suche Kauftipp Display

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmecki27, 18. April 2005.

  1. macmecki27

    macmecki27 New Member

    Gibt es eine günstigere Alternative zum Apple Display - hat jemand Erfahrung?
    Z.B. Fujitsu-Siemens C19-4 oder Sony ... ?
     
  2. milton

    milton New Member

    Vor der Frage stand ich Ende letzten Jahres auch, hatte mich für's Formac Gallery 2010 Raven Black entschieden, auch wegen der "nicht mehr als 1 Pixelfehler"-Garantie. Nach drei Austauschgeräten (macht insgesamt 4) hab ich jetzt ein 20" Cinema Display. Ohne Fehler. Ganz abgesehen von der Anmutung.
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    :D

    Merkenswert.

    Danke.
     
  5. macmacmac

    macmacmac New Member

    @macmecki27

    Mach nicht den gleichen Fehler wie ich und versuch nicht am Display zu sparen. Kaufe kein Formac ! Ich hab ein Gallery und es ist verglichen zu Apple billiger Schrott. Ich hab privat und geschäftlich schon mehrere Monitore gehabt und meine Lektion gelernt. Ich kaufe nur noch Apple. (Letzte Woche hab ich mein 2. Cinema 23" Display gekauft.) Die Gründe sind vielfältig und genauso schwer zu erklären wie wenn du einem PC-ler die Voteile des Macs erklären willst. Die neuen haben ein paar super Verbesserungen. Wenn du es hast, dann weisst du wieso es den Aufpreis wert ist. Ergonomie ist wichtig - Apple hat da gegenüber den alten enorm verbessert. Vergiss auch bei den Monitoren die technischen Vergleiche, die Praxis zählt hier mehr als stumpfe Datenblätter. Hört sich vermutlich doof an - ist aber so. Und vergiss Totpixel - das ist ein gehyptes Prob der Peniblen und bei Apple sowieso nur selten ein reeles. Gruß macmacmac
     
  6. macmecki27

    macmecki27 New Member

    Danke für die ausführliche Antwort:klimper:
    Ich arbeite viel mit Foto und Video und nutze derzeit noch mein gutes altes Apple Display (ich glaube die erste TFT Generation mit dem breiten Rand) - allerdings nur 15'. Ich will auf 19' gehen. Außerdem werde ich in den nächsten Monaten auf einen G5 umsteigen (derzeit ist mein zuverläsiger Freund ein 733/ G4).
    In Sachen Display höre ich von den Windoofs viel gutes über die neuen Displays von Fujitsu-Siemens (19' für 400 €).
    Wäre schon schön, Geld zu sparen - aber ob es sich lohnt? :confused:
     
  7. wuta1

    wuta1 New Member

    schliesse mich danilatore an
     
  8. macmecki27

    macmecki27 New Member

    Das neue (teuren) Apple-Display würde auch wohl nicht an meinem Quicksilver-Schätzchen laufen (wegen der Grafikkarte) - ob das denn wohl mit dem Xerox gehen würde?
    Welchen Rechner hast du - wuta?
     
  9. morty

    morty New Member

    400€ ???
    dafür habe ich letztens nen samsung 19" 910T gekauft
    keinen pixelfehler
    sehr hell
    schmaler rand

    gehe mal auf www.prad.de dort haben einige sehr viel ahnung !!!

    hab auch nen sony ... der auch bei 550€ NP lag, der ist wesentlich schlechter, hat aber mehr anschlüsse, man kann 3 rechner gleichzeitig anschließen und am display umschalten => sehr praktisch ! wer es benötigt
     
  10. macmacmac

    macmacmac New Member

    Ich weiß dass Design normal nicht so die Rolle spielt, aber wenn das Display nicht vor einer Wand sondern im Raum steht sehen die Cinema Displays auch von hinten top aus. Das Alu ist rundherum wesentlich edler als früher das Plastik. Auch der komfotable Schwenkmechanismus und die seitlichen Sensortasten sind nicht vergleichbar mit dem extrem schlechten Schwenkverhalten und den schlecht reagierenden Tasten der alten Serie. Der Standfuss bei den Displays ist mittig. Dies ermöglicht beim Betrieb als Zweitmonitor ein "übertstehenlassen "an der Tischkante und sehr leichtes hin und herdrehen in der vertikalen Achse durch einen kurzen Griff an den Alufuss. Apple hat die Displays Kabeltechnisch an die Desktops angepasst. Das bedeutet, daß DVI, Firewire, USB und Strom komplett gebündelt rausgehen und unterm Tisch am G5 auseinanderlaufen (FW, USB, DVI an den Rechner und Stromstecker zum viereckigen Netzteil). Das bedeutet nur ein Kabel auf dem Tisch ! (Da ich selber mit PB arbeite hab ich da leider etwas mehr Kabelgewurschtel auf dem Tisch.) Die Farben sind gigantisch - kein Vergleich zu den Ti-Books oder Alu-Books ! (hab beide schon daran betrieben). Muss aber natürlich zugeben dass ich das oben genannte Display nicht kenne. Würde es mir aber vorsichtshalber nur von jemanden empfehlen lassen, der beide Displays kennt !
    Gruß macmacmac
     
  11. macmecki27

    macmecki27 New Member

    Ich finde die Seite www.prad.de von morty wirklich klasse:nick:
    Aber da geht eine neue Welt auf - Displayplanet könnte man das nennen. Da fällt mir beim groben Überblick auf, dass die Windies sehr aktiv sind - sollte uns das sagen, dass es immer kleine oder große Unzufriedenheiten gibt?!
    Das könnte heißen, dass macmacmacs ungetrübtes Schwärmen doch der Wahrheit letzter Schluss ist?
     
  12. macmecki27

    macmecki27 New Member

    NACHTRAG:

    Mir fällt auch auf, dass alle Nicht-Apple-Displayer hier im Forum sich sehr kurz oder ganz zurückhalten - was bedeutet das? :confused: :confused: :confused:
     
  13. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    genau so ist es. Mein 23" ist schon beim Auspacken der Hammer gewesen. Und erst recht, als ich daneben das 17" Display vom iMac G4 stellte. Kein Vergleich. Und das fand ich damals schon toll.

    Die Ecken sind genau so ausgeleuchtet, wie der Rest. Es hat bis heute JEDEN hier umgehauen, selbst meinen eingefleischten Dosenfreund...
     
  14. macmacmac

    macmacmac New Member

    Es gibt vermutlich nicht viele die zwei brandaktuelle Geräte verschiedener Hersteller haben und zum Stand der Technik neutral vergleichen können. Klar, vermutlich gibt es schon Geräte die noch besser oder billiger sind - aber an den technischen Daten erkennt man das nicht. Man kann halt bei Apple nicht so leicht eine Niete ziehen. Das übelste auf dem TFT-Markt finde ich diese Displays wo so extrem spiegeln. (mit so einer Scheibe dran wie es früher bei manchen Fernsehern der Fall war). Also vorher mal anschauen wäre bei einem fremden Gerät schon ganz empfehlenswert.
     
  15. derschwabe

    derschwabe New Member

    Tja, der Display-Markt ist wirklich riesig. Ich suche jetzt auch schon seit einiger Zeit nach dem passenden Display und habe wirklich alles Zeitschriften, Test-Magazine und natürlich auch prad.de studiert.
    Mein Fazit dabei lautet: Wer es sich leisten kann sollte im Zweifel auf jeden Fall zu den Apple-Displays greifen. Sie sind technisch eigentlich kaum zu übertreffen - optisch ja sowieso nicht.
    Wer aber nicht unbedingt auf 20" oder größer angewiesen ist und keine >950 Euro locker hat, der wird auch im PC-Markt (19") fündig:

    Hier tun sich vor allem die brandneuen Fujitsu-Siemens Displays hervor (P19-2). Technisch sind sie hervorragend und absolute Spitzenmodelle für rund 450 Euro. Und auch im Bezug auf Design und Anmutung können sie durchaus punkten.

    Zudem ist Eizo ebenfalls kaum zu übertreffen. Hier kosten aktuelle Modelle jedoch auch schon 500 Euro aufwärts.

    Last but not least bietet Samsung eine Reihe sehr guter Displays, die ebenfalls eine gute Figur auf dem Schreibtisch machen. Vor allem das ganz neue 750p und die aufgefrischten Dispays 173p+ und 193p+ sind sehr vielversprechend. Infos gibt es allerdings erst nur auf der CEBiT-Seite von samsung
     
  16. DieterBo

    DieterBo New Member


    Auf Deiner Empfehlung hin habe ich mir den auch geleistet. Wirklich klasse Teil. Dazu kommt noch einmal der selbe in 17 Zoll als Zweit-Monitor....:D :party:
     
  17. Chriss

    Chriss New Member

    also eine gute Freundin von mir bräuchte für ihre WIN-Kiste auch einen neuen Moni - dachte evtl. an dieses Xerox-Display - aber die Bewertungen dazu sind ja mehr als schlecht ... und zum Zeitpunkt Eurer Beiträge müßtet Ihr ja noch die ältere Revision gehabt haben, auf die sich die meisten wohl bezogen haben ... :confused:
    was wäre denn das Einstiegsmodell für die 20er Klasse ... ? Befürchte aber fast, es wird zu teuer und schau deshalb (auch) nach 19"er
     
  18. dawys

    dawys New Member

    Formac Gallery 2010 gibt es bereits ab ca. 570 EUR
    im gegesatz zu 19" bietet er auch höhere Auflösung - 1600x1200
     
  19. Chriss

    Chriss New Member

    danke ... aber mit das erste, was ich in diesem Forum gelernt hab, war:
    "Kauf Dir nie einen Formac" ... ;)
     
  20. Jennes

    Jennes New Member

    naja... ich hab auch schon sehr positive Berichte über den Formac gehört..
     

Diese Seite empfehlen