Studio Display (b/w) tot, Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_sebastian, 19. April 2002.

  1. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    Hallo zusammen,

    Ausgerechnet während ich mitten in meiner Abschluss-Prüfung stecke gibt mein geliebtes Apple Studio Display (b/w, 17") den Geist auf. Vorgestern hat es ein paar seltsame "bzzzz"-Geräusche gegeben und das Bild hat sich vergrössert und danach wieder zusammengezogen und das in der Stunde etwa 2-3mal. war zwar nervig, aber man konnte immerhin noch weiter arbeiten. Gestern abend blieb der Schirm dann endültig schwarz...
    Da ich das Glück habe über einem Fernseh-Reparaturgeschäft zu wohnen, fragte ich natürlich dort als erstes, und was sehe ich dort im Laden stehen: zwei weitere kaputte 17"-b/w-Studio-Displays mit genau der gleichen Krankheit! Angeblich hat Apple in dieser Baureihe einen Billig-Trafo verbaut, der die Ursache des Defekts ist.
    Das Schönste ist aber, dass selbst dieser Reparatur-Dienst, der mittlerweile sogar an einen autorisierten Apple-Händler angeschlossen ist, die grössten Schwierigkeiten hat an ein Ersatzteil zu kommen.
    Der Apple-Kommentar bei der Hotline: "Sie können das Gerät bei uns für
    600¬ reparieren lassen". Super, so viel hat das Teil nichtmal neu gekostet!
    Hat jemand von euch schonmal so ein Display reparieren lassen oder
    weiss jemand über Ersatztrafos bescheid, die passen würden?
    Bin dankbar über jede Antwort, den ich brauche das Teil dringend und muss im Moment auf einem alten schröttligen Compaq-Monitor arbeiten...
    :-((
    grüsse
    mac_sebastian
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Helfen kann ich dir leider nicht aber du hast mir Angst gemacht!!! Vor ca. 4 Wochen hat mein St.D. (21 Zoll) auch so gezuckt und das Bild wurde kurz kleiner. Ich ging allerdings von Stromschwankungen aus weil meine ext. Festplatte nicht richtig lief und immer gleichzeitig zum zucken laut und leiser wurde.
    Vor mehr als einem Jahr blieb mein Monitor ganz dunkel. Hab knapp 1000 Mark für Reparatur bezahlt und musste gut 8 Wochen auf das Teil warten.
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich habe auch den 17er b/w, und er hat auch schon einige Male regelrecht geknallt und das Bild zusammengezogen. Hat er im letzten Sommer öfter gemacht, aber jetzt schon länger nicht mehr.

    Ich habe auch schon von dem Problem gehört und rechne damit, dass das Ding wohl dieses Jahr nicht mehr überleben wird.

    ;-( oli
     
  4. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    was hat uns apple da bloss für ein display angedreht: design und röhre hui  der rest pfui...
    mittlerweile habe ich schon wieder von zwei anderen leuten gehört, die genau das gleiche erzählen.
    ich dachte so ein monitor hält mindestens 6 jahre. mein alter apple-multiple-scan 17" läuft immer noch astrein.
    und jetzt 500¬ reparatur zahlen??
    ich hoffe mal, dass eure displays nicht den billig-trafo-tod sterben...

    grüsse
    mac_s
     
  5. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Tja, leider zu spät! Meiner ist auch vor drei Wochen ins Nirvana abgeraucht. Genau die gleichen Symptome wie bei Dir. 2 Jahre alt und Schrott. Unglaublich. Habe gleich meinen Händler angerufen. Der sagte:"Vergessen Sie´s. Ich habe gerade einen 17" miro im Angebot. 320 Euro! Kommt sie billiger als eine Reparatur!"
    Echt ärgerlich. Scheint wirklich der angesprochene Trafo zu sein. Naja, geteiltes Leid ist halbes Leid:-(
    Giga
     
  6. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    Hallo zusammen,

    Ausgerechnet während ich mitten in meiner Abschluss-Prüfung stecke gibt mein geliebtes Apple Studio Display (b/w, 17") den Geist auf. Vorgestern hat es ein paar seltsame "bzzzz"-Geräusche gegeben und das Bild hat sich vergrössert und danach wieder zusammengezogen und das in der Stunde etwa 2-3mal. war zwar nervig, aber man konnte immerhin noch weiter arbeiten. Gestern abend blieb der Schirm dann endültig schwarz...
    Da ich das Glück habe über einem Fernseh-Reparaturgeschäft zu wohnen, fragte ich natürlich dort als erstes, und was sehe ich dort im Laden stehen: zwei weitere kaputte 17"-b/w-Studio-Displays mit genau der gleichen Krankheit! Angeblich hat Apple in dieser Baureihe einen Billig-Trafo verbaut, der die Ursache des Defekts ist.
    Das Schönste ist aber, dass selbst dieser Reparatur-Dienst, der mittlerweile sogar an einen autorisierten Apple-Händler angeschlossen ist, die grössten Schwierigkeiten hat an ein Ersatzteil zu kommen.
    Der Apple-Kommentar bei der Hotline: "Sie können das Gerät bei uns für
    600¬ reparieren lassen". Super, so viel hat das Teil nichtmal neu gekostet!
    Hat jemand von euch schonmal so ein Display reparieren lassen oder
    weiss jemand über Ersatztrafos bescheid, die passen würden?
    Bin dankbar über jede Antwort, den ich brauche das Teil dringend und muss im Moment auf einem alten schröttligen Compaq-Monitor arbeiten...
    :-((
    grüsse
    mac_sebastian
     
  7. schnabbel

    schnabbel New Member

    Helfen kann ich dir leider nicht aber du hast mir Angst gemacht!!! Vor ca. 4 Wochen hat mein St.D. (21 Zoll) auch so gezuckt und das Bild wurde kurz kleiner. Ich ging allerdings von Stromschwankungen aus weil meine ext. Festplatte nicht richtig lief und immer gleichzeitig zum zucken laut und leiser wurde.
    Vor mehr als einem Jahr blieb mein Monitor ganz dunkel. Hab knapp 1000 Mark für Reparatur bezahlt und musste gut 8 Wochen auf das Teil warten.
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich habe auch den 17er b/w, und er hat auch schon einige Male regelrecht geknallt und das Bild zusammengezogen. Hat er im letzten Sommer öfter gemacht, aber jetzt schon länger nicht mehr.

    Ich habe auch schon von dem Problem gehört und rechne damit, dass das Ding wohl dieses Jahr nicht mehr überleben wird.

    ;-( oli
     
  9. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    was hat uns apple da bloss für ein display angedreht: design und röhre hui  der rest pfui...
    mittlerweile habe ich schon wieder von zwei anderen leuten gehört, die genau das gleiche erzählen.
    ich dachte so ein monitor hält mindestens 6 jahre. mein alter apple-multiple-scan 17" läuft immer noch astrein.
    und jetzt 500¬ reparatur zahlen??
    ich hoffe mal, dass eure displays nicht den billig-trafo-tod sterben...

    grüsse
    mac_s
     
  10. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Tja, leider zu spät! Meiner ist auch vor drei Wochen ins Nirvana abgeraucht. Genau die gleichen Symptome wie bei Dir. 2 Jahre alt und Schrott. Unglaublich. Habe gleich meinen Händler angerufen. Der sagte:"Vergessen Sie´s. Ich habe gerade einen 17" miro im Angebot. 320 Euro! Kommt sie billiger als eine Reparatur!"
    Echt ärgerlich. Scheint wirklich der angesprochene Trafo zu sein. Naja, geteiltes Leid ist halbes Leid:-(
    Giga
     

Diese Seite empfehlen