Suche Scanner mit automatischem Einzug

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vf47, 26. Januar 2006.

  1. vf47

    vf47 New Member

    Ich suche einen Scanner mit automatischem Einzug bis DIN A4. Leider sind alle diesbezüglichen Beiträge in den Foren schwerpunktmäßig mit Fotoscannern beschäftigt.

    So etwas suche ich jedoch nicht. Fotos scannen darf er zwar können, aber er muss es nicht. Er sollte schnell und komfortabel mit einem automatischen Einzug Din A4 Blätter farbig scannen.

    Ich habe so das Gefühl, dass diese Anforderung nicht mehr so in Mode ist. Daher meine Frage:

    Kennt jemand von Euch einen Scanner, der unter Mac OS 10.4.x diese Anforderung erfüllt und hat vielleicht sogar Erfahrungen damit gesammelt?

    Ich bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. Gobo

    Gobo New Member

    Servus,

    wir haben in der Firma einen "HP ScanJet 5590". Von der Scangeschwindigkeit her ist zwar sicherlich kein Renner, aber er hat einen automatischen Einzug und verarbeitet auch mehrere Seiten hintereinander.

    Der Scanner wohnt bei uns zwar in der Windows-Welt, nachdem ich den Link zum Gerät aber eben auch auf HP's "Mac-connect"-Seite gefunden habe, ist da ja vielleicht was für Dich :)
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    Nicht direkt. Aber ich scanne Dokumente per automatischem Einzug mit meinem All-in-one HP. Mit der Software kann ich den Kram gleich als mehrseitiges PDF speichern, was ganz nett ist. HP-Software macht es also zumindest möglich, Dokumente sinnvoll digital zu verwalten, deshalb würde ich an deiner Stelle nach HP-Geräten Ausschau halten (Finger weg von Epson, die haben teilweise katastrophale Treiber für'n Mac!).

    Da Einzugsscanner fast genauso teuer oder sogar teurer sind als ein AiO-Gerät, würde ich letzteres bevorzugen (persönlich würde ich aber keinen Tintenspotzer mehr nehmen, sondern gleich eine Laser-Variante).

    Vermutlich ist die Geschwindigkeit bei den Stand-alone Scannern höher (mal die Daten vergleichen), aber ich halte die AiO-Lösung für flexibler, jedenfalls wenn du nicht professionell damit arbeiten musst/willst/sollst.

    Ach, ein Ärgernis gibt es allerdings dabei: der AiO kann zwar doppelseitig kopieren, aber ich habe in den Scaneinstellungen keine Möglichkeit des doppelseitigen Scannens gefunden. Ist also ein Softwareproblem, könnte also auch HP-Scanner betreffen (oft sind die Features von Win und Mac-Treibern etwas unterschiedlich, also aufpassen!)
     
  4. Cyrano

    Cyrano New Member

    Hallo,

    ich verwende einen HP ScanJet 5590 unter OS X 10.2 (sollte aber auch unter neueren Versionen funktionieren, laut HP).

    An und für sich läuft das ganze, jedoch sollte man keinen Geschwindigkeitsrekord erwarten. Nicht umsonst schlägt der HP Scanner immer eine Auflösung unter 300dpi vor, denn mit 300dpi braucht er schon ziemlich lang.

    Die mitgelieferte Software, ist gemischt - die Consumer sind vielleicht froh um die Bildbearbeitung und ähnliche Gimmicks. Brauchbar für mich ist hauptsächlich die Kopier-SW (vom Scanner direkt zum Drucker) und die Direkt-Tasten-Belegung. ABER: um wirklich die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ist eine Menge Einstellungsarbeit nötig... Ich bin immer noch nicht ganz zufrieden.

    Unpraktisch ist vorallem auch die nicht vorhandene Einstellung für ein festes Seitenformat (bei Flachbettnutzung), d.h. der ScanJet scant immer das ganze Glas und bietet dann einen meist nicht so tollen Ausschnitt an (also anpassen). Nach dem Scannen hat er aber die Seiteneinstellung vergessen, es geht also wieder mit manueller Nacharbeit.

    Bei der direkten Umwandlung der Scans in PDFs habe ich außerdem das Problem, dass die PDFs ziemlich groß werden. Da scanne ich lieber von Acrobat aus, der schafft das um einiges kleiner. Jedoch zieht der Seiteneinzug dann momentan bei mir immer nur eine Seite ein - aber ich bin wie gesagt noch am konfigurieren.

    Der Dokumenteinzug ist sehr wählerisch, was das zu scannende Material angeht, zumindest laut Handbuch - auch da bin ich aber noch am testen.

    Aber bevor es ein Testbericht wird, schliesse ich einfach mein kurzes, bisheriges Fazit an:
    Der Scanner scheint gerade an der Grenze von der Consumer zur Pro-Ecke angesiedelt, für komplett vollautomatisches Dokumentenscannen im Hintergrund ist er zumindest nicht perfekt. Aber dafür eben eine kompakte Kombination aus Flachbett-, ADF- und Dia-Scanner (mit Durchlichteinheit).

    Anscheindend sind die Fujitsu Dokumentenscanner ganz gut (laut Macwelt Kurztest). Ich bin zumindest auch am überlegen, ob ich den Scanner gegen einen Dokumentenscanner und einen Flachbett "eintausche".

    Grüße,
    Cyrano
     
  5. smartfiles

    smartfiles New Member

    . . . mit CCD Scanzeile
    Zieht sauber bis 35 Blatt am Stück ein und macht auch schön kleine PDF's die man problemlos übers Web versenden kann
    Auch bei hohen Auflösungen noch sehr flott.
    Mehrer Seiten können als mehrseitig PDF's abgelegt werden.
    Der AIO hatte mein vorherigen HP AIO PSC 950 abgelöst. Vorallem gestört hat die hohe Prozessorlast der HP Software und der gähnend langsame Betrieb selbst auf dem Powerbook 1.5 Ghz.

    Gruss smartfiles
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Habe auch einen HP allinone, den 6110.

    Scannt mehrere Seiten durch Einzug, Faxt, Druckt

    Die HP Software ist nicht doll und langsam, macht den Job aber. Ich scanne regelmäßig 10-30 Seiten en bloc. Danach wird mit Acrobat ein PDF aus allen Seiten gemacht.

    Brauchbare Papierhandhabung, scannt auch einen Stapel Kontoauszüge

    Kein Profigerät, daher auch der Preis
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Es gibt einen neuen "Scan Snap", hab ich auf der Medica gesehen, scannt schnell auch ganze Stapel. Unter Google zu finden.
     
  8. vf47

    vf47 New Member

    Erst mal vielen Dank für die Tipps. Ich melde mich, wenn ich meine Entscheidung bzgl. Scanner getroffen habe.

    Zur Zeit habe ich einen hp scanjet 4670, der leider nur für gelegentliches Scannen geeignet ist. Auch die mitgelieferte HP-Software, bzw. die Updates derselben per Internet, läßt meiner Meinung nach zu wüschen übrig.

    Ein All-In-One Gerät werde ich wahrscheinlich nicht anschaffen. Habe bereits einen HP 3700 N als Farblaser, einen Tintenspritzer in Betrieb. Gefaxt wird mit dem Server, so dass zu viele Funktionen brach liegen würden.
     
  9. vf47

    vf47 New Member

    Ich habe mir Ende letzten Jahres den Fujitus ScanSnap gekauft. Hat automatischen Einzug, scannt Vorder- und Rückseite, ist schnell und kompakt.

    Ich bin sehr zufrieden.
     
  10. cherry

    cherry New Member

    Auch ich suche einen Scanner. Aber wenn es geht ein All-in-one Gerät also Drucken, Scannen, Faxen und alles in Farbe (Laser). Habe im Moment einen HP Office Jet G85 (Tinte). Ich bin eigentlich zufrieden mit dem Gerät, leider geht es nicht im Netzbetrieb (Wichtig)
    Habt Ihr einen Vorschlag
     

Diese Seite empfehlen