suche günstige Videokamera

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sahomuzi, 25. Mai 2005.

  1. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Hi, suche eine günstige Videokamera um ein wenig filmen, keine besonderen Ambitionen, iMovie reicht für den Anfang sag ich mal. Es soll wirklich nur eine nette, billige Hobbykamera werden, damit ich nicht weinen muss, wenn sie in den Bach fällt (segeln ;)).

    Mehr als 400 Euro will ich dafür nicht ausgeben, das ist natürlich nicht viel und schränkt eigentlich eh schon auf sehr wenige Kameras ein. So Kameras mit 3 chips wären natürlich toll, aber kosten das Doppelte von dem, was ich eigentlich ausgeben will.

    Leider kenne ich mich halt nun überhaupt nicht damit aus, auf was sollte ich achten?
    Gibt es ein feature, auf das ich achten sollte und das einen Aufpreis von 50 Euro wert wäre?

    Sind alle gängigen Camcorder iMovie kompatibel oder macht eine Firma Probleme? Auf der Apple HP steht das alle funktioneren, aber ich geniesse die Apple Werbung mit Vorsicht. ;)

    Wo sind die Video Pros? :)
     
  2. Produo

    Produo New Member

    Ich habe die besten Erfahrungen mit Sony-Cameras gemacht.
    Daruf achten, dass Video in-out mit Firewire gegeben ist. Optischer Zoom von 5-10x reicht vollkommen aus. Gebraucht müsste da eine gute Camera um die € 400 auf jeden Fall zu haben sein.
    Die Camera sollte nicht zu schwer und nicht zu leicht sein, so ca. 400 - 600 g ist ok.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Eigentlich sind alle Kameras mit iMovie Kompatibel die einen FireWire anschluß haben (und das sind eigentlich mittlerwile alle)
    Allerdings gibts Probleme mit Medion Kameras weil diese eine verhutzeltes nicht 100% standradkonformes protokoll betreiben (dafür aber besser unter XP funktionieren *ähem) sowie die Baugleiche Samsung Kamera.

    Ansonsten hatte ich noch keine Cam die nicht mit iMovie lief.
    Preislicher Einstiegspreis bei zwischen 200 und 350 € ist z.B. die Canon MV700.
    je nach anspruch ausreichend.
     
  4. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Gut, keine Samsung Kamera. ^^

    Ist ein Eingang wirklich wichtig? Das haben nämlich die meisten Kameras erst so ab 500 Euro. Also 100 mehr als geplant.
    Weil irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, warum ich Daten vom PB AUF die Kamera spielen sollte? Oder habe ich etwas übersehen? :confused:
     
  5. Dino

    Dino New Member

    Du kannst damit das geschnittene DV-Material wieder auf Band spielen. Ich finde es gut eine Kopie zu haben, falls die DVD mal nicht mehr will. Außerdem kannst du deine Filme damit einfach mit dem Camcorder an jedem beliebigen TV vorführen, auch wenn kein DVD-Player vorhanden ist.

    Dino
     
  6. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Mmh, das erscheint mir durchaus einleuchtend. Bevor schon wieder eine externe HD notwendig wird lieber 100 Euro mehr in den Eingang investieren...

    Bei Canon scheinen das die i-Modelle zu sein.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    jepp, bei den consumer cams ist es exakt das *i*
     
  8. jurgi

    jurgi New Member

    Hallo!

    Ich habe mir vor kurzem einen digitalen Camcorder gekauft! Habe recht lange gesucht und mir mehrere angeschaut. Der oben genannte Panasonic ist in mehreren Zeitschriften Testsieger geworden oder recht gut bewertet worden.
    Der Preis: regulär 750€, bei Amazon 585€, im T-Online-Shop 497€. Das sind zwar knappe 100€ mehr als du ausgeben willst, dafür hat er aber die gewünschten 3 Chips!!!!!!
    Kannst ihn dir ja mal anschauen: unter www.panasonic.de steht auch, in welchen Zeitschriften er gut abgeschnitten hat.
    Und wenn du ihn im T-Online-Shop kaufst, dann vergiss nicht den 5€ Begrüßungsgutschein einzulösen :)).

    Hatte meinen Camcorder übrigens nach 2 Tagen, geht also sehr flott. Einziger Nachteil war, dass sie mir ein "fremdländisches" Netzkabel beigelegt haben. Das richtige hatte ich dann auf meine Beschwerdemail hin nach weiteren 2 Tagen. Und in der Zwischenzeit habe ich mit dem Kabel der Digitalkamera aufgeladen :).

    Jörg
     
  9. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Welche Panasonic meinst du? :confused:
    Dein link führt zu keiner bestimmten Kamera.

    Derzeit habe ich die CANON MV 750 I auf der Einkaufsliste oben stehen. Ist um unter 500 Euro zu haben und scheint alle Funktionen aufzuweisen.
     
  10. jurgi

    jurgi New Member

    Ich meinte die, die ich im Titel geschrieben hatte: Panasonic NV-GS75ES.

    Die Canon hatte ich auch auf der Liste da ich mit Canon eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht habe. Die hat halt in den Tests nicht so gut abgeschnitten wie die Panasonic. Wobei du sicherlich mit der auch nichts verkehrt machen kannst.

    Hier nochmal ein Link:

    http://www.produkte.panasonic.de/index.asp?sStr=3@-@10@21@120@@@@@@@Mini-DV|Camcorder@

    Jörg
     
  11. mifa

    mifa New Member

    Bei Cyberport unter Restposten gibt es die Canon MV 700i für 349,90 EUR.
     
  12. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Ja, mal schauen ob die überhaupt nach Österreich versenden. :)
    Aber wahrscheinlich sollte ich wirklich online kaufen und nicht vor Ort. Preisdifferenz bis zu 50 Euro. :O

    Entschuldige, das habe ich übersehen!
    Die 75er habe ich mir schon mal angeschaut, aber sie hat keinen Eingang, weder digital noch analog? Ist das für dich kein Nachteil?
     
  13. jurgi

    jurgi New Member

    Naja, der digitale Eingang wäre schon nett gewesen. Ich denke man muss halt einfach sehen, dass für 500€ nicht alles dabei sein kann. Mir waren die 3 Chips einfach wichtiger.

    Viel Spaß.

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen