Stuffit geht nicht zu installieren unter 10.4.2.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Looooser, 6. September 2005.

  1. Looooser

    Looooser New Member

    Wenn ich die "StuffitSTD902.dmg" (StuffIt Standard 9.0) starte und es installieren will (unter Tiger 10.4.2.) zeigt er an 364 Datein blabla bla zu installieren und ganz zum Schluß kommt:

    "Sorry, the operation cloud not be completed due to a System error: (No Such Volume)."

    was soll ich davon halten?
    Meine Festplatte ist mit "Mac OS Extended (Journaled)" formatiert, ganz frisch mit original Tiger und allen neuen Updates von Apple.Es ist ein iMac 17" 1.25GHz PowerPC G4 mit 1250MB DDR RAM, ich weiß nicht weiter, ein System ohne Entpackprogramm ist voll nicht zu gebrauchen!!!

    An alle die einen guten Rat haben, her damit!!!!!

    Danke im Vorraus
    (und das Image ist heil, mit Festplattendienstprogramm überprüft!)
    (ich habe FileFault aktiviert, wenn das irgendwie weiter hilft)
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Bist du sicher, dass du die richtige Version geladen hast? An Tiger kann es nicht liegen, bei mir gab es keine Probleme bei der Installation.
     
  3. Looooser

    Looooser New Member

    Schick mir einen Link und ich werde auch den testen.
    Ich habe alle Links dazu ausprobiert, die ich finden konnte, bin seit Freitag dabei, nun brauch ich eure Hilfe!
     
  4. Looooser

    Looooser New Member

    ALSO ICH HABE ES RAUS

    Hatte eben einen Geistesblitz.

    Liebe Symantec-Gemeinde, (entschuldigt bitte den Ausdruck, aber die machen schon so weiter wie bei Windows XP) das schei*** Programm "Norton AntiVirus" verursacht den Fehler. Ich habe Auto-Protect "AUS" geschaltet und schon läßt sich StiffIt installieren. Diese Erkenntnis hat mich mein Wochenende gekostet. Hatte schon etwas viel viel tiefsinnigeres vermutet.
     
  5. satzknecht

    satzknecht New Member

    lieber looser...

    wer norton am start hat und es auch noch laufen lässt, ist selber schultz... :D
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Vielleicht solltest du mal des Öfteren hier vorbei schauen, dann hättest du mitbekommen, dass auch andere ganz schlechte Erfahrungen mit Norten und OS X gemacht haben.


    Norten gehört nicht auf OS X!

    Gut dass du dich noch mal gemeldet hast!
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ziege, sei mal nicht so scheiß-arrogant. Der Mensch hatte ein Problem, hat es selber gelöst und anstatt sich einfach zu verkrümeln sogar seine Lösung hier gepostet. Ist doch nett.

    Außerdem heißt es Norton, nicht „Norten“, und wenn du etwas aufgepasst hättest, dann wäre dir nicht entgangen, dass die Norton Utilities unter OS X für Ärger sorgen, nicht Norton AntiVirus.

    Abgesehen davon ist Norton AntiVirus ziemlich überflüssig.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Du warst wohl im falschen Film, oder wie soll ich diesen höchst sachlichen Beitrag von dir verstehen? Wo bitte siehst du Arroganz?

    Meine Schreibfehler kannst du behalten, aber Dank für die Hinweise.

    Leider beschränkten sich die Probleme nicht nur auf Norton Utilities, es gab einige Beiträge in den Forum, in denen die Anwender auch Problem mit Norton AntiVirus hatten.
     
  9. Looooser

    Looooser New Member

    Ihr seit mir schon ein paar.... so, und jetzt alle zusammen ganz geschmeidig ;)
    Ich hätte natürlich nach Norton suchen können hier im Forum, aber daran hatte ich wirklich überhaupt nicht gedacht.
    Ohne das ich jetzt lange suchen muß, würdet ihr mir bitte kurz einen (1) Virenkiller empfehlen, und jetzt bitte nicht schreiben "bei OSX braucht man keinen" ich möchte aber einen, und würde gerne eure Meinung dazu hören.

    Ich werde versuchen in Zukunft öfter vorbei zu schauen und meine Erfahrungen (die ich hoffentloich noch sammel) mitteilen.
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das mit den Unwirschheiten zwischen Ziege und mir hat andere Gründe, er glaubt, ich wäre frustriert wegen der kommenden Bundestagswahl und ich glaube, er liest nur schlechte Zeitungen. Nichts Ernstes also. :biggrin:

    Apple hat mal eine Zeitlang MacAfee Virex mit jedem .Mac-Account verteilt, also scheint Apple von Virex selber was zu halten. Hab aber keine Erfahrungen damit.
     
  11. Florian

    Florian New Member

    ClamXav ist Freeware und erfüllt seinen Zweck. Ist allerdings ein Virenscanner und kein Virenkiller.

    Wenn's ein solcher sein soll, mußt Du wohl auf das kostenpflichtige Virex ausweichen.

    Ooops, das waren ja zwei. . . :p

    Allerdings würde ich mir auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit (frei nach Heidegger) stellen.

    Gruß,
    Florian

    Arrgh, und erneut war ich zu langsam.
     
  12. Macsilencer

    Macsilencer New Member

    wartet nur ihr Mac Kollegen

    wenn Apple so weitermacht, dann braucht Virenscanner

    HAHAHAHA

    die intel-Pentium MAC machten alles Kaputt

    ihr werdet alle sehen

    Firewall, Firenscanner-Vernichter, usw

    wo ist dann der unterschied zwischen einem MAC und einem PC?
     
  13. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Die PC-Viren müßten eigentlich korrekt "Windows-Viren" heißen.

    Bei vielen (zumindest von seitenlangen) Installationshinweisen von PC-Programmen steht drin, daß Anti-Viren-Software deaktiviert werden sollte.
    Wer macht das schon?

    Was dann nicht dabeisteht, ist, daß die AV-Software in der Installation eine Virenähnliche Tätigkeit unterstellt.
     
  14. Mano

    Mano New Member

    Hallo Looooser!
    Ich habe auch einen Virenscanner installiert - ClamXav. Du findest ihn z.B. hier http://www.macupdate.com/info.php/id/15850 .

    Das Teil ist Freeware und scheint zu funktionieren. Wissen tue ich es nicht, da ich noch keinen Virus in OS X hatte. Aber ein besseres Gefühl habe ich trotzdem.

    Mano

    P.S. Norton Utilities und auch NAV sind wirklich sche....
     
  15. Looooser

    Looooser New Member

    Danke Euch allen, ich werde mir die beiden Programmbeschreibungen mal durchlesen und ClamXav mal testen...
     

Diese Seite empfehlen