Strichzeichnung als Vektorgrafik umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von resedit, 27. Mai 2004.

  1. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Hallo Leute,

    für unseren Verein habe ich hier eine Zeichnung unseres Logos vorliegen. Nun möchte ich diese Zeichnung gerne als Vektorgrafik umwandeln.

    Wie gehe ich dabei am besten vor? In Illustrator kenne ich mich nur wenig aus. Die Zeichnung neu in Illustrator zu erstellen werde ich warscheinlich nicht schaffen. Gibt es einen anderen Weg? Z. B. die Vorlage einscannen und nachfahren oder änhliches?

    Wer kennt sich aus?

    Gruß
    resedit
     
  2. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Adobe Streamline
    Wandelt Pixelbilder, also auch Strichzeichnungen in Vektoren um. Kann anschliessend als Illustrator Datei gespeichert werden.
     
  3. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Naja, für diese eine Aufgabe möcht ich ungern gleich 129 Dollar bezahlen.

    Gibts nicht irgend ne andere möglichkeit?
     
  4. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    In FreeHand kannst Du Bilder nachzeichnen lassen. Das funktioniert automatisch, Ergebnis ist aber nicht unbedingt befriedigend.
     
  5. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Werd ich mal probieren, danke soweit.;)
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Die Frage ist, wie kompliziert das Logo ist, wie gut dein Scanner und die Vorlage.
    Mit fällt auch nur Streamline und Freehand ein. Nimmst du FreeHand, solltest du ein TIF verwenden und in den Voreinstellungen die Bildschirmauflösung auf maximal stellen, da das Nachzeichnen-Werkzeug seltsamerweise von dieser Einstellung abhängig ist.

    Du kannst es auch einfach in FreeHand, Illustrator, CorelDraw importieren und nachzeichnen. Dazu am besten das Bild in eine eigene Ebene legen und diese sperren.
     
  7. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Ich hab hier so einen Linoscan von Heidelberg stehen, von der Qualität her dürften sie Scans also Top sein...

    Ich denke aber mal, dass ich mit dem einscannen und umwandeln lassen am besten klar komme, da ich wie gesagt in Illustrator nicht gerade fit bin.

    Das Logo an sich ist schon ziemlich kompliziert und von der Vorlage ca. DIN A 4 groß.
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Photoshop macht das. Damit habe ich sogar bessere Ergebnisse als mit Streamline erzielt.

    Einfach eine Farbe (Colorrange) auswählen und in Vektoren wandeln, so kann man das für jede Farbe einzeln machen.

    Bei Logos dürfte das sehr einfach sein, vorausgesetzt man hat einen guten und hochaufgelösten Scan (ab 600dpi)

    Die Pfade kann man dann z.B. in Illu bereinigen und glätten.

    Bei einfachen Logos würde ich jedoch in jedem Fall per Hand nachbauen, über einen Scan wird es eben nie 100% genau.
     
  9. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Stimmt! Photoshop ist auch noch eine Lösung. Da sich der Vorgang aber nicht automatisieren lässt, kann es je nach Vorlage recht mühselig werden.
     
  10. weitz73314

    weitz73314 New Member

    Schick mir mal das Bild - ich schaus mir bei Gelegenheit an...

    Andreas
     
  11. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Das wäre natürlich sehr nett von dir. Habe das Bild allerdings gerade nicht hier, bin auf Arbeit.

    Werde es dir nach Pfingsten per Mail zukommen lassen.
     

Diese Seite empfehlen