Steuererklärungssoftware für Mac OSX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von namnew, 15. Dezember 2005.

  1. namnew

    namnew New Member

    Hallo,

    habe bisher meine Steuererklärung per PC mit WISO-Steuer unter Windows erledigt. Nach meinem Umstieg auf Mac OSX finde ich bis heute keine zum Betriebssystem Mac OSX passende Steuersoftware. Wer kann mir helfen oder Tipps geben?

    Gruß namnew
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Genau so einen Tip brauchen wir auch.

    Bislang mußten wir immer diesen Wiso Kram kaufen. Ist ja nicht schlecht, aber eben Windoof only.

    Den Steuerfuchs kenne ich nur als Formular ohne nennenswerte Hilfe. Etwas komfortables scheint es nicht zu geben, oder doch ?
     
  3. mac,ja!

    mac,ja! New Member

    Hallo,
    TaxUp ist so eine Software und z.B bei ARKTIS zu bekommen.
    Läuft jedes Jahr besser unter OS X.

    Gruß
    mac,ja!
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    "Taxup" ist tot – leider. Wird nicht mehr weiterentwickelt.
    Die (mögliche) Alternative aus dem selben Hause: www.steuerfuchs.de – dort kann man die Erklärung online machen. Macht nen sehr guten Eindruck. Oder was denkt ihr?
     
  5. Robert

    Robert New Member

    Mein Tipp: bezahlt doch eure Steuern in der Schweiz, da könnt ihr die Software gratis von den kantonalen Steuerämtern herunterladen (für Mac oder Windows)!

    Gruss, Robert
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Volle Unterstützung! :nicken: :nicken: :nicken:


    Alle Jahre aktuelle Version gratis! :) ;) :)


    Gruss GU
     
  7. skydiver

    skydiver New Member

    Ja, so ein Lexware Taxman bzw. WISO-Steuer für Mac OS X das wäre eine Weihnachtsüberraschung. Es ist nämlich jedes Jahr das gleiche, ab zum Kollegen sein WIN Notebook beschlagnahmen und Steuererklärung machen (inkl. seiner Bemerkung, ach so etwas gibt es nicht für den MAC).

    Gruß tom
     
  8. Didi2002

    Didi2002 New Member

    Und in Zürich lässt es sich obendrein auch noch verdammt gut leben. Vielleicht sollte ich ja doch umsiedeln.
     
  9. 90210

    90210 New Member

    Also in Nidwalden gibts die Software nur für die Dosen.
     
  10. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    ich sage: Taxup ist das beste Steuerprogramm für den Mac.
    (Es gibt kein anderes :kotz: )

    Sowas wie von Wiso darf man getrost auch nicht erwarten wenn man Taxup benutzt. Das Prog ist mehr so eine Ausfüllhilfe und Formulardrucker.
    Tips und Tricks zu Freibeträgen oder wie man die Steuerlast vermindern kann sind im Vergleich zur DOSenwelt Kalter Kaffee.

    Was mir an dem Proggie am Besten gefällt ist der Steuerkalkulator. Damit kann mann sofort Steuerforderung oder Guthaben ermitteln.
    Ansonsten nur was für Leute die sich etwas auskennen oder für die 0815 Steuereklärung von Otto Normal.
     
  11. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ja, Taxup ist toll. Der Formulareditor gefällt mir auch ganz gut.
    Nur – wie oben gesagt – Taxup ist tot (=wird nicht mehr weiterentwickelt.).
     
  12. skydiver

    skydiver New Member

    Hai,

    ja diesen Kalkulator gibt es in Taxman auch (leider WIN Software). Ist jedes Jahr wieder schön wenn dort der Betrag "grün" ist, dann gibt es wieder was vom FA zurück.
     
  13. maccie

    maccie New Member

    Sieht ja übel aus nit Programmen für unser geliebtes OS.

    Für meine USt-Erklärung nehme ich Winston, bei VT.
     
  14. namnew

    namnew New Member

    Danke für die Antworten auf meine Frage zur Steuererklärungssoftware für Mac OS X. Schade, daß "Taxup" ausgelaufen ist. Wenn es für 2006 keine neue Software unter Mac OS X gibt, muß ich wohl auf den "Steuerfuchs" zugreifen und meine Steuererklärung online abliefern.

    Gruß namnew
     
  15. Didi2002

    Didi2002 New Member

    Ich weiss nicht so recht. Alle persönlichen Daten übers Netz schicken und zusätzlich nicht einhundertprozentig wissen, was dort mit den Daten gemacht wird. Ein bisschen mulmig wäre mir dabei schon.
     
  16. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Bedenken schön und gut, aber kennst du eine (komfortable) Alternative auf dem Mac?
     

Diese Seite empfehlen