Stream-Aufnahme - DOS kann mehr als MACOS?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von the_shulz, 7. Mai 2005.

  1. the_shulz

    the_shulz New Member

    fleißig gesucht, nichts gefunden...ein kleines DOS-Programm scheint mehr zu können, als das ganze Schnickschnack für macos:(

    Im Vergleich: kleines DOS-Prog, anderseits AudioHijack, Audion, StreamripperX.

    DOS-Prog: nimmt auf, teilt den aufgenommenen stream in einzelne tracks, fügt zugehörige namen aus der trackliste vom shoutcast zu, vergleicht die einzelnen, aufgenommenen und gerade laufenden tracks, damit nichts zwei mal aufgenommen wird. kann gleichzeitig mehrere streams aufnehmen.

    MACOS-Progs: nehmen Stream als EIN EINZIGES TRACK auf...man bekommt am ende eine riesen-mp3-datei...was soll man damit? per Hand trennen? manuell id3-Tags einfügen?...lieber gleich löschen....und dazu noch wird jeweils nur ein stream gleichzeitig aufgenommen...

    irgendwie deprimierend ist das alles...weiß jemand Abhilfe? oder hab ich Manuals unaufmerksam gelesen?
     
  2. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Und was hat ein Programm für dos mit Mac OS zu tun. Wenn sich jemand die Mühe gemacht ein solches Programm zu schreiben für eine Zeit wo die Musik noch aufgenommen werden mußte. Wenn der Kopierschutz mehr und mehr zunimmt wird es irgendwann für MacOS auch so ein Proggie geben, weil es wieder nötig wird sich nächtelang Sendungen aufzunehmen um an die Titel heranzukommen ohne zu bezahlen. Nur die Cover sind etwas schwierig unter Dos darzustellen.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Dann hab' ich wohl speziell getunte Versionen, die mir die wohlbenannte Tracks auf das Pläddle schaufeln.
     
  4. the_shulz

    the_shulz New Member

    hm, das war nicht gerade das, was mich interessierte...das letzte, was ich wollte, war, mich in die diskussionen über Kopierschutz einzumischen...
    es geht um technik, da hat dos schon was mit macos zu tun, und zwar in der hinsicht auf die vorhandenen möglichkeiten, die dos bietet und macos eben nicht. ich hab ja noch gar nicht die ram-auslastung beim rippen nicht erwähnt - sie ist ja bei macos-progs alles andere als niedrig...
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Welche sind das?
     
  6. DieterBo

    DieterBo New Member

    Jetzt bin ich aber auch gespannt !!!!
    Muß ja jemand sein der sich in beiden Entwicklungsumgebungen bestens auskennt sonst könnte er ja nicht derartige feststellung treffen :embar:
     

Diese Seite empfehlen