Suche die logfiles vom Apache Server unter 10.2.8

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von orangelolli, 27. Dezember 2003.

  1. orangelolli

    orangelolli New Member

    Hallo, habe gerade erfolgreich meine Website mittels des in 10.2.8 eingebauten Apache Servers öffentlich gemacht. Ich war erstaunt wie einfach das ging. Jetzt suche ich erfolglos die logfiles um zu sehen, wer alles auf die Seite kommt. Auch habe ich ein ungutes Gefühl hinsichtlich der Sicherheit. Wer kann mir da Hilfestellung geben. Bin zwar ein alter Mac User aber habe mich nie mit Programmierung befasst und die ganzen Terminal befehle und so verstehe ich garnicht.
    Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.
     
  2. Achmed

    Achmed New Member

    /var/log/httpd
     
  3. orangelolli

    orangelolli New Member

    Hallo Achmed, dank für die schnelle Antwort, habe gerade die komplette Festplatte nach dem genannten Eintrag durchsucht, aber nichts gefunden. Wie gesagt, ich hab keine Ahnung.
     
  4. Achmed

    Achmed New Member

    ok.
    Das Verzeichnis ist eigentlich versteckt.

    Du musst das Terminal starten und dann ins Verzeichnis /var/log/httpd wechseln.

    Tipp:

    cd /var/log/httpd

    danach kannst du mit entweder
    Tipp:

    tail -f access_log

    (damit kannst du laufend die letzten 10 Einträge anschauen)

    oder du kuckst dir im vi die einträge an:

    vi access_log


    Du kannst dir aber auch ein symlink auf den desktop legen und dort mit textedit die files anschauen.
     
  5. orangelolli

    orangelolli New Member

    Vielen Dank, hat geklappt, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.
    Das mit dem symlink hört sich ja sehr gut an, denn was mich interessiert ist so etwas ähnliches wie ein Protokoll. Ich weiss allerdings garnicht wie man so etwas macht, wenn nicht zuviel Mühe macht wäre ich über eine Einweisung sehr dankbar.
     
  6. Achmed

    Achmed New Member

    Jo,
    ein Symlink kann als Alias beschrieben werden.

    Du öffnest das terminal und
    tipp:

    sudo ln -s /var/log/httpd/access_log Desktop/access_log

    Alles in einer Zeile!!
    Ich gehe davon aus das du das Terminal gestartet hast.
    danach kommt die Passwort abfrage für sudo.
    Hier gibt du dein passwort ein. (ist im Terminal nicht sichtbar.) Mit Return bestätigen.

    Jetzt sollte auf auf deinem Desktop ein Alias mit dem namen access_log sein.
    Bei Doppelclick öffnet es sich automatisch mit dem texteditor.

    Du siehst immer nur die Einträge bis zu dem Zeitpunkt wo du das File geöffnet hast. Wenn das File offen ist und die deine lokale Seite aufrufst ist der Logeintrag nicht sichtbar. Erst wieder texteditor schließen und File neu öffnen.

    Have Fun.
     
  7. orangelolli

    orangelolli New Member

    Hallo Achmed, nochmals vielen dank für Deine Mühe, aber anscheinend mache ich irgendetwas falsch.
    Anstelle eines aliases auf dem Desktop, bekomme ich im Terminal eine Liste aller IP Adresse die meine Seite besucht haben mit dem Zusatz “:command not found”
    Was mache ich falsch?
     
  8. Achmed

    Achmed New Member

    Mmh.
    Es muß so funktionieren.

    tipp:
    sudo ln -s /var/log/httpd/access_log Desktop/access_log


    Also das genau so eintippen nachdem du das terminal gestartet hast.
    Groß/Kleinschreibung beachten und alles ein einer Zeile eintippen.
     
  9. orangelolli

    orangelolli New Member

    Herzlichen Dank ins Schwabenland im wilden Süden, es hat geklappt.
     

Diese Seite empfehlen