Strafe Gottes?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Xboy, 17. September 2001.

  1. Xboy

    Xboy New Member

    Zwei amerikanische, katholische Prediger haben in ihrer Ansprache klar gemacht, dass sie die AnscHläge gegen die USA als eine Strafe Gottes ansehen.
    Zu viel Homosexualität und Prostituition hätten sich in diesem Land breit gemacht!

    Die einzige Strafe Gottes sind Menschen, die meinen, sie wüssten was Gottes Wille sei.

    Quelle: Krone.at

    Liebe Grüsse, Mario
     
  2. D3000

    D3000 New Member

    ich hoffe doch, du meinst "hätten" und nicht haben. klingt kleinkariert, aber dieser tage ist so etwas sehr wichtig. (siehe unterscheidung ausländerfeindlichkeit, rassismus, antisemitismus, das wird ja auch mit bösen folgen durcheinandergeworfen)
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Die habens nötig. Davon abgesehen das dann wohl eher die Niederlande von der "Strafe Gottes" heimgesucht werden müßten ist so ein Kommentar IMO unter aller Sau.

    Gerade Gott (sofern man an ihn glaubt) würde wohl nicht tausende Menschen töten wegen "Verfehlungen" (wenn man Homosexualität und Prostitution so nennen will).

    Aber vermutlich sinds Prediger irgendeiner "Mini-Kirche", die dort keinen interessiert und hier habens ein paar Medien aufgebauscht.....

    Gruß Patrick
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ähnliche Ansichten wurden geäußert,als Anfang der 80´erJahre Aids erkannt wurde.
    Fundamentalisten sind in ihren Grundansichten gleich.

    Denen ist manchmal schon ein Lachen ein Dorn im Auge.
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Naja, ob islamische, christliche jüdische (...) Fundamentalisten etwas blubbern, kommt doch eh nur gequirlte Kacke aus deren Fresse. Und millionen Fliegen fressen dann noch diese Scheisse.
    Entschuldigt diese Fäkalsprache, aber langsam fällt mir echt nichts anderes mehr zu ein...
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Problem ist nur ,daß die langsam unseren Alltag bestimmen;sowie die Weltlage zur Zeit ist.
     
  7. TwoFace

    TwoFace New Member

    also, folgendes muss ich mal loswerden, auch wenn ein forum in dem es um computer geht!

    ich denke man sollte ALLE religionen ausrotten, besonders den islam! ich war nie ein freund dieser religion, besonders wegen der frauenfeindlichkeit, aber seit dem anschlag in new york hasse ich diese religion! das mag radikal, vielleicht auch antisemitisch klingen, aber es liegt nun mal auf der hand das einige die diese religion ausüben (garnichtmal so wenige, 1/3 der erdbevölkerung) menschenverachtende ansichten haben und für mich sind daher alle die diese religion schützen oder ausüben mitschuldig an den 1000enden toten in new york und überall wo sonst noch anschläge passiert sind! wobei ich sagen muss das es keine religion ausser vielleicht den buddismus gibt die nicht gewalttätig ist oder es war!

    vielleicht können einige diese radikale einstellung nicht verstehen oder fühlen sich angegriffen....das ist mir im moment jedoch egal, ich weiß das die welt eine bessere und vorallem friedlichere wäre wenn es keine religionen gäbe, besonders den islam!
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Es war meines Wissens der Josef Dugaschwili aka Josef Stalin der etwas sagte von wegen Religionen wären das Opium des gemeinen Volkes. Korrigiert mich wenn ich mich irre.

    Halt halt, Korrektur!

    Karl Marx wars! Der mit dem Kapital, nich der mit Winnetu. Das war May.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >ich denke man sollte ALLE religionen ausrotten, besonders den islam!

    Ich bin kein Freund von Religiosität. Ich bin nicht religiös. Ich lasse jeden nach seinem Glauben glücklich werden.

    Wann wollen wir die Gehirnwäsche einführen? Damit wir die religiösen Menschen aus ihren Wahn erlösen können. Meine Oma zum Beispiel. Die gehört einer katholischen Glaubensgemeinschaft an. Die haben Nazis geholfen. Mein Onkel muss auch gehirngewaschen werden. Der gehört einer evangelischen Glaubensgemeinschaft an. Und mein Cousin hatte keinen Sex vor der Ehe. Muss ich ihn jetzt auch gehirnwaschen? Der war wegen Jesus oder so sexuell abstinent. Und bist Du frei von transzendenter Wahrheit? Oder müssen wir Dich jetzt auch einschläfern?
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

    @ two face

    ziemlich intolerant was du da schreibst, was der ursprung alles übels ist. das siehst du gerade in afghanistan.

    man sollte jeden menschen nach seiner eigenen vorstellung leben lassen, solang er andere nicht schädigt. genau das ist die kunst.

    es sind doch wir menschen die das alles falsch interprtieren oder meinst du budda, jesus oder mohammed haben zum krieg aufgerufen

    om mani padme hom

    rene
     
  11. lucfish

    lucfish New Member

    muss dir recht geben.

    die ganzen religionsbücher (bibel, koran, ists bei den budisten das kamasutra?) können verschieden ausgelegt werden. bibel zB. Auge um Auge oder zum selben Thema: halte ihm auch die andere Wange hin. so etwas gibts bestimmt auch im koran.
    und vonwegen nur die islamis, einstmal war europa auch militant christlich wer nicht so ganz ins bild passte wurde als hexe oder wegen scharlatanerei verbrennt. Ha, das waren doch noch zeiten! vieleicht muss man ja auch nur jeder religion eine gewisse zeit geben bis etwas vernünftiges draus wird.
    oh man, it's a sick sad world!

    schönnen abend noch
    luc
     
  12. spock

    spock New Member

    - mit den Religionen ist das so eine Sache:

    zu recht heisst es glauben und nicht wissen;

    Glaube hat früher vielen Menschen Dinge beantworten können, die diese Menschen mit Ihrem Wissensstand nicht hätten verstehen können;

    - im selben Maße, in dem der Wissens- und Bildungsstand der Menschheit wuchs (Lesen, Schreiben, usw.), bekamen die Religionen Erklärungsnöte - warum kein Internet im Talibanland ?

    - Galileo wurde gefoltert, weil er mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen die Weltanschauung der kath. Kirche in Frage stellte und dabei im Recht war; sein Wissen und die elementaren Gesetze der Natur (NaturWISSENschaft eben) wurden von der Kirche negiert - Religion als Selbstzweck;

    - heute haben viele Menschen weltweit einen Wissensstand, der eine Manipulation durch religiöse Vereinigungen nicht mehr in denselben Maße zulässt (deshalb verlieren die großen Kirchen auch Mitglieder);

    Ausnahmen, wie jetzt mal wieder grausam bewiesen, zeigen jedoch, wieviel Leid und Krieg im Namen irgendwelcher Religionen und ihrer Götter über die Menschheit gebracht wurde und wird;

    Meine Meinung ist daher :

    GLAUBEN IST NICHT WISSEN - NUR ETWAS ZU GLAUBEN, IST DER NIEDERSTE STAND DER ERKENNTNIS

    - fast jede Religion der Welt hat sich mit Verbrechen gegen die Menschen schon einmal disqualifiziert, zur Zeit ist es der Islam - oder die Form des Islam, auf die sich extremistische Mörder berufen - wer weiss was später kommt;
    nur, wer sein WISSEN nutzt, ERKENNT, was falsch und was richtig ist - wozu muss er dann noch GLAUBEN?

    "ausrotten" muss man Religionen nicht - je mehr Menschen die Untaten von Religionen durchschauen, umso Mehr werden sich von den Religionen abwenden;

    think different..... spock
     
  13. DonRene

    DonRene New Member

    es ist nicht die religion es sind die menschen!!!

    religio= zurückverbindung zum ursprung

    rene
     
  14. spock

    spock New Member

    - aber die Religion ist das Werkzeug, mit dem die einen Menschen die anderen Menschen manipulieren - und weil Religion "draufsteht", sieht nicht jeder, dass vielleicht was ganz anderes dahintersteckt;

    DAS ist ja das perfide : Religion ist nicht per se gut - Kritiklosigkeit ist hier ein gefährlicher Faktor; geistige Erblindung im Angesicht Gottes........
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    @TWOFACE

    Ich bin auch nicht gläubig, aber ich möchte niemandem vorschreiben, dass er seiner Religion abzuschwören soll!

    Jede Religion hat auch gute Seiten. JEDE!
    Es kommt immer nur darauf an, was die GLÄUBIGEN daraus machen.
    Es sind für mich keine Gläubigen, sie argieren einfach nur unter diesem "Deckmantel".

    Überdenke Deine Worte nochmal!
    Vorallem, dass sich ALLE dieser Religion schuldig gemacht hätten.
    Wären es katholiken gewesen die diese grauenvolle Tat vollzogen hätten, wäre ich demnach auch mitschuldig gewesen, nur weil ich getauft bin. Und ich bin alles andere als für Terrorismus!!!!!

    Deine Worte sind der Grundstein zum Terrorismus! Intolleranz gegenüber anderen Ansichten.
    So wie Terroristen z.B andere Religionen auslöschen möchten, weil sie sie nicht ganz verstehen, möchtest auch du eine ganze Religion auslöschen, weil du alle in ein Boot setzt.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  16. DonRene

    DonRene New Member

    glaubst du echt das leute wie budda oder konfuzius sich gedanken darüber gemacht haben wie man menschen manipuliert und im zaum hält.

    nee es is die auslegung dieser dinge weil die leute nicht verstehen, wie es gemeint war.

    die dinge sind oft sehr bildhaft geschrieben und mit unserem irdischen denken garnicht zu verstehen, erst garnicht von pfaffen.

    göthe sagte: " es gibt viele dinge zwischen himmel und erde die durch unser schulwissen nicht erklärbar sind"

    es gibt halt dinge die gehen nicht über den ratio. lies mal einbuch über indianer die sprechen von dingen und wissen es ganz genau ohne das man es mit dem ratio erfassen kann.

    die hopis haben zudem den 2. weltkrieg und das was letzte woche passiert ist vorausgesagt.

    irgendwo muss es ja doch nen anderen kanal oder so geben
     
  17. Xboy

    Xboy New Member

    Sorry, stimmt, sollte "hätte" heissen sollen, ist schon ausgebessert!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  18. spock

    spock New Member

    Budda und Konfuzius sind natürlich die Beispiele, die am schlechtesten in mein negatives Bild von Religionen passen - ich meinte allerdings auch eher die "Weltreligionen" Judentum, Christentum und Islam;

    Goethe hat viel gesagt und es wurde auch schon viel vorhergesagt - de andere Kanal muss halt nicht eben GOTT sein und braucht auch keine Religion, die als Selbstzweck summa summarum zuviel Negatives hervorbringt;

    - oder, mit Goethe gesagt:
    "es gibt viele dinge zwischen himmel und erde die durch unser schulwissen NOCH nicht erklärbar sind"
     
  19. charly68

    charly68 Gast

    religion, gott,jesus ist für mich eh der grösse bluff der menschheit. die bibel und alles andere was damit zu tun hat ist für mich nur ein märchen von ur-ur-ur-ur... opa der gebrüder grimm.

    charly
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    super TwoFace !

    keine Ahnung ob Du Deutscher bist. Aber die wären heute alle tot, wenn die Alliierten vor ca. 60 Jahren so gedacht hätten.
    Den Islam ausrotten - meine Güte, wie stumpf muß man sein um auf solche hirnrissigen Gedanken zu kommen. Krieg mit 1/3 der Weltbevölkerung, vermutlich aber mehr denn von den restlichen 2/3 sind ja nicht alle völlig verblödete Hasser.

    Selbst wenn Dich die aktuellen Ereignisse schwer mitnehmen - nicht das Hirn ausschalten.
     

Diese Seite empfehlen