Stromversorgung via USB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Max.Renn, 25. April 2007.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Hallo,

    offenar liefert das MacBook nicht genügend Strom über den USB-Port, um damit diesen Scanner betreiben zu können. Weil ich den Scanner nun aber nicht umtauschen will, würde ich gern wissen, ob es ausreicht, einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung, wie diesen, dazu zu kaufen. Verstehe ich das Prinzip richtig, dass der Scanner sich dann aus dem Hub den benötigten Strom holt (den dieser wiederum selbst aus der Steckdose bezieht)?
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja, so soll es eigentlich sein. In der Theorie. Ich habe auch so einen ähnlichen Hub mit eigenem Netzteil, und trotzdem ist meine externe Festplatte nur mäßig beeindruckt von dessen Fähigkeiten als Energieversorger. Erst ein Y-Kabel, welches den Strom aus zwei USB-Buchsen parallel holt, hat für Abhilfe gesorgt. Damit brauche ich aber den Hub nicht mehr, dann reichen die Buchsen den Rechners!

    Grüße, Maximilian
     
  3. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Ein USB-Hub mit Stromversorgung liefert auch nicht mehr Strom als der Anschluss am Computer, nämlich 500 mA. Ich hatte mal das Problem, dass das USB-Kabel zum Scanner zu lang war und darum nichts funktionierte; ich würde als erstes mal ein kürzeres Kabel verwenden. Im Prinzip ist es immer besser, Geräte direkt am Mac anzuschließen; das ist jedenfalls meine Erfahrung.
     
  4. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Eine sehr elegante Lösung! Danke!
     

Diese Seite empfehlen