Suitcase vs. Panther 10.3.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macToTheRoots, 30. März 2004.

  1. macToTheRoots

    macToTheRoots New Member

    Seit meinem Upgrade auf 10.3.3 läuft Suitcase (10.2.2) nicht mehr richtig: Nach Programm-Neustart werden die Schriften in der Vorschau nicht mehr angezeigt ("Zeichensatz nicht verfügbar."), und aktivieren kann ich sie auch nicht. Hatte unter 10.2.8 keine Probleme.

    Mein Vorgehen: Schriftgruppe aus Suitcase entfernen, Programm beenden, Prefs und Voreinstellungen aus User-Library löschen, Suitcase starten, Schriftgruppe einrichten – jetzt ist noch alles i.O. Nach Beendung des Programms sind die Schriften noch da, aber – siehe ersten Abschnitt.

    Bevor ich auf Suitcase X1 aufsteige, möchte ich dieses Problem in den Griff bekommen. Oder kann mir jemand versichern, dass es genau daran liegt?

    Wer weiss Rat? Danke.
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habe kürzlich das Upgrade auf Suitcase X1 gekauf und mit Panter installiert. Dabei konnte ich keine grundsätzlichen Probleme feststellen. (Suitcase 10 hatte ich mit Panter gar nicht probiert.)

    Ich muss jedoch sagen, dass ich in dieser Beziehung kein Profibenutzer bin. Ich habe auch nicht riesige Mengen Schriften im Einsatz.

    Da ich normal noch unter Jaguar (10.2.8) arbeite und Panther (10.3.3) erst als Testumgebung einsetze, habe ich Suitcase X1 auch da installiert. Unter Jaguar habe ich bei einigen Schriften damit ähnliche Probleme bei der Vorschau festgestellt. Unter Panter funktionieren die gleichen Schriften mit Suitcase X1 jedoch sauber.

    Gruss GU
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich verwende Suitcase 10.2 unter OS X 10.3 und habe bis jetzt keine Probleme feststellen können.
    Das Problem scheint also wirklich hinter dem zweiten Punkt des OS X zu liegen.
    Es scheint die Plage von Apples Betriebssystem zu sein, dass bei jedem kleinsten Update die Software nicht mehr läuft.
    Ich werde deshalb ersteinmal bei 10.3 bleiben. Mein nächstes Update heißt 10.5


    Außerdem nervt mich, dass die Schriften nicht nach Familien eingeteilt werden!
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=91929
     
  4. apoc7

    apoc7 New Member

    Bei mir geht X11 nur bei dem benutzer, welchen ich beim Installieren aktiv hatte. Bei den anderen benutzer hat das programm kein Icon und lässt sich nicht starten - blöd.
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    @ apoc7

    ich habe Suitcase X1 als "Admin" installiert. Danach musste es unter jedem Account aktiviert und die gewünschten Font definiert werden.

    Gruss GU
     
  6. spektra

    spektra New Member

    Mein Suitcase 10.2 liess sich unter 10.3.3 gar nicht mehr aufstarten. Es kam nur noch die ewig rollende Kugel.

    Nun aber Suitcase X1 installiert und alles läuft wieder. Also, ich werde wohl oder übel mal eine längere Zeit auf dieser OS X Version bleiben...da ich keine Lust habe, nach jedem kleinen Update gleich mehrere Programme auszuwechseln.
     
  7. apoc7

    apoc7 New Member

    hab ich eigentlich auch... dann ging es nur unter diesem Adim... ich schau mir mal die Rechte an...
     
  8. macToTheRoots

    macToTheRoots New Member

    Na ja, ich bin jetzt mal aus purer Not auf FontBook umgestiegen. Das funktioniert wenigstens, wenn auch etwas träge …
     
  9. transalp

    transalp New Member

    Hmm, anscheinend hab ich mal Glück gehabe, Suitcase 10.2.2 läuft bei mir unter MAC-OS 10.3.3 ohne Probleme - wie unter den vorherigen Versionen auch.
     
  10. typneun

    typneun New Member

Diese Seite empfehlen