Suche Datenbank

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 21. Dezember 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    in Cocoa, mit der ich meine Musikdokumente (reiner Text) archivieren kann und Diese mittels einer Suchfunktion nach unterschiedlichen Kriterien aufrufen kann.

    Gibt es sowas for free oder share?
     
  2. Olley

    Olley Gast

    hi grate, hast du kein filemaker auf deinem mac?
    damit kannst du dir leicht selbst ne db dazu erstellen.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nein.
    Filemaker habe ich nicht.
    Ich glaube das F. für diese Ansprüche auch zu mächtig ist.
     
  4. Tami

    Tami New Member

    Ich suche mal mit. :D
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

  6. Olley

    Olley Gast

    f ist einfach zu erlernen. f ist einfach zu bedienen. f ist in verbindung mit applescript auf'm mac, plug-ins, odbc, php sehr mächtig. f sollte auf jedem rechner standard sein.
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Filemaker ist ein gutes App.

    Nur,
    könnte ich das im Moment nur mit ner Serialz betreiben.
    -
    Und genau das möchte ich nicht.
    Also ,entweder Sparen oder Verzicht auf FM.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich arbeite mich in das Devonthink ein.

    Mal sehen, was das so bietet.
     
  9. Achmed

    Achmed New Member

    Nimm doch die mysql.
    Und mit phpadmin kannst du das einpflegen und soweiter.

    Ist einfach, billig.
    Wenn du noch ein wenig php kannst schreibst du kurz ein paar scripte und der filemaker sieht alt aus.
     
  10. Olley

    Olley Gast

    aha achmed. ich denke das grate mit fm schneller zum ziel gekommen wär als sich erst einmal in php und mysql einzulesen.
    es ging hier nicht darum welche wohl die bessere datenbank ist. als guter datenbankentwickler sollte man versuchen die datenbank einzusetzen, die für das vorhaben des anwenders von vorteil ist. ich kann natürlich auch um "nur" adressen zu verwalten eine php-db schreiben oder das osx-adressbuch nehmen. was ist wohl sinnvoller?
     

Diese Seite empfehlen