Steuerrückzahlung und .mac

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von suj, 2. September 2002.

  1. suj

    suj sammelt pixel.

    Jetzt habe ich meine fette Steuerrückzahlung endlich bekommen. Es ist zwar schon wieder kaum was übrig, aber jetzt überlege ich ob mir .mac die 49$ doch wert sind. Ich weiss aber nicht so recht.
    Ist halt ne praktische Sache, man kann so schön schnell mal was online stellen.
    Und unsre Partygäste sind auch immer ganz begeistert. Und die Optik ist OK.

    Ists das echt wert? Nächstes Jahr würde es ja dann noch mehr kosten!!!
     
  2. Wenn Du den Platz als reinen webspace nutzt, ist es das aus alle Fälle nicht wert - wenn Du Die Zusatzdienste nutzt, KANN es das ganze Wert sein, das ist dann aber persönliche Einschätzung.

    Ach ja

    .jj
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    neee, Webspace ists nicht unbedingt. Eher zum Fotos-zeigen....
     
  4. Ja, webspace eben. Wenn Du es nur dafür brauchst, lohnt es sich net. :)

    .jj
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    ach SO meinst du das ;-)
    was meinst Du dann könnte sich lohnen? Eine Backupsoftware? hmmm. Virenprogramm? hmmmm....
    ich finde eigentlich das einzig wirklichs chöne daran, dass man relativ schnell nette Bilderhomepages ohne grossen Aufwand erstellen kann.
    Ich könnte es zwar selber, bin aber für privat zu faul dazu ;-)))
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Aber es ist so einfach und bequem.

    Sicherlich kann man woanders seine eigene Webpage erstellen aber ob es so einfach geht ?

    Gruß

    MacELCH
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ich sehe es so: Steve hat Dir iPhoto gechenkt. Wenn Du dieses nutzt, und direkt daraus Homepages anlegst, dann könnte es Dir 49$ wert sein. Es gibt zwar vergleichbare Sites zum Homepages erstellen, sogar mit kostenlosem Webspace (das weiß ich vom Hörensagen), aber nirgends ist es so einfach wie mit Apples Tools.
     
  8. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ja eben....vielleicht geb ich dm ganzen noch ein Jahr lang ne Chance, und danach muss es billiger werden, oder ich gebs dann auf....aber jetzt ertsmal Kaffee
     
  9. SHeise

    SHeise New Member

    Man kann in iPhoto auch ne Homepage erstellen, ohne die auf .mac zu laden (dann halt sehr schlicht in einem anderen Design) - einfach über "export", anstatt über "homepage". geht fix und anschliessend läd man sie zum (kostenlosen oder 29 Cent) Webspace seiner Wahl per Apfel-K hoch....

    Gruß,
    Sebastian
     
  10. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... was dann wieder nicht mehr so einfach ist.

    Aber ich will keine Werbung für .mac machen. Wer es auf die Tools Backup oder Virex abgesehen hat, wird wahrscheinlich von den rudimentären Funktionen enttäuscht sein. Bei Virex z. B. kann man keinen permanenten Virenschutz aktivieren, lediglich gezieltes Scannen ist möglich. Backup ist nicht in der Lage, auf externe Platten zu sichern...
     
  11. SHeise

    SHeise New Member

    ...aber leichter als $49 bzw $99 ;-)

    Sieht halt nicht so schick aus und man muss die Daten von Hand hochladen (=kopieren)

    Sebastian
     
  12. ughugh

    ughugh New Member

    >>Sicherlich kann man woanders seine eigene Webpage erstellen aber ob es so einfach geht ?<<

    Ja, dafür gibt es seit vielen hundert Jahren Tools für - sogar für den Mac. es ist nun wahrlich keine Herausforderung, eine lumpige Indexseite automatisch erstellen zu lassen - und nix anderes macht iPhoto.
     
  13. SHeise

    SHeise New Member

  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich weiß, daß man einfach ne Webpage erstellen kann. Ich zähle mich keinesfalls zu einem Eingeweihten - bin mehr der Plug & Play User. Und deshalb finde ich .mac recht praktisch, der Computer erledigt die Arbeit, sicherlich habe ich auch Zugriff auf Golive 6, hatte aber noch keiner Zeit mich damit zu beschäftigen.

    Und um eben schnell ein paar Bilder ins Web zu stellen könnte man auch eine einfache html Page reinhacken, die nicht ansprechend ist, aber die Funktion erfüllt.

    Jeder wie er/sie will.

    Ich habe mich für 1 Jahr .mac entschieden, danach werden die Karten neu gemischt.

    Gruß

    MacELCH
     
  15. GoLive ist kein Tool sondern ein Programm :) um eine Indexseite ins Netz zu bringen braucht es das nicht, man muß auch nicht hacken. Man zieht einfach einen Ordner auf das entsprechende Tool - ich würde jetzt ja Namen nennen, muß aber gestehen, daß mir spontan keiner einfällt, weil die solcherlei Dinge schon länger nicht mehr benutze, und die deswegen nur noch in meinem Applications-zum-Brennen-Ordner rumlungern.

    Und es freut mich, daß Du Dich für ein jahr .mac entschieden hast - ist aber tatsächlich nicht das Thema ;) (s.a. erster Eintrag von mir).
     
  16. SHeise

    SHeise New Member

    und wie gesagt: Wenn man in iPhoto auf export geht, gibt's da auch nen Tab "Homepage" diese sieht dann allerdings auch etwas dürftig aus ( z.B. http://sebi.fam-heise.de/scrap/Schotten2002/ vorsicht - sind n paar Bildchen ;) - aber erfüllt ihren Zweck: Bilder angucken!! ;-)
     
  17. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ich sehe es so: Steve hat Dir iPhoto gechenkt. Wenn Du dieses nutzt, und direkt daraus Homepages anlegst, dann könnte es Dir 49$ wert sein. Es gibt zwar vergleichbare Sites zum Homepages erstellen, sogar mit kostenlosem Webspace (das weiß ich vom Hörensagen), aber nirgends ist es so einfach wie mit Apples Tools.
     
  18. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ja eben....vielleicht geb ich dm ganzen noch ein Jahr lang ne Chance, und danach muss es billiger werden, oder ich gebs dann auf....aber jetzt ertsmal Kaffee
     
  19. SHeise

    SHeise New Member

    Man kann in iPhoto auch ne Homepage erstellen, ohne die auf .mac zu laden (dann halt sehr schlicht in einem anderen Design) - einfach über "export", anstatt über "homepage". geht fix und anschliessend läd man sie zum (kostenlosen oder 29 Cent) Webspace seiner Wahl per Apfel-K hoch....

    Gruß,
    Sebastian
     
  20. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... was dann wieder nicht mehr so einfach ist.

    Aber ich will keine Werbung für .mac machen. Wer es auf die Tools Backup oder Virex abgesehen hat, wird wahrscheinlich von den rudimentären Funktionen enttäuscht sein. Bei Virex z. B. kann man keinen permanenten Virenschutz aktivieren, lediglich gezieltes Scannen ist möglich. Backup ist nicht in der Lage, auf externe Platten zu sichern...
     

Diese Seite empfehlen