Suche Archivierungsprogramm für Bücher und Zitate?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mv7t, 14. September 2005.

  1. mv7t

    mv7t New Member

    hallo,

    ich suche ein programm, mit dem ich für wissenschaftliche Zwecke Bücher archivieren und Zitate verwalten kann. Man sollte auch Bibliographien- und vielleicht sogar Fußnoten erstellen können.

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Danke
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Alder! Haste mich gestern schon gefragt und ich weiß es immer noch nicht!

    WILLKOMMEN IM FORUM!!!!

    :biggrin:
     
  3. avw

    avw New Member

    Du suchst wohl Endnote:

    Endnote


    Beschreibung von EndNote

    Mit Hilfe von EndNote können bibliographische Daten effizient verwaltet und - je nach Textverarbeitungsprogramm - mehr oder weniger bequem als Fuss- oder Endnoten-Verweise in das Textverarbeitungsdokument eingefügt werden. Ähnliches gilt auch für Bilder, Graphiken und Tabellen. EndNote ist für Mac und für PC erhältlich. EndNote-Dateien lassen sich ab Version 4 problemlos von einer Plattform zur andern übertragen.

    Das Programm bietet vier Hauptfunktionen an:

    EndNote arbeitet als Datenbankprogramm, mit dem die bibliographischen Daten, Bilder, Graphiken und Tabellen bearbeitet und mit Stichworten sowie persönlichen Notizen versehen werden können.
    EndNote setzt Literatur-Verweise in Ihre Texte ein und vermag auf Knopfdruck eine komplette Bibliographie zur generieren. Das Format der Bibliographie und der Literaturverweise kann mit Formatvorlagen bis ins feinste Detail gesteuert werden.
    Wissenschaftliche Datenbanken wie Web of Science oder Medline lassen sich direkt über die Suchmaske von EndNote abfragen. Die Suchergebnisse können dann bequem in eine EndNote-Datenbank importiert werden.
    Falls die Direktabfrage einer Datenbank nicht möglich ist, können Sie Suchergebnisse, die Sie über einen Webbrowser recherchiert haben, mit Hilfe von EndNote-Filtern importieren.
     
  4. akulier

    akulier New Member

    Hat jemand einen Vergleich zwischen Endote und Bookends? Ich habe schon viel mit Endnote gearbeitet, und anfangs war das Programm recht gut, hat aber v.a. in den Versionen 6-8 sehr abgebaut und viele Probleme bereitet. Jetzt ist Version 9 am Maarkt, und scheint stabiler zu sein, aber irgendwie würde ich gerne mal was Neues probieren, Bookends sieht irgendwie einfacher und Mac-like aus, möchte aber nicht 90 Euronen ausgeben, ohne vorher um Rat gefragt zu haben.

    danke, A
     
  5. avw

    avw New Member

    Schau Dir vielleicht auch mal noch lit-link an. Ich habe selber keine Erfahrung damit, höre aber manch Gutes. Vielleicht taugt es ja für Deine Zwecke was.
    Auf jeden Fall ist das Programm free-ware, was ja stets ein gutes Argument ist. Zumindest ein Test kann ja nicht schaden.
     

Diese Seite empfehlen