Studio Display am PC?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von löpicksäl, 21. Januar 2004.

  1. löpicksäl

    löpicksäl New Member

    Tach allerseits...

    Ein freund von mir braucht für seine DOSe einen neuen Monitor. Und da er das 17" Display von Apple wahnsinnig toll findet, wird er es sich höchstwahrscheinlich kaufen, wenn...

    ... wenn er mit gewissheit weiß, dass der USB-Hub am PC genauso gut funktioniert wie am MAC (er hat keinen MAC, und will sich auch keinen kaufen :rolleyes: )

    Weiß da wer bescheid, ob der USB-Hub auf der DOSe auch geht?

    thx
     
  2. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Da das Apple Display einen ADC Anschluß hat braucht er einen Adapter, das heißt ein Netzteil zur Stromversorgung. An diesem ist dann ein USB Kabel weelches in eine freie USB Buchse gesteckt wird. Vorrausetzung ist natürlich ein DVI Steckplatz an der Grafikkarte. Also DVI auf ADC Adapter.Dann müßte es funktionieren(hat bei mir jedenfalls mit einem formac am Win PC funktioniert). Ist aber ein Teurer Spaß. http://store.apple.com/Apple/WebObj.../wo/1T5qqlYwrLPv26Tnpn11k905gsY/1.0.7.1.0.5.3
     
  3. löpicksäl

    löpicksäl New Member

    danke für die antwort :D

    werds ihm ausrichten
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gibt's auch bei Dr. Bott etwas billiger.
    Allerdings ist der von Apple etwas besser ;)

    Gruss
    Kalle
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gibt's auch bei Dr. Bott etwas billiger.
    Allerdings ist der von Apple etwas besser ;)

    Gruss
    Kalle
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gibt's auch bei Dr. Bott etwas billiger.
    Allerdings ist der von Apple etwas besser ;)

    Gruss
    Kalle
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Genau, und ich würde auch NUR den nehmen, weil der wohl auch USB-Treiber für den Monitor hat, soviel ich weiss!

    Hintergrund: Alle Einstellungen am Monitor werden über USB vom Rechner aus gesteuert! Es gibt sonst keine Möglichkeit, Helligkeit usw. einzustellen!
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gibt's auch bei Dr. Bott etwas billiger.
    Allerdings ist der von Apple etwas besser ;)

    Gruss
    Kalle
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Genau, und ich würde auch NUR den nehmen, weil der wohl auch USB-Treiber für den Monitor hat, soviel ich weiss!

    Hintergrund: Alle Einstellungen am Monitor werden über USB vom Rechner aus gesteuert! Es gibt sonst keine Möglichkeit, Helligkeit usw. einzustellen!
     

Diese Seite empfehlen