Stiller iPhone/iPad Jailbreak?

Dieses Thema im Forum "iPhone & iPad" wurde erstellt von Jesterhead237, 23. September 2016.

  1. Jesterhead237

    Jesterhead237 New Member

    Hallo zusammen,

    habe vorhin auf meinem iPhone 5 (16GB Wifi) die Meldung bekommen, dass ich das iPhone als vertrauenswürdiges Gerät deaktivieren soll und musste mich dementsprechend mit meiner AppleID anmelden. Diese Meldung kam urplötzlich und aus dem Nichts und ich konnte nichts tun, um sie "wegzubekommen". Also habe ich mich angemeldet und das iPhone als vertrauenswürdiges Gerät deaktiviert. Da mir das plötzliche Auftreten dieser Meldung äußerst komisch vorkam, prüfte ich in der App "SysSecInfo" (ja, die App, die nach einer Woche aus dem AppStore entfernt wurde), ob ein Jailbreak vorliegt. Und siehe da, es wurde ein "Custom Jailbreak" detektiert, obwohl ich mein iPhone nie gejailbreakt habe. Auch auf meinem iPad Air (64 GB, Wifi) wird dieser Jailbreak angezeigt.

    Als Sofortmaßnahmen habe ich beide Geräte sofort in den Flugmodus versetzt und das PW meiner AppleID geändert. Nach den jeweilgen Backups der Geräte via iTunes gedenke ich sie nun beide neu aufzusetzen.

    Jetzt meine Frage an euch, was meint ihr dazu? Deutet dies tatsächlich auf einen Jailbreak hin (wenn ja woher sollte dieser verursacht werden???) oder wird iOS 10 in der SysSecInfo App generell als "Jailbreak" identifiziert? Ich sollte noch dazusagen, dass ich in den letzten Tagen keine App installiert habe (es wurden nur Updates geladen), noch wurden bewusst irgendwelche fragwürdigen Sachen heruntergeladen. Außerdem sind in SysSecInfo unter dem Reiter "Anomalies" keine Anomalien detektiert worden...

    Trotzdem kommt mir die Plötzliche Aufforderung zum Deaktivieren des iPhones als vertrauenswürdiges Gerät sehr spanisch vor... Was meint ihr dazu?

    Vielen Dank schon mal für euere Hilfe!

    Grüße
    Flo
     

Diese Seite empfehlen