suitcase oder font-reserve?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uptodate, 25. Juni 2003.

  1. uptodate

    uptodate New Member

    schriftenverwaltung - hätte folgende frage:

    demnächst stelle ich auf OSX um. nun benötige ich ein neues schriftenverwaltungsprogramm und zwar gibt es nach meiner kenntnis das font-reserve (nur englisch) oder das suitcase (auf deutsch).
    das font-reserve soll mehr können (?)
    ich arbeite als grafikerin, welches der programme ist für meinen zweck optimaler?
    für infos bin ich euch schon jetzt dankbar.
    uptodate
     
  2. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Nun ja, das Font Reserve ist (soviel ich weiss) nicht in der Lage, Schriften von dort aus der Sammlung zu verwalten, wo sie liegen, sondern kopiert/verschiebt diese immer zwischen ~/Library/Fonts hin und her, je nach bedarf und achtet eigentlich wenig auf Konflikte, sowohl unter den Kunden-Schriften als auch mit Systemschriften.

    Da Du als Graphikerin sicherlich desöfteren Deine gestalteten Daten komplett auch mit Schriften in die Druckereien (wenn nicht vektorisiert möglich) schicken musst, würde ich Dir daher Suitcase empfehlen.

    Es ermöglicht Dir, den Ort, wo Deine Schriften gespeichert sind (z.Bsp. nach Kundenordnern zusammengefasst) zentral abzulegen und im Falle von Schriftenkonflikten gezielt einzelne oder Sets zu de-oder aktivieren, sowie die kompletten Sammlungen zu exportieren. Ebenso sind die "Schrift-Sets" geeignet, um sie gegebenenfalls auch mit mitarbeitenden Kollegen aktualisiert zu halten.

    Was immer noch nicht zu empfehlen ist (gibt auch kaum Sinn, solange es nicht 100% perfekt funktioniert) ist, die Schriften von irgendwelchen Servern und diversen Datenträgern zu verwalten. Es ist immer gut, von der kompletten Schriftdatenbank komplette Backups parat zu haben, denn sowohl früher unter dem ATM, als auch unter Fontreserve und Suitcase verursacht das häufige Verschieben von Fonts gelegentlich Schreibfehler in den Daten!
     
  3. pat612

    pat612 New Member

    ich hatte SUITCASE als demo getestet und war nicht zufrieden. die stabilität war unter aller kanone. habe jetzt FONT RESERVE installiert. die oberfläche ist sicher gewöhnungsbedürftig, dazu noch in englisch. die stabilität ist jedoch hervorragend. die automatische aktivierung benötigter fonts z. b. in quark o. indesign funktioniert auch sehr gut. SUITCASE hat sicher leichte vorteile im handling und der übersichtlichkeit (wie von tazmandevil schon beschrieben). für mich ist jedoch FONT RESERVE das professionellere programm !
     
  4. alex.goe

    alex.goe New Member

    ....genau, da gibt es auch noch den FontAgent Pro!

    Ein super Programm, sehr übersichtlich und es prüft die Schrift beim importieren automatisch, und sortiert die Duplikate aus. Desweiteren ist es nicht nur in der Lage in den "Hauptprogrammen" die Schriften automatisch zu aktivieren, sondern kann z.B. auch Freehand MX mit Schriften versorgen.
    Es läuft stabil, hat eine integrierte Schrfitenvoransicht. Ich findes bisher am besten und kommt ATM am nächsten.

    Schaut es euch mal an:

    http://www.insidersoftware.com/

    Gruß Alex
     
  5. wasweissich

    wasweissich New Member

    Ich arbeite seit mehreren Monaten mit Suitcase und
    kann davon nur abraten irgendetwas hakt ständig,
    suitcase klingt sich bei mir selbstständig doppelt in den autostartordner, man kann es löschen und beim nächsten Neustart ist es wieder da. Ich persönlich nehme das Übel noch bis Herbst in Kauf, dann kommt laut Apple das neue Betriebssystem mit eigener Fontverwaltung!
     
  6. uptodate

    uptodate New Member

    vielen dank für eure beiträge.
    nun werde ich mich wahrscheinlich für SUITCASE entscheiden, weil dies, wie ihr mir erzählt übersichtlicher ist und zudem noch auf deutsch.
    viele grüsse uptodate
     
  7. alex.goe

    alex.goe New Member

    Was nützt Dir die vermeintliche Übersichtlichkeit (das ist ein dehnbarer Begriff), und die Deutsche Sprache, wenn das Programm nicht zuverlässig funktioniert?
    Du wirst doch auch Englisch in der Schule gehabt haben, und so viele Funktionen hat solch ein Font Programm ja auch nicht.

    Sets sind Sätze
    Add heißt Hinzufügen usw.

    Ich will Dich hier nicht zu einer anderen Entscheidung drängen, nur hört man von ganz vielen Seiten, das Suitcase nicht besonders stabil läuft!

    Überelege es Dir nochmal und schau Dir sonst nochmal die Demos der anderen an.

    Gruß Alex
     

Diese Seite empfehlen