Steve hat mir die Freude genommen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Pixelschieber, 17. Mai 2006.

  1. Pixelschieber

    Pixelschieber New Member

    Hallo MacIaner,

    also mein allererstes Posting hier hat eine riesige Resonaz gehabt. Danke!

    Na ja, und jetzt, gestern, der Dienstag, nicht wie jeder Dienstag, saß ich schon wieder mit der Nase vorm Monitor - und da: es ist das, das neue MacBook.

    Das lange Warten hat sich für mich gelohnt - denn jetzt weiss ich, dass ich mir KEIN MacBook kaufen werde.

    Wie kann man bloß eine glänzende bildschirmoberfläche einbauen! Seit einige Wochen beschäfte ich mich mit: Kaufe ich nun ein Windoof Notebook, oder kommt jetzt doch das lang ersehnte neue MacBook? Habe nun viele Notebooks in Märkten getestet und muss sagen, dass die Glarepanels zu viel Glanz haben.
    Es spigelt sich alles, was Licht und Schatten hat. Für mich kam also so eine Galnzscheibe NIE in Frage. Und nun das: MacBooks nur mit Glanzscheiben.
    Grrrrrrrrrrrr. :teufel:
    O.k., dann gehöre ich wohl nicht zur Zielgruppe Apples. Ist das nicht widersprüchlich? einerseits Glarepanel, andereseits ist die neue Grafikkarte mau für Spieler. Also, was nun Steve? Kostengründe?

    Da mein Budget für ein MacBook Pro nicht ausreicht, stehe ich nun da, wo ich schon am Montag stand: :cry: Doch ein Windoof Notebook?

    (Berufl. benötige ich leider unbedingt auch Windoof)

    Grüße
    Pixelschieber
     
  2. Pixelschieber

    Pixelschieber New Member

    Hallo,

    ja diese Umfragen und Untersuchungen sind absolut o.k. Ich bin seit 15 Jahren ein MacIaner und habe bisher noch NIE auf einem Windows-PC gearbeitet.

    Zu meckern gibts immer was, da hast du recht. In puncto Bildschirm wirds sich zeigen, wie 1. die Macfans und 2. die noch neu zu erreichende Windows-Zielgruppe dazu verhält. Denn eins ist sicher: Man kann es in jedem Test der Win-Notebooks nachlesen, dass ein sog. Glarepanel in hellen Räumen oder sogar im Freien zu starke Reflexionen aufweist. Für eine professionelle Arbeit sehr hinderlich.

    Gruß
    Pixelschieber
     
  3. roesti

    roesti New Member

  4. Pixelschieber

    Pixelschieber New Member

    Hi roesti,

    ja, absolut!
    Gruß
    Pixelschieber
     
  5. macatier

    macatier New Member

    Also erstmal in der Realität abwarten wie es wirklich ist.
    Wenn Du häufig in einem Raum arbeitest wo Du keine Lichtquelle im Hintergrund hast , dann profitiert man in der Regel von einer deutlich besseren Brillianz , Helligkeit und Schärfe !

    Ich selbst habe ein FSC 1667G mit einem solchen Display und bin sehr zufrieden damit !

    Ob Du nebenbei auch Windows brauchst ist ja jetzt nicht mehr das Problem !!
     
  6. Plaggi

    Plaggi New Member

    Die Bilder sagen nicht so viel, wie Du vermutest, da Spiegelungen bei Aufnahmen mit einer Digicam ohne Polarisations-Filter zusätzlich verstärkt erscheinen ;)

    Gruß, Sven
     
  7. loki777

    loki777 New Member

    das "furchtbarste" was euch steve mit meinem pb2005 "angetan" hat, war das unglossy display (ich hör euch noch blabla-sony-blabla) und jetzt wird genau auf dem glossy "rumgehackt"...
     
  8. Pixelschieber

    Pixelschieber New Member

    Hi Sven,

    ja, Digicam aufnahme stimmt. Doch habe ich selbst bei mehreren Händlern diese Glossy-Screens getestet. O.k., da ist es sowieso immer viel zu hell (neonlampen Reihen), trotzdem. Wenn man z.B. öfter mal im Freien arbeitet spiegelt es sich auch. Auch wenn der Director of Portables bei Apple (http://www.macnews.de/news/76119) meint, dass diese Grarepanels anders seien anls die anderen. Hmmm ... warten wirs ab.

    Ich bin sehr gespannt.

    Gruß
    Pixelschieber
     
  9. regrisolio

    regrisolio New Member

    das versteh ich nicht.
    haben wir denn einen pol-filter im auge?

    regrisolio
     
  10. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Stimmt, aber mittlerweile dürften alle diese Leute mal mit so einem Display gearbeitet haben. *g*
     
  11. Kar98

    Kar98 New Member

    Dann nimm halt die Version mit der Mattscheibe, oder ist das Auswählen zwischen zwei Optionen zu kompliziert?

    Quote: Display

    Choose the glossy widescreen display to make your graphics, photos, and videos appear with richer color and deeper blacks - great for watching DVD movies. If you prefer a display with anti-glare coating for a matte rather than glossy viewing experience, choose the standard widescreen display.

    Both widescreen displays are significantly brighter than previous Apple notebooks. The 15-inch MacBook Pro is 67% brighter than the 15-inch PowerBook G4, and the 17-inch model is 36% brighter than the 17-inch PowerBook G4
     
  12. domian

    domian New Member

    ich finde das glossy Display sehr gut! Es wirkt alles Kontrastreicher und satter...und mit der Sonne im Rücken arbeite ich selten...

    ich denke die Leute haben echt zuviel Zeit sich mit irrelevanten Problemen zu beschäftigen. Es wird nie irgendetwas geben wo mal nich irgendjemand was rumzushicen hat...
     
  13. elitehomax

    elitehomax New Member

    bei den macbooks (ohne Pro) kann man meines Wissens nicht zwischen glossy und nicht glossy wählen.

    Frage mich jedoch, was die Nörgler oben für ein Display haben wollen im 13.3" Consumer Book? Farbechtheit? eins zum falten auf 30"? Dem nicht professionellen User (wie z.b. mir) bringt das "glossy" 100x mehr als ein mattes. Dass das ganze nicht für die professionelle Sparte konzipiert sein wird, war auch schon im vornhinein klar.

    Das Display meines iBooks ist ziemlich dunkel, wenn Licht reinscheint seh ich nichts, wird beim Glossy nicht anders sein?

    Scheint mir, als würden krampfhaft Ansatzpunkte für Kritik gesucht (wie waers mit shared-memory, das find ich nicht so toll.)

    Übrigens: Wenn das Budget net reicht, wie wärs mit nem Powerbook, was ist jetzt der grosse Vorteil für einen eingefleischten Macianer bei den Intel books, ausser, das man wie auch immer gearteten Unmut darüber äußern kann? Also Auslauf Powerbook zu Schnäppchenpreis kaufen und sich darüber freuen? Kann ja echt nicht so schwer sein *kopfschüttel*
     
  14. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    (Glossy Display hin oder her). Sie haben keinen Nachfolger für das Powerbook 12 " gebracht.

    Es ist mir eigentlich komplett egal ob das ibook ne Shared Memory Grafikkarte hat, Glossy-Display oder was weiss ich was hat.

    Ich persönlich werde ein 13" PB = MacBook Pro vermissen mit einer anständigen Tastatur (wie das 15 u. 17"), mit ner echten Grafikkarte und einem geilen Aluminiumgehäuse.

    Dafür hätte man sogar 1500 - 1600 zahlen können.

    Einem jetzt ein schwarzes MacBook als Ersatz unterzujubeln ist der Witz schlecht hin. Das Teil soll jetzt also der Ersatz für anspruchsvolle, mobile Anwender sein.

    VIELEN DANK! Na Bravo!

    Da hätte Apple lieber beim mittleren Modell aufgehört und es nur in weiss angeboten.

    Gruß
    el-guapo
     
  15. domian

    domian New Member

    Genau das neue MacBook ist der hinterletzte Schrott!!! (Achtung Sarkasmus :eek:) )
     
  16. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Für das Geld kann man eigentlich nichts sagen. Hat alles was man braucht.

    Nur wer den Anspruch hat ein kleines und kompaktes edles Notebook mit den features eines MacBook PRO zu erstehen wird nicht allzu glücklich damit.

    Das will ich damit sagen. Ich kann das Marketinggeblubber nicht gebrauchen, von wegen "dass schwarze MacBook ist jetzt das HighEnd Gerät für Anspruchsvolle. Das ist es sicher nicht.

    Ich habe das PB 12" weitaus öfters auf Flügen - meist Fotografen u. Geschäftsleuten) gesehen, als die iBooks.

    Jetzt schleppt man sich also entweder mit dem 15" Brocken ab oder kauft sich eins aus Plastik.

    Schade...
    Gruß
    El-Guapo
     
  17. benqt

    benqt New Member

    Laut Specs sind die 15"-MBP um 6 cm länger, 1 cm breiter und nicht ganz eine Packung Spaghetti schwerer als die alten 12"-Powerbooks.

    Diese angebliche Schlepperei halte ich daher für ein gehyptes Problem. :rolleyes:

    Was die Spiegelungen betrifft: es wird empfohlen, optoelektronische Anzeigegeräte bei angemessen niedriger Umgebungshelligkeit zu verwenden.
    Daran hat auch die Mobiltechnologie nichts geändert.


    Gruß
    benqt
     
  18. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    http://arstechnica.com/staff/fatbits.ars/2006/5/16/4004

    ich denke es sind Kostengründe.
    Apple ist nun gezwungen mit den Daten im Notebookrennen der anderen x86er mitzumischen. Man will sich ja in Vergleichstests nicht lächerlich machen....
    Und so einen GAU wie beim Intel-mini will Apple auch nicht riskieren.
    Also die Grunddaten: Prozessor gut bis sehr gut, der Rest zT Obermau:
    Glossy ist billiger als mattiert.
    Der Intel Grafikchip ist der schlechteste von allen integrierten Lösungen. Selbst der zweitschechteste von ATI ist noch doppelt so schnell wie der Intel.
    Aber dafür ist er schön billig. Genau wie 2 kleine RAM Riegel, die kleine HD und das ComboLW.
    DENN der Prozessor ist mal eben um 150 EUR teurer als der G4.
    Irgendwo müssen die bleiben.
    Hoffentlich haben sie nicht die Wärmeleitpaste so wie im MBP verwendet um Akkulaufzeit zu sparen und um leise zu sein. Da ist die Festplatte schnel hinüber.
     
  19. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Ich selbst "schleppe" mich neuerdings täglich mit meinem MacBook Pro ab und habe damit meinen alten aufgemotzen G4 aus meinem Büro verbannt. Der "neue" ist nicht viel schwerer als mein unsägliches Sony Vario Notebook und macht nebenbei auch WindowsXP mit Spezialsoftware wenns denn sein muß.

    Ach ja - meiner 8jährigen Tochter hab ich nun auch so ein Cristal Clear Display von Sony an ihren PC angeschlossen. Da muss sie nun beim rumdaddeln ab und an das Faltstore etwas runterziehen, ist aber ansonsten hin und weg von der "Brightness" der Anzeige. Ob Apple nun MacBooks mit oder ohne glänzende Monitore anbietet wird sicherlich der Markt entscheiden - also regt Euch bitte ein wenig ab.
     
  20. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    also ich hab neulich mit dem iBook draussen gesessen und da hat man recht wenig gesehen (volle Helligkeit aktiviert - wie bei Stromanschluss) - da wäre Spiegelung egal gewesen

    und wenn ich drin sitze, mache ich auch das Rollo runter, um es nicht als Lichtquelle im Rücken zu haben

    ein mattes Display ist mir auch lieber - allerdings ist die Brillianz beim Glare schon besser - ich würd das neue teure weiße MacBook kaufen (bei uns ist der nächste Mac aber vermutlich ein iMac)
     

Diese Seite empfehlen