Steve Jobs zum Gewinner der Woche ernannt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Zerwi, 16. Januar 2005.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    In der heutigen Welt am Sonntag wird Steve Jobs zum Gewinner der Woche ernannt. Und der Text fängt an, daß es einem runtergeht wie Öl:

    "Es ist an der Zeit, sich bei einem der innovativsten Unternehmer der vergangenen 30 Jahre zu entschuldigen. ..."

    Außerden bringt die WamS in der gleichen Ausgabe eine 3/4 Seite über die neue Apple-Strategie und den Mac mini. Alles überaus positiv geschrieben. Strike! Jetzt haben es endlich alle, die Journalisten und auch die sogenannten Börsenexperten (die, wie wir alle wissen, eigentlich totale Nullblicker sind) kapiert und Apple wird ernst genommen. Alle? Na ja, nicht ganz. Der Herr Pittelkow von SWR3 braucht noch etwas Nachhilfe. ;)
     
  2. Krikri

    Krikri New Member

    ich glaube, längerfristig kommt apple.

    meine schätzung: mindestens 10% marktanteil 2015.

    die zeit von knapp 3% marktanteil sind vorbei.
     
  3. grufti

    grufti New Member

    Au fein. 2015 darf ich Dich aber beim Wort nehmen, gell?

    :D
     
  4. lemming

    lemming New Member

    Ok, was gibt man schon auf Springer-Presse? Die springen jetzt auch nur auf den schon rollenden Zug mit auf.
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Immerhin fährt er und steht nicht im Tunnel. :klimper:
     
  6. Krikri

    Krikri New Member

    bei uns auch: in allen mehr oder weniger renommierten zeitungen ellenlange beiträge über die firma aus cupertino, CA.

    K.
     
  7. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Stimmt so nicht, mein Lieber. Apple ist in der "Welt" (egal ob die Tageszeitung oder die Sonntagsausgabe) mit ziemlicher Regelmäßigkeit vertreten - in der Regel im Wirtschaftsteil.

    Ist doch außerdem völlig egal, ob die gute Presse nun von Springer oder anderswoher kommt (wobei die Welt nun wirklich keine schlechte Zeitung ist). Hauptsache das Stimmungsbild ist insgesamt positiv.
     
  8. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Ist doch sekundär, wer das Rollen des Zuges verkündet. Wichtig ist, dass er rollt.
     
  9. 2015 - da läuft mein Quark ab...
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    So sieht's aus.
     
  11. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Ich denke das größe Problem des Steigerung des Marktanteils liegt in der Produktion und im Vertrieb. D. H. wieviel kann Apple als einzelne Firma eigentlich max. verteriben/produzieren und wie wirkt sich das dann auf den Ma aus?
    Eine Verdoppelung der VK-Zahlen bringt sie eben erst mal auf 5-6% MA.
    Gruß
    Eddy
     
  12. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Was würde eigentlich eine Erhöhung des Marktanteild den Usern bringen?
    Eventuell werden die Mac ein weng billiger, es würde mehr Software geben und mit 100% iger Sicherheit müsste man sich dann auch auf einem Mac den lieben langen Tag vor Viren schützen!
    Also ich freu mich auch wenn Apple erfolgreich ist, aber wenn der MArktanteil so bleibt wie er ist würde es mich auchnicht stören!!
     
  13. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Seh ich eigentlich auch so, solange die Firma nicht ständig am Abgrund steht.
    Allerdings könnte eine etwas höhere Präsenz gerade im dt.-sprachigen Raum vielleicht ein paar mehr Programme für den Mac bedeuten, ich zum Beispiel benutze VPC nur noch für ein Steuerprogramm, weil mich die (2?) Macprodukte für den Privatanwender nicht vom Hocker reißen.
    Gruß
    Eddy
     
  14. stefpappie

    stefpappie New Member

    spannend wird auch sein, wie apple in deutschland werben wird?

    fernsehspots?
    der von ipod ist zwar schon gesehen worden, aber der normalo versteht sowas nícht wirklich... (was war das?, um was gings denn da??)

    computerbild?
    leider lesen die dummen user solche zeitungen - und was da nicht drinsteht, ist nicht existent (aber wollen wir wirklich computerbildleser??)

    es bleibt spannend!!

    stef
     
  15. polysom

    polysom Gast

    Och, der wird auch noch assimiliert :devil:
    :D :party:
     
  16. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    das hat man schon 1993 gesagt,
    und 1994
    und 1995...etc.
     
  17. Marks.

    Marks. New Member

    Etwas mehr Marktanteil wäre schon nicht schlecht, z.B. damit sich das Land Niedersachsen nicht mit dem niedrigen Mac-User-Anteil herausreden kann, wenn es um die Studentenversion eines im Studium als Grundlage eingesetzten Programmes wie SPSS geht - die Normalversion ist unbezahlbar, das Programm Pflicht und die Win-Version für 10 € zu nutzen...
    Oder das Finanzamt mit ihrem ELSTER-Programm.

    Apple kann innerhalb kurzer Zeit deulich mehr Rechner liefern als bisher. Im letzten Quartal fast 500000 iMac, das dürfte den Wert des G4-iMacs fast verdreifacht haben. Und auch vom MacMini dürfte Apple soviele in einem Quartal herstellen könnnen, vom iBook sicher auch. Damit wären wir schon fast bei einem doppelten Angebot.
     
  18. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

  19. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Schönen Dank! :)

    Jetzt weiß ich auch, was diesem Forum bisher noch fehlt: ein Ausschnitt-Dienst und Apple-Pressespiegel-Zusammensteller. :klimper:

    ZERWI?! :cool:
     
  20. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Nee nee nee...da kannst Du noch so schön mit den Augen klimpern. Dat zieht bei mir nicht. ;)
     

Diese Seite empfehlen