Stromnetz To LAN Adapter

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von alberti11, 28. März 2004.

  1. alberti11

    alberti11 New Member

    Hallo Leute,

    hat jemand hier Erfahrung mit den Stromnetz to LAN Adaptern?
    Funktioniert das zufriedenstellend?
    Ein Kollege von mir hat für W-LAN zu stahbetonnig gebaut und ebenfalls keine Lust, vergessene Kabelschächte per Kernbohrung einzurichten.
    Als Lösung dachte ich da an die Stromnetzteile.

    Für Tipps dankbar!

    Ali
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gab's vor kurzem hier im Forum nen Thread, find ihn gerade aber nicht :embar:

    Hab mal nen Testbericht in der MacLife gelesen, war nicht so berrauschend ;)

    Ist aber schon länger her, hab nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt.

    Kommt wohl auch drauf an von wem die Lösung kommt.

    Gruss
    Kalle
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hab hin doch noch gefunden und zwar hier.

    Gruss
    Kalle
     
  4. hapu

    hapu New Member

    Ich hab die devolo-Dinger laufen.

    Meine Frau wollte keine Kabeln im Gang sehen, ich wollte kein Funk-LAN mit superstarken Sendern (dicke Mauern, 20 m langes Haus) ...

    Datenrate liegt bei 3 bis 6 Mbit/s, was zum Surfen und ähnlichen Arbeiten ausreicht, manche Apps dauern beim Start halt ewig.

    Achtung: Du brauchst einen PC, um die Adapter zu konfigurieren und zu einem Netzwerk zusammenzubringen (geht ganz leicht, aber eben nur unter Windows)!


    HaPu
     
  5. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Die Qualität steht und fällt bei solchen Powerline LAN halt mit der Leitungsinfrastruktur... in einem Altbau mit Leitungen von sonstwann, die noch dazu der Schwager des Lieblingsbäckers der Schwester des Vermieters verlegt hat wirst du wahrscheinlich nix so tolles rausbekommen, in einem Neubau mit sauber verlegten Leitungen (und vor allem ordentlichen Leitungsübergängen) wird es zwar nicht rasend schnell, aber zumindest ganz zufriedenstellend laufen.
     
  6. alberti11

    alberti11 New Member

    Danke Euch für die konkreten Hinweise!
    Mein Kollege hat sowieso einen Win PC und datentechnisch will er sich eigentlich nur den Internetzugang auf die anderen Rechner holen:
    Scheint also keine größeren Bedenken zu geben, zumal Neubau und fachmännisch verlegte Leitungen vorhanden sind.


    Ali
     
  7. hapu

    hapu New Member

    Anm zum Neubau:

    Das Haus, in dem ich lebe, entstand in den 80ern - ist also relativ neu.

    Nachtrag:
    Testweise haben ich Steckdosen "verbunden", die an der selben Sicherung hängen - da waren es dann 8 bis 10 MBit/s ...


    HaPu
     
  8. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Das mit der selben Sicherung ist ein guter Hinweis - wenn im Haus zum Teil getrennte Stromkreise existieren wird es ntürlich auch nur innerhalb eines Stromkreises mit den Daten klappen.

    Ich hatte in Mannheim Internet via Powerline in nem Altbau mit Leitungen inne Wohnung vom Vormieter (der war nicht etwa Elektriker, nein, Schreiner), und ich sage euch, es war die Hölle. Ich hab mich so oft aufgeregt ich bin bestimmt um 5 Jahre gealtert *g*
     
  9. alf

    alf New Member

  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    "Dennoch bieten die MicroLink-dLAN-Adapter noch die Möglichkeit, unerlaubte Zugriffe zusätzlich durch die Festlegung eines individuellen Verschlüsselungs-Passwortes zu verhindern. Diese (einmalige) Konfiguration erfordert zur Zeit noch einen PC mit dem Betriebssystem Windows. "
     
  11. hapu

    hapu New Member

    EINSPRUCH!

    Soo war das nicht gemeint - die devolo-Adapter funktionieren auch über Sicherungen/Stromkreise hinweg!

    Der Zähler im Sicherungskasten ist eine Grenze (sonst könnte ja der Nachbar mitmachen ...), und irgendwo auf der dovolo-Homepage habe ich einen Hinweis gefunden, dass man Steckerleisten mit Überspannungsschutz meiden sollte - da geht nämlich auch nix mehr.

    HaPu
     
  12. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Über Sicherungen hinweg heisst ja nicht getrennte Stromkeise, das wollte ich damit nicht sagen :) In Mehrfamilienhäusern wird es gelegentlich mal schwierig, mehrere Zähler, mehrere Einspeisungen *blabla*, das wollte ich sagen.
     
  13. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Interessanter Bericht. Gut, für's Internet reicht's (noch), aber es ist sogar weniger als eine alte Aiprort Basisstation. Für Datentransfer im Netzwerk wird das dann schon etwas eng, oder?
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … immer dieses Anspruchsdenken der modernen verwöhnten Jugend, tzz, tzz

    ;-))
     
  15. hapu

    hapu New Member

    Ja, manche Apps haben eine Ladezeit von mehreren Minuten, wenn zig Megabyte vom Server geladen werden müssen. So ist's mit meiner Buchhaltungs-SW ...

    Surfen, Drucken, Office-Files -- alles kein Problem!
    Adobe-Files -- ojeee, aber (um mit Rotweinfreund zu sprechen) machbar: man hat ja Zeit.

    Im Gegenzug hat man das Vergnügen, im Wohnzimmer ADSL-Speed zu haben, auszudrucken usw. ... das Wohlgefühl hatte ich vorher nicht!


    HaPu
     
  16. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi Leute,
    mein Kollege ist jetzt überzeugt und wird sich diese Dinger kaufen.
    Dazu mal eine Frage:
    Stimmt es wirklich, dass man diese Geräte nur einzeln bekommt, was ja zumindest für einen Einsteiger keinen Sinn macht; und wenn dann als Starterset mit vier Geräten, davon 2 USB Geräte?

    Wo bekommt man diese Teile denn momentan am billigsten?
    Danke für Tipps!!
    Ali
     
  17. hapu

    hapu New Member

    Einzeln stimmt definitiv nicht - es gibt schon von Devolo aus 2er-Sets. Nur bittebitte kauf als Mac-User keine USB-Devolos!!!!!!!!!!!!


    HaPu
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

  19. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ah cool, wollte gerade fragen, wie teuer das is :)
    Gibt's die auch im dreier-Set für zwei Macs??

    Gruss
    Kalle
     
  20. alberti11

    alberti11 New Member

    @ hapu
    ..keine Bange, ist eh nicht für mich; ich habe mir bei der Wohnungsrenovierung schön Ethernetleitung verlegt und 5 Zapfstellen in der Wohnung verteilt damit kann ich das ganze W-LAN oder Power-LAN getrost vergessen.
    Von den USB Teilen habe ich aber selbst meinem Win-Kollegen abgeraten...

    Ali
     

Diese Seite empfehlen