Stereoanlage für den iPod

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von streicher, 11. Januar 2009.

  1. streicher

    streicher New Member

    Hallo,

    bin nun seit einiger Zeit auf der Suche nach einer brauchbaren Stereoanlage für meinen iPod Nano (4te Generation). Wie ihr sicher vermutet, würde ich gern den iPod direkt anschließen können und nach Möglichkeiten auch noch CDs abspielen können.

    Google hat mir zwar einige Anlagen ausgespuckt, die das können, aber so wirklich überzeugt haben die mich nicht. Ich würde gern eine vernünftige Anlage haben, mit brauchbaren Boxen und nicht nur diesen winzigen eingebauten Speakern.

    Des Weiteren hätte ich gern noch einen Wecker und, falls möglich, auch eine Sleep-Funktion dabei.

    Vielleicht kennt ja jemand durch Zufall ein solches Produkt?

    Danke und Grüße!
     
  2. edwin

    edwin New Member

    Hast Du Dir solche Gerätekombis schon mal in einem Geschäft angehört?

    Was spricht gegen kleine "Speaker"?

    Ansonsten verwende Deine schon bestehende Anlage weiter und benutze für die Verbindung ein Kabel mit 3,5 Stereo-Klinkenstecker auf Cinch. Oder eine entsprechende Dockingstation, wie es mittlerweile für diesen Zweck von diversen Herstellern angeboten werden.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    So ganz will mir deine Anfrage nicht ins Hirn.
    Brauchbare Stereoanlagen gibt es wie Sand am Meer, lassen sich individuellst (auch mit Weckfunktionstimer) zusammen stellen und an nahezu allen lässt sich ein Pöddle anhängen.
     
  4. streicher

    streicher New Member

    Na werd dann wohl mal in nen Laden gehen müssen. wenn ich nach stereoanlage mit ipodanschluss gegooglet habe, kam nur wenig brauchbares bei raus. am nettesten / einfachsten wäre wohl direkt ein dock in der anlage integriert. oder kennt ihr da zufällig was gescheites?

    habe öfters die erfahrung gemacht, dass die kleinen lautsprecher einfach nicht so gut klingen wie die größeren. ist nun aber auch schon wieder einige zeit her und ich kenne die neueren generationen nicht.
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Man braucht wirklich keinen dezidierten iPod-Anschluß an der Stereo-Anlage. Ein AUX-Eingang reicht. Alles andere ist Schnickschnack - zugegeben schicker Schnickschnack…

    Aber ich habe den Eindruck, daß es Dir auch um den Klang geht; von daher rate ich Dir, auf ein eingebautes Dock zu verzichten. Das vergrößert Deine Auswahlmöglichkeiten doch erheblich! Kaufe Dir eine gescheite Mini-Anlage; am besten ohne dazugehörige Boxen; diesbezüglich kannst Du dann was passendes nach Deinem Geschmack oder Deinen Raumverhältnissen suchen.

    Schaue Dir mal die Teac-Lösungen zu dem Thema an.

    In meiner Küche hängt der iPod an einem NAD-CD-Receiver, an den ich kleine JBL-Control 1 angeschlossen habe. Da habe ich dann für zwischendurch auch Radio und kann noch ungerippte CDs abspielen.
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Wie sieht denn das Budget aus?
     
  7. streicher

    streicher New Member

    Habe mir nun gestern mal zwei kleine Anlagen agehört, die beide leider mehr als bescheiden waren. eine JVC, die unter aller .... war und eine Logitech, die war etwas besser. Ich werdem ich mal nach Teac erkundigen, danke für den Tip.

    Um das Budget habe ich mir noch gar keine großen Gedanken gemacht, da ich mich ohnehin erst mal erkundigen wollte, was der Markt so her gibt. Aber ich denke, um die 300 - 350 Euro gingen schon. Wenn ich in der Preisklasse etwas brauchbares finde.
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

  9. edwin

    edwin New Member

    BostonAcoustics und TivoliAudio bieten sehr angenehm klingende Geräte. Leider entweder mit CD oder mit iPod-Anschluss. Preisklasse ist leider auch etwas teurer.
     
  10. friedrich

    friedrich New Member

    Wobei ich finde, daß man bei den Tivolis eine Menge Geld für Design und Kultstatus hinblättert, das beim Sound gespart wurde. Der Zeppelin von B&W klingt deutlich besser.
     
  11. edwin

    edwin New Member

    Irgendwie erinnert mich dieses Zeppelin von B&W an einen Football.
    Ich hatte leider noch nicht das Vergnügen, diesen Football zu hören.

    Ansonsten: Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber das sagen die Apple-Kritiker auch über den Apple. Ach nein, nicht schon wieder diese Diskussion.
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    Jaja, wir haben ja bewiesen, daß wir für Design und Kult mehr zahlen als andere.

    Aber bei den Tivolis fand ich den Klang dann doch eher zum Schönreden als zum Hinhören. Aber gut sehen sie aus. Der Zeppelin allerdings auch.
     
  13. edwin

    edwin New Member

    Und wie wäre es mit einem Gerät von Denon?
    Die Aussattung würde zu der Frage passen.
     
  14. friedrich

    friedrich New Member

  15. streicher

    streicher New Member

    Ich muss sagen, die pianocraft serie sieht zumindest sehr interessant aus! habe vorhin eine kenwood gehört, die hat die jvc nebenan um längen geschlagen. ich bleibe an der yamaha dran!

    vielen dank, für die vielen antworten!
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

    Berichte mal...
     
  17. mafe

    mafe Member

    zu edwin:
    ich besitze einen Denon 4308. Der iPod wird einfach mit dem vorgesehenen Eingang mit beiliegendem Kabel verbunden.
    Die Playlists, Alben etc. werden dann auf dem Display des Denon angezeigt. So weit so gut. Mühselig und zeitraubend ist bei einer grossen Musiksammlung das Aufsuchen einzelner Titel. Der Klang ist bei entsprechenden Boxen (ich habe Infinity) hervorragend.
    Fazit: guter Klang - iPod Integration zu verbessern!
     
  18. friedrich

    friedrich New Member

    Denon AVR-4308A? Ja, äh, andere Preisklasse.
     
  19. Singer

    Singer Active Member

    Schau mal, was NAD anbietet:

    http://www.stereo.de/index.php?id=298

    Da mußt Du kein Geld für Boxen ausgeben, die Dir möglicherweise nicht zusagen (wie bei den vielen anderen Komplettpaketen, z. B. den kleinen Denon-Teilen oder Yamaha Pianocraft). Man könnte wirklich günstige JBL Control1 dranhängen - oder auch zu den Tannoy Autograph greifen. Beide Päärchen hübsch klein…


    :embar:


    Im Ernst jetzt, das hängt natürlich vom Raum und von Deinem Geschmack ab. Aber bei einem Angebot ohne Boxen muß man eben nichts kaufen, was einem nicht gefällt, sondern kann frei wählen - oder auf Ressourcen zurückgreifen, die man sowieso noch im Keller stehen hat.

    Du sagst es ja selber, und ich bin ganz Deiner Meinung:

    Ich hatte mal dieses kleine Denon-Komplettpaket in meiner Küche und fand die Boxen so mies, daß ich alles wieder zurückgetragen habe. Habe dann bei e-bay einen alten NAD CD-Receiver ersteigert und meine noch vorhandenen Control 1 drangehängt. Ist für den Zweck (iPod in der Küche) voll okay.

    (Der Fairness halber muß ich erwähnen, daß Denon mittlerweile ein anderes Modell mit anderen Boxen als Komplettpaket anbietet, welches ich nicht gehört habe.)

    Wenn's allerdings ums richtige Zuhören geht, sitze ich im Wohnzimmer vor Sehrings, die an einem alten Creek-Amp hängen… aber ich schweife ab…
     
  20. friedrich

    friedrich New Member

    Mit den JBLs ist man dann aber auch bei 600 Euro (in der UKW-Version). Bei 300-400 Euro muß man einfach eine Menge Abstriche machen und mit einem Kompromiß leben.

    Und auch wenn die JBLs als Klassiker gelten: Toll sind die nicht vom Sound her, finde ich (aber im 100 Euro-Bereich bekommt man eigentlich kaum vernünftige Boxen, vor allem, wenn sie etwas lauter gehen sollen...).
     

Diese Seite empfehlen