestellt..........."

    "......Denn aus dem gleichen Hause, aus dem gegen die Staatsicherheit der DDR angeschrieben wird, kommen eben jene Ermunterungen an den "kleinen Mann", sich zum "inoffiziellen Mitarbeiter" der BILD machen zu lassen. Sie sollen filmen und den kurzen Spot an "Deutschlands größte Tageszeitung" übermitteln - filmt und überwacht euer Umfeld! Aber die Stasi, die will man bitteschön nicht mehr haben! Aber woran zeitigte denn die Stasi, wie auch der gesamtdeutsche Vorgänger der GeStaPo, ihren Erfolg? Wem hatte sie diesen zu verdanken? Doch nicht all den Kameras und Abhörwanzen, nicht den Aktenordnern der Bürokratie dieser Polizeistaatlichkeit - dies alles waren doch nur Gegenstände, unflexibles Zeug, das nichts wert gewesen wäre, wenn da nicht eine Masse von Menschen gewesen wäre, die pflichtbewußt Zuträgerdienste vollbrachte."


    http://ad-sinistram.blogspot.com/2008/12/film-ab.html


    aber es passt ja in unsere Zeit....

    "Das Gesetz ist das größte sicherheitspolitische Vorhaben der Koalition. Das BKA erhält damit erstmals die Aufgabe der Terrorprävention. Bisher ist es nur für die Strafverfolgung zuständig. Zu den neuen Fahndungsinstrumenten gehören neben Online-Durchsuchungen auch bundesweite Rasterfahndungen sowie die akustische und optische Wohnraumüberwachung."

    http://www.welt.de/welt_print/article2825002/Das-BKA-Gesetz-wird-wieder-umgeschrieben.html


    Schöne sichere Welt...
     
  3. Bürgerkontrolle durch den Bürger macht doch Schäuble & Co überflüssig.
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Schäuble und Co. haben die Bürgerkontrolle wieder eingeführt. Nun wird sie ausgelebt.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sorry, aber der Vergleich hinkt. :rolleyes:

    Die STASI hat gezielt Personen ausspioniert, die regimefeindlich waren.

    Die BILD-Fotoreporter befriedigen dagegen die Neugier und Sensationslust der Leser, in dem sie z.B. zufällige Opfer eines Massencrashs fotografieren.
     
  6. Endlich Blut, Eiter und Gedärm im Film.
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Im Prinzip hast Du Recht. Aber der Schritt von einem "Spaß" zu einer Überwachung kann sehr klein ausfallen.
     
  8. Holloid

    Holloid New Member


    Mit der Stasi magst du Recht haben, es geht aber um das Denunziantentum die auch der Stasi ihre "Aufträge" gebracht haben...
    Mit dem neuen BKA-(fast)Gesetz im Hintergrund kann ein Angst und Bange werden.
    Dein Nachbar beobachtet dich ständig und dichtet dir Irgendetwas an. "Bild" bietet die Öffentlichkeit (und Meinungsbildung) das BKA Installiert Kameras,Mikrofone durchsucht dein Computer...
    Das ist nur eine Möglichkeit, aber Möglich wird sie..Damit hätten wir zwar immer noch keine STASI, aber wir nähern uns mit kleinen Schritten..
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Da hört mal wieder jemand das Gras wachsen. Nette Zeitgenossen gab es immer schon, die sich mehr für die Belange ihrer Nachbarn als für ihre eigenen interessieren. Die konnten auch schon immer ganz ohne Bildzeitung und Videokamera ihrem Hobby nachgehen. So wird sich gar nichts ändern, ausser daß diese Arschlöcher jetzt die Qualität ihres Bildmaterials geringfügog verbessern (wenn das mit einer Kamera vom Aldi überhaupt möglich ist :p).

    Grüße, Maximilian
     
  11. edwin

    edwin New Member

    ... die nun eine zusätzliche Bühne bekommen. Bin gespannt, wann darauf die ersten Klagen (im juristischen Sinne) kommen.

    Oh, da höre ich weiteres Gras wachsen.

    Da musst Du als Heimkinofan Deine Qualitätsansprüche in den Keller bringen.
     

Diese Seite empfehlen