Steve J. will Milliarden verpulvern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 27. Februar 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Und? Ist doch voll ok.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    und wo steht da was von "Milliarden verpulvern"? Wo steht überhaupt, womit er sie verpulvern will?

    Und nochwas: ein Foto ist nur eine Momentaufnahme. Jeder nimmt wenigstens einmal am Tag eine Körperhaltung oder Mimik an, die, würde man sie in einem Bild festhalten, auf Irrsinn, Fanatismus oder ähnliches schließen ließe. Der Gesichtsausdruck im Moment der Aufnahme liefert keinerlei Hinweis auf die Befindlichkeiten der abgebildeten Person. Medien spielen gerne damit, daß sie zum jeweiligen Thema passendes Bildmaterial aussuchen, das einen vermeintlichen Seelen- oder Geisteszustand des Betreffenden widerspiegeln soll.
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    Hat SJ nicht hinausposaunt, er wolle nun ein "dickes, fettes Ding" drehen?

    Das hat sich Jürgen Schrempp (Daimler-Benz-CEO) auch gedacht, als er Chrysler schluckte. Das Ende vom Lied: Scheidung der Elefantenhochzeit und Milliarden Verluste.

    Vielleicht sollte man sich überlegen, wer eigentlich diesen ganzen Batzen Geld überhaupt erwirtschaftet? Denn was wären all diese "großartigen" Konzerne ohne ihre Heerscharen von willigen Lohnsklaven? Karl Marx lässt grüßen.

    Und wenn es den Eseln zu gut geht, gehen sie aufs Eis tanzen.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Nein, das hat er nicht. Im Text steht:

    "Jobs sagte, er wolle das Finanzpolster bewahren, um auch mal ein "dickes, fettes“ Risiko eingehen zu können."


    können nicht wollen.


    Bist du wirklich Journalist ?:confused:
    Als solcher sollte man Texte aber schon korrekt erfassen können.
     
  6. McDil

    McDil Gast

    Ein Wunder wär's ja nun nicht, wenn ihm der Erfolg von Apple zu Kopfe stiege!

    Vielleicht schluckt Apple Microsoft?:eek:)
     
  7. neuHolloid

    neuHolloid New Member

  8. vulkanos

    vulkanos New Member

    ja, 1:0 für dich. Manchmal verlässt auch mich im Eifer des Wortgefechts die Sorgfaltsspflicht.

    Ein "dickes, fettes" Risiko" einzugehen, heißt für mich im Klartext, in Kauf zu nehmen, ein paar Milliarden in den Sand zu setzen, nach dem Motto: "wir haben's ja, können es uns leisten." Und genau da fängt der Übermut an.

    Gegen Zukäufe ist an sich nichts einzuwenden. Aber bei diesem ungebrochenen Erfolg und mit so viel Barem auf der hohen Kante wird leicht die Bodenhaftung verloren (siehe Investbanker-Boni). Auch SJ ist nicht gegen Größenwahn gefeit.

    Vielleicht hat er vergessen, wie Ende der 90er Jahre MicroSoft mit Hundert Millionen Dollar oder mehr (125 Mio?) Apple aus der Patsche geholfen hat. Zitat SJ (nach TIME magazine): "Thank you Bill, the world's a better place now."

    25 Mrd. Dollar. Könnte SJ da nicht etwas für soziale Zwecke spenden?

    Möglicherweise hätte ich dieses Thema anders einleiten sollen:

    Milliarden $ auch für dicke, fette Risiken?

    Ich gelobe Besserung.
     
  9. vulkanos

    vulkanos New Member

    In diesem Forum steht nirgendwo geschrieben, dass man immer und überall sachlich-ausgewogene Beiträge schreiben muss. Es wäre auf die Dauer totenlangweilig. Jeder hat das Recht, so viel Unsinn, Albernes, Saublödes, Provokantes, Zugespitzes, Polemisches etc. zu schreiben, wie ihm gerade der Schnabel gewachsen ist. Die dieser Fabulierlust gesetzten Grenzen müssen nicht noch extra erwähnt werden.

    Zugegeben, manchmal ist es hier nicht ganz leicht, zwischen seriösen und weniger serösen Beiträgen zu unterscheiden. Die Grenzen sind bisweilen sehr fließend.
     
  10. McDil

    McDil Gast

    So ist "Internet"!:biggrin:
     
  11. vulkanos

    vulkanos New Member

    Der Erwerb von Hellas beschert Apple die Totalpleite. Den Cupertianern ist die Wesensart dieses Volkes fremd. Ergo Untergang. Etwas Besseres kann ja MicroSoft nicht widerfahren. Steve Ballmer lacht sich darüber derart einen ab, dass er die Kontrolle über seine Aftermuskeln verliert. Aber seine peinlichen Auftritte bringen ihn nicht mehr aus der Contenance (Zune, iSlate usw.)
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Bis jetzt verliert er nur regelmäßig die Kontrolle über seine Schweißmuskulatur.
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Schon o.k. :) ;)
     

Diese Seite empfehlen