Steuerfuchs 2004

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DieterBo, 14. Mai 2004.

  1. DieterBo

    DieterBo New Member

    Benutzt das Programm jemand von Euch und wie sind Eure Erfahrungen ?
    Habe keine Lust mehr dem Steuerberater so viel Kohle in den Rachen zu werfen für Dinge die ich vieleicht auch selber erledigen kann.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Dann schaut das Pfuinanzamt aber doppelt und dreifach hin...;)
     
  3. DieterBo

    DieterBo New Member

    Ich hab nichts zu verbergen. Sollen sie doch kommen.
    Also, jemand hier der sich damit auskennt ??????
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Es ging mir nicht ums verbergen, sondern um das Ausnutzen sämtlicher Rückerstattungsmöglichkeiten - die hat ein Steuerberater wahrscheinlich eher im Blick, als du ;)
    Und das Pfuinanzamt schaut eben genauer hin, ob im Antragsblatt zu Beiblatt 4 römisch3 nicht doch auf der Rückseite ein Komma fehlt und der Betrag deshalb nicht berücksichtigt werden kann :crazy:
     
  5. soma

    soma Member

    Also, ich hab den Steuerfuchs seit Jahren aufm Rechner. Ist nicht perfekt, aber für mich als Normalbürger reichts völlig.
    Was muß ich denn beachten? Meine popeligen Werbungskosten muß ich irgendwie zusammenkriegen und das wars in meinem Fall auch schon. Ich habe keine Ahnung, wie gut der Steuerfuchs bei dreifachem Wohnort, vier geschiedenen Ehefrauen und fünf unehelichen Kindern rechnet, aber immerhin habe ich jedes Jahr Kohle zurückbekommen. Geht also.

    soma
     
  6. DieterBo

    DieterBo New Member

    und wie schauts mit den Freiberuflern unter Euch aus ???
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kein Steuerberater, dafür aktuelle Steuerrechtsliteratur, Taschenrechner, Papier und Bleistift.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Und dann das Ganze in MacOS 9 per Grafiktablett ins ClarisWorks geschrieben und per Nadeldrucker ausgedruckt... :D
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Weit gefehlt. Die fertigen Zahlen bevorzuge ich wegen der zehnjährigen Aufbewahrungspflicht stets in Stein zu meißeln. Mein Hausdiener Obelix pflegt sie meist in weißem Carrara-Marmor an Amtsstelle anzuliefern. :bart: :D
     
  10. berni

    berni New Member

    Ich benutze tax up, ehemals Steuerfuchs, seit vielen Jahren. Das Programm ist einfach zu verstehen. Die Berechnung stimmt ziemlich genau mit dem vom Finanzamt errechneten Beträgen überein. Damit ich steuerlich auf dem Laufenden bin, benutze ich zudem den "Kleinen Konz".
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Erwähne diesen Namen NIE NIEMALS NICHT im Beisein eines Fiskalritters. Die Stirnrunzeln kriegt der nie mehr raus.

    ;)
     
  12. xl

    xl Pixelschubser

    Bin Freiberufler und benutze Steuer Fuchs seit 3 oder 4 Jahren (heisst inzwischen Tax-Up). Das Programm ist OK, nur die Tabellenfunktion ist mir oft ein wenig zu unflexibel.

    Allerdings macht sich die Steuererklärung damit auch nicht von selbst, sie sieht am schluss nur ordentlicher aus als handgeschrieben...
     
  13. robgo

    robgo New Member

    So kommts mir auch vor. Ich hab das Ding ebenfalls seit ein paar Jahren und denke mir jedesmal, was hat mir das nun geholfen, außer, daß es ordentlich aussieht?
    Eigentlich ist das Programm für den Freiberufler reine Optik. Die Tabellenkalkulation kannst Du eh in die Tonne knicken, weil eine ordentliche Bilanz darüber nicht läuft oder doppelte Arbeit bedeutet. Also nur Layout und keine echte Hilfe. Ab nächstes Jahr heißt es bei mir Steuerberater oder Formular per Hand ausfüllen.
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    By the way: Für jene Freiberufler und Gewerbetreibenden, die nach § 4 Abs. 3 EStG eine einfache Einnahme-Überschuss-Rechnung (statt Bilanz mit doppelter Buchführung usw.) machen dürfen, fällt aber die bisherige Gewinnermittlung auf dem formlosen Bogen Schreibpapier weg. Da hat`s (bereits für das Steuerjahr 2004) wieder mal ein neues Formular (EÜR) - von wegen Entbürokratisierung ... :rolleyes:

    Hier kann man Formular und Anleitung downloaden: http://www.akademie.de/fuehrung-org...inanzen/tipps/finanzwesen/euer-vordrucke.html
     
  15. DieterBo

    DieterBo New Member

  16. soma

    soma Member

    Das ist doch der allgemeine Forenvirus hier. Schmeiß ein Thema auf den Markt und garantiert jeder (ich eingeschlossen) hat dazu irgendwas zu blubbern.

    Achso, Steuerpilot kenn ich nich.

    soma
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member


    Das Nachtpfauenauge ist auch ein sehr schöner Falter, finde ich. ;)
     
  18. soma

    soma Member

    Ach, heute Windenschwärmer, morgen Rapsweißling und übermorgen Morpho didius...

    Mir ist ganz flatterig!

    soma
     
  19. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member


    Das Gefühl kenn`ich vom Auspacken des Steuerbescheids, womit wir prompt wieder beim Thema wären. :klimper:
     

Diese Seite empfehlen