Suche Firewall

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MACMAX, 25. April 2001.

  1. MACMAX

    MACMAX New Member

    Hallo alle zusammen,

    ich suche eine Firewall, die unter Mac OS 9.1 läuft. Wenn möglich Share- oder Freeware. Eine Suche danach ergab nur Treffer für Dosen.
     
  2. skydiver

    skydiver New Member

    hallo MACMAX,

    schaue mal unter folgender site nach da werden einige programme vorgestellt.
    die site habe ich bei infoseek gefunden (scheint ne hacker site zu sein ???).

    http://ns.pages.at/heaven/sec039.htm
     
  3. Stevie

    Stevie New Member

  4. Banause

    Banause New Member

    hallo,

    ich hab mir auf empfehlung eines mac-oldies
    NetBarrier gekauft...
    nach ca. 1 Monat hatte ich nicht einmal
    einen Alarm...mir scheint es fast unnötig zu
    sein, sich sowas anzuschaffen.
    Bei Windows hingegen war doch öfter mal ein Versuch
    festzustellen, dass irgendwelche Dinge über einen
    Port laufen....da kam oft ´ne Warnung.
    na ja, so besonders firm bin ich da nicht,
    aber habe festgestellt, dass irgendwelche
    unsichtbaren aktivitäten am mac noch nich vorgekommen sind.

    Banause
     
  5. quick

    quick New Member

    s Internet access. PGPnet may not function properly on non-Apple-supported configurations such as Token Ring, or other PPP implementations.

    " AppleShare IP servers used over a local AppleTalk network will downgrade to AppleTalk if TCP/IP negotiation fails. PGPnet does not secure AppleTalk communications, and thus this can result in unexpected insecure communications. If you use PGPnet-enabled AppleShare IP servers on a local network, you may want to manually use the Connect button on the first connection to make sure that the negotiation is successful and everything is configured correctly. On future connects, you may simply use the Chooser to connect to the server to take advantage of PGPnet's automatic negotiation. This is not an issue if the AppleShare IP server is not on your local AppleTalk network.

    Contacting Network Associates

    You may direct all questions, comments, or requests concerning the software you purchased, your registration status, or similar issues to the Network Associates Customer Service department at the addresses or phone numbers listed below.

    Contact the Network Associates Customer Service department between 8:00 a.m. and 8:00 p.m. Central Time, Monday through Friday, at:

    Network Associates Customer Service
    4099 McEwen Road, Suite 500
    Dallas, Texas 75244

    Contact information for corporate-licensed customers:

    Phone: (972) 308-9960
    Email: services_corporate_division@nai.com
    Web: http://support.nai.com

    Contact information for retail licensed
    customers:

    Phone: (972) 308-9960
    Email: cust_care@nai.com
    Web: http://www.pgp.com

    Send correspondence to any of the following Network Associates locations:

    Network Associates Corporate Headquarters
    3965 Freedom Circle
    McCandless Towers
    Santa Clara, CA 95054


    Network Associates GmbH
    Ohmstrafle 1
    D-85716 Unterschleiflheim
    Deutschland
    Phone: 49 (0)89/3707-0
    Fax: 49 (0)89/3707-1199







    Or, you can receive online assistance through any of the following resources:

    1. World Wide Web: http://support.nai.com
     
  6. djapple

    djapple New Member

    Hallo du banause! HABT IHR DENN ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG HIER? natürlcih ist eine Firewall auch Mac fast ein Muss! Wer z.B. das Programm Hotline hat, wird ohne so ein Programm nicht mehr auskommen wollen! NetBarrier ist das Beste! Wer Hotline Sever hat, wird wissen, das viele Tracker oft Ports Scannen. In dem Programm kann man unteranderem auch einstellen, das das verhindert wird! Und vieles mehr kann es auch im Netzwerk oder auf FTP Servern. Scahut mal hier nach: http://ns.pages.at/heaven/sec039.htm

    Think Different

    cu
     
  7. MACMAX

    MACMAX New Member

    Vielen Dank erst mal für die Antworten, ich denke, dass eine Firewall am Mac genauso wichtig ist wie am PC. Ich arbeite (leider) nur in der Firma am Mac. (Jetzt kommt der unangenehme Teil) Zu Hause habe ich einen PC (weil ich mir keinen Mac leisten kann *heul*) und Abends lese ich öfter auch mal hier im Forum, so auch gestern, in diesen ca. 15 Minuten hat ZoneAlarm vier Versuchte Verbindungsaufnahmen geblockt. Da sehe ich das wenigstens, und hier am Mac, wo ich mehrere Stunden am Tag ewig große Dateien (10-30 MB Bilddateien in Druckauflösung) downloade, was geschieht da so alles? Netscape oder FTP-Client sind dann im Hintergrund, die Verbindung ist lange offen, ich arbeite normal in meinen DTP-Programmen weiter, wie soll ich da merken, ob das rödeln der Festplatte nun vom Programm verursacht wird oder ob gerade ein Neugieriger gerade meine Platte kopiert?
    Also eine Freeware-Firewall mal zum Testen wäre schon ganz nett und dann mal Norton Personal-Firewall!
     
  8. TwoFace

    TwoFace New Member

    ich hab den norton-firewall, ich hab pro stunde mindestens einen versuchten scan, ich halte einen firewall für das wichtigste neben einem browser wenn man online ist!
     
  9. Banause

    Banause New Member

    Hallo djapple!
    oder soll ich lieber Dich lieber "Meister" nennen?

    hab ich es so formluliert, dass eine Firewall am mac sinnlos ist?
    nicht dass ich wüßte; es war mehr eine Diskussionsgrundlage, weil
    ich eben von meinem alten dosen-notebook und zonealarm genügend
    meldungen zu irgendwelchen versuchten eingriffen auf das system
    mitbekommen habe.
    Bei NetBarrier habe ich dieses noch nicht gehabt....
    heißt ja nicht, dass es sowas nicht gibt. Würde mich eben auch mal
    interessieren was es sonst für Erfahrungen gibt...
    kann ja sein, dass NetBarrier sich da viel ruhiger verhält als z.B.
    Zonealarm unter Windows...
    ich hab auch nicht umsonst über 100 Märker auf die Ladentheke gelegt...

    also hast Du das wohl missverstanden....habe keineswegs von einer
    Firewall abgeraten, wieso auch....bin auch kein Experte auf dem Gebiet,
    ich arbeite nur mit dem Rechner und teile meine Eindrücke mit.

    Gruß vom Banausen
     
  10. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Alle haben Angst vor Port Scans. ich wüsste aber zu gerne, was daran so schlimm sein soll. Ein Port Scan am Mac heisst doch nur, dass da einer anklopft. Ausschlaggebend ist doch nur, ob er rein kommt. Ich vermute, hinter den meisten Port Scans steckt eh keine böse Absicht, sondern sind das Ergebnis einer zufälligen Übereinstimmung von IP-Adressen. Wenn ein Mac-User z.B. versucht, eine Filesharing-Verbindung über TCP aufzubauen, kommt es oft vor, dass er sich in der Adresse vertippt. Oder ist das noch nie jemandem passiert? Die erste Anfrage von Filesharing geht dann hinaus in die Welt und trifft irgendein Rechner, Drucker oder ähnliches, der eben diese IP-Adresse hat. Na und? Umgekehrt passiert das genauso, irgendeine Maschine versucht, eine Kommunikation zu starten, und landet aus Versehen bei dem eigenen Mac. Also, was ist so schlimm an einem Port Scan?

    Noch eine Anmerkung zu dem Firewall, dessen Werbebroschüre oben eingestellt wurde. Merkt denn von Euch keiner, dass dieses Ding gleich mehrere Fernwartungs-Möglichkeiten auf dem Mac installiert? Die machen sogar offen damit Werbung, dass man die damit beaufschlagten Macs problemlos von der Ferne administrieren kann. Ich halte einen damit ausgerüsteten Mac für viel gefährdeter als ein Mac ohne Firewall.

    Auf der anderen Seite ist die Liste der Gefahren, die diese Wundersoftware abwehren kann, doch etwas dünn. Port-Scanning, Ping-Flodding usw. klingt zwar sehr gefährlich, kann aber im schlimmsten Fall den Mac etwas abbremsen, zu einer Manipulation von Daten in RAM oder auf der Festplatte kommt es aber bei den "Angriffen" aus dieser Liste nicht.

    Gegen die realen Gefahren des Internet ist man aber durch einen Firewall nicht geschützt.

    Thomas
     
  11. djapple

    djapple New Member

    Hallo banause! Tut mir leid das ich dich "angefahren" habe, aber ich konnte es ja auch net wissen das du aus der DOSen Welt kommst, bzw. dich da evt. besser mit Firewall Porgrammen auskennst! Wieso zahlst du auch 100,-dm, wenn man die Vollversion auch so im web bekommt? :)

    cu
     
  12. Banause

    Banause New Member

    schon gut....
    hab meinen imac erst seit Anfang März....

    aber kostenlos im web? NetBarrier?

    na ja, kann ich ja nich wissen....war eh ein Spontan-Kauf,
    weil ich es gerade im Laden gesehen hab´...
    aber wo gibt´s das denn im web??

    aber in Zukunft werd ich natürlich mal hier fragen,
    wenn ich was brauche...

    Danke für die Info!

    Banause
     
  13. thd

    thd New Member

    ganz genau thomas,

    wie bitte schön solln denn die "hegger" auf meine pladde biddeschön kommen? tcp/ip schickt pakete hin und her, erlaubt aber doch nicht gleich "remote administration" (falls ein programm nicht auf dem rechner nachhilft)

    thd
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

    wo bitte schön bekommt man netbarrier umsonst aus dem netz wenn nicht irgendwo gesogen?
    RALPH
     
  15. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi macmax,
    warum kannst du dir nicht einen gebrauchten g3 b&w leisten?
    RALPH
     

Diese Seite empfehlen