Sterben Schlafmützen früher?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von quick, 16. Februar 2002.

  1. quick

    quick New Member

  2. ughugh

    ughugh New Member

    Toll - wie man es macht, macht mans falsch - zuwenig Vitamiene ist ungesund, zu viele Vitamine ungesund, zu wenig Schlaf ungesund, zu viel Schlaf ungesund ... eigentlich kann man sich die ganzen Expertiesen auch schenken - es gibt für und gegen jede Sache mittesdens eine.

    Als könnte man deswegen mit der Stopuhr schlafen und mit einer Atomwaage und Bestandteilshandbuch einkaufen gehen.
     
  3. 2112

    2112 Raucher

    >> es gibt für und gegen jede Sache mittesdens eine. <<
    Stimmt, sihe Apple und MS
    Gruß 2112 ;-)
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    "schlafen ist ungesund"

    ....überhaupt am steuer einer autos...

    ;-)
    ra.ma.
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Am Niederrhein gibt es einen Spruch, der heißt - ins Hochdeutsche übertragen:

    Alles mit "zu" ist ungesund.

    Zu salzig, zu süß, zu heiß, zu kalt, zu viel, zu wenig...

    Kinder, das Leben ist tödlich.

    Singer
     
  6. graphitto

    graphitto Wanderer

    Bin Langschläfer aus Passion. Um 23.36 Uhr geboren. Trotzdem ist mein
    Opa 85 geworden. Hat das etwa was mit Genen zu tun???
    Gruß graphitto
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    nein mit der zeitzone ;-))
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bitte nicht gleich angegriffen fühlen aber eine andere Studie belegt, daß Langschläfer auch weniger intelligent sind. Nicht nur erworbenes Wissen geht verloren, sondern es entwickelt sich auch die Intelligenz nicht in gleichem Maße wie bei Frühaufstehern.

    Allerdings gibt die Studie keine Auskunft darüber, wie das Frühaufstehen vieler Berufstätiger mit ihrem Verhalten zusammenpaßt, sich morgens erstmal die BLÖD-Zeitung reinzupfeifen.

    Und nur um gleich allen Lästermäulern den Wind aus den Segeln zu nehmen: ich gehe überhaupt nie schlafen.
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    >> aber eine andere Studie belegt, daß Langschläfer auch weniger intelligent sind.

    bist... ne ich verkneifs mir ;-)))))))))))))))))

    >>>Und nur um gleich allen Lästermäulern den Wind aus den Segeln zu nehmen: ich gehe überhaupt nie schlafen.

    woher wußtest du es ??? hähä

    ra.ma.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich kenn doch die Pappenheimer
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

  12. quick

    quick New Member

    >>Lästermäulern:

    "Heute bin ich Chefassistentin, beste Vertraute meines Chef und er trifft nie eine Entscheidung, ohne sich nicht mit mir beraten zu haben. Wir sind das absolute Dreamteam, aber nur auf dem Arbeitssektor.

    Ich kann Dir nur raten, Dich nicht von Deinem Berufsweg abbringen zu lassen. Zeig den Lästermäulern einfach, was man aus einer guten Ausbildung und ein wenig Ehrgeiz alles machen kann. Ich kenne aus der Vergangenheit ähnliche Kommentare. Die Leute, die damals den Mund so voll genommen haben, sind heute kleine Angestellte mit ebenso kleinem Gehalt."

    http://www.business-guide.de/bp/office-management/forum/messages/8670.html
     
  13. ughugh

    ughugh New Member

    Zug fahren, im Durchzug sitzen, zu bett gehen, zungenküsse, zuchini, zuerst von der Party verschwinden, vorhänge zuziehen, den reißverschluss zuziehen ...
     
  14. ughugh

    ughugh New Member

    <<bitte nicht gleich angegriffen fühlen aber eine andere Studie belegt, daß Langschläfer auch weniger intelligent sind.>>

    Na, den gegenbeweis darf ich mir jeden Morgen auf der Arbeit ansehen. :)

    Abgesehen davon ... was ist das für eine Studie, die Zeit mit Uhrzeit vergleicht? Langschläfer kann man höchstens mit Kurzschläfern und Morgenmuffeln mit Frühaustehern vergleichen - aber wohl kaum Langschläfer mit Frühaufstehern. Wenn ich Abends um 8 ins Bett gehe und Morgends um 6 Aufstehe, bin ich trotzdem ein Langschläfer.
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ja Du weißt schon wie das gemeint ist. Aber zu den Frühaufstehern wurde noch gesagt, daß sie den ganzen Tag über fitter sind, aufnahmefähiger und leistungsstärker. Besonders die, die vor der Arbeit noch eine Stunde Jogging machten oder sonst an frischer Luft waren.
    Kann das bestätigen. Mußte mal ne Zeit lang an beiden Wocheendtagen um vier Uhr früh zur Arbeit antanzen. Da fühlte ich mich besser als wenn ich bis um 11 in meiner Brühe liege.
     
  16. ughugh

    ughugh New Member

    Klasse - klar bin ich morgends fitter, wenn ich früher aufstehe - dafür schlaffe ich abends früher ab. Ich bin ja auch kein Langschläfer (aber auch kein Frühaufsteher, meine innere Uhr tickt halt nur nachts anscheinden) - aber irgendwie klingt das für mich schwer unausgegoren.

    Und als ich so früh raus mußte torkelte ich den ganzen Tag wie ein Zombie durch die Gegend - also auch keine Lösung.
     
  17. quick

    quick New Member

Diese Seite empfehlen