Steve Jobs – der digitale Diktator?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ZDFOnline, 26. Mai 2010.

  1. ZDFOnline

    ZDFOnline New Member

    Hallo,

    gerne möchte ich Euch darüber informieren, dass wir heute Abend (26. Mai, 22.45 Uhr) im "Auslandsjournal" einen Beitrag mit dem Thema "Steve Jobs – der digitale Diktator?" zeigen werden.

    Ich werde den Bericht außerdem hier im Forum verlinken, wenn er in unserer Mediathek publiziert ist.

    Im Moment könnt Ihr hier schon mal einen Artikel über den Beitrag lesen:

    http://auslandsjournal.zdf.de/ZDFde/inhalt/0/0,1872,8074784,00.html

    Schöne Grüße aus Mainz ,

    Euer zdf.de
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Die Kritik ist wohl nicht unberechtigt, dass sich da ein Konzern aus den USA anmaßt zu wissen, was wir zu lesen bekommen.

    Aber meine Haltung zu Äppel ist ja bekannt.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Meine ebenfalls – wir werden hier noch mit Schimpf und Schande verjagt!

    Immer diese kritische Hinterfragerei von uns.

    :augenring

    Das ziehe ich mir heute Abend rein wie Honig! Und ein ums andere Mal werde ich meiner Frau triumphierend zurufen „Hab ich’s nicht immer gesagt?“ :biggrin:
     
  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ach Pewe, wir werden wohl ins Exil gehen müssen. :D
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    *kicher*
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Da Apple niemals der Messias für mich war hab’ ich nun auch keine Probleme damit, dass sich der Konzern eben genau wie ein Konzern verhält.
     
  7. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Solange seine Produkte so gut sind, dass man sie trotzdem kauft...
    Ach ja... nackte Frauen sehe ich eh lieber live!:biggrin:
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Aber die Dutteln auf einem 27-Zöller sind auch nicht schlecht.

    :augenring
     
  9. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Schon, aber versuch sie mal anzufassen...:shake:
     
  10. vulkanos

    vulkanos New Member


    Die Hinterfragerei könnte ruhig noch mehr Biss vertragen:teufel::boese:.
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Komisch, dass es Menschen gibt, die sich Apple Produkte kaufen, mit der Absicht, ständig und bissig hinterfragt zu werden. Ich kaufe mir diese Teile, weil ich gerne mit ihnen arbeite, das schöne Design genieße und von Windoof nach ca. 15 Jahren Basteln die Nase voll habe.
    Und wenn ich nackige Weiber sehen will, dann gewiss nicht mit einem iPod, iPad oder iPhone. Ich lese auch Zeitung nicht in erster Linie um die nackigen Weiber zu sehen, die Steve in seinem Anflug von Superman-Moral zensieren will. Irgendwie ist er da größenwahnsinnig, aber es tangiert mich nicht wirklich.:biggrin:
     
  12. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich kaufe mir Zeitungen nur wegen der nackigen Damen. Jedesmal bin ich bei der SZ oder FR enttäuscht, wenn Redaktion vergessen hat, welche abzubilden.
     
  13. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das müsste man doch auch über die ZDF-Mediathek morgen im Indernett sehen können?
     
  14. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Warum kaufst du dir dann keinen Playboy oder etwas in der Art? Bei SZ oder FR kannst du wahrscheinlich lange warten.:)
     
  15. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Der Auslandsjournal Beitrag war ja eher dürftig...

    Immer wird da völlig krampfhaft die Religion bemüht – die Einfallslosigkeit der Redakteure ist phänomenal.
    Zudem: Vielleicht hat die Abkehr von "Think" Different" auch was mit den Marktanteilen in den diversen Segmenten zu tun. Wenn man in den wichtigsten Geschäftsfeldern zu den Top 3 der Welt gehört könnte der Wunsch "different" zu sein ein wenig lächerlich wirken? (Neulich in der S-Bahn habe ich 7 Ipod-Orhhörer in meinem Abteil gezählt, ca. ein Drittel der Fahrgäste - ein Nischenprodukt ist Apple schon seit Jahren nicht mehr).

    Aber zur Zensurproblematik:
    Ich kann nachvollziehen warm Apple so restriktiv ist. Stellt euch mal vor wie der App Store aussehen würde wenn man da alles kaufen könnte was das Netz/der Markt hervorbringt –*ein kritischer Blick aufs Internet reicht da ja auch (gefühlte 40% Pornoseiten aller couleur). Es ist ja jetzt schon so das die Hälfte der TopSeller unter Büchern sog. "erotischen Romane" sind.
    Immerhin ist der App-Store ein kommerzieller Dienst – niemand hat je behauptet das hiermit die Welt gerettet würde.

    Richtig problematisch würde das ja erst wenn Apple a) seine Restriktion, vor allem in Bezug auf freie Presse, nicht lockert/sensibilisiert und b) die Apple Geräte marktbeherrschend werden.

    Aber zumindest da besteht ja noch Hoffnung das Microsoft oder Siemens irgendwann ein konkurrenzfähiges Gadget auf den markt bringt (hihi).
     
  16. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Immerhin geht da ein echtes Feature verloren: Auf dem iPhone könnte man diese sekundären Geschlechtsorgane ein wenig wackeln lassen (ohhh... erregung.. ich muss schlussmachen...)
     
  17. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Solange ich auf iphone oder ipad über meinen Mac alles auf die Geräte spielen kann, was ich will und solange Apple einen vollwertigen Browser anbietet, der alle Seiten darstellen kann (ja,ja, kein Flash), fühle ich mich überhaupt nicht einer schlimmen Zensur ausgesetzt.
     
  18. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    eben! :nicken:
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich find’s ja traurig, dass keiner mehr die Traute aufbringt, den Biss und die Eier, klipp und klar zu sagen: »Ey, Aldr, ey, die Mac-Dinger sind ja voll schwul, ey!« Das ist es nämlich was fehlt! Fundierte und kompetente Ansichten!
     
  20. vulkanos

    vulkanos New Member

    Morgen, Fr. 28.05.2010, gibt es im ZDF um 8:45 die erweiterte Fassung vom gestrigen auslandsjournal bzgl. Steve Jobs.
     

Diese Seite empfehlen