"Summender" iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maischepeter, 24. April 2002.

  1. maischepeter

    maischepeter New Member

    Hallo,
    habe mir vor kurzem einen neuen iMac G3 gekauft. Sobald ich ihn anschalte, ertönt kontinuierlich ein piependes-surrendes Geräusch (ähnlich wie der Fernsehton, nur etwas höher und lauter). Ist das normal? Ein Freund von mir, der den gleichen iMac besitzt meinte, seiner wäre nahezu lautlos...!
    Kann mir jemand sagen, was denn nun "normal" ist?
    Um schnelle Antwort wäre ich dankbar...!
     
  2. noah666

    noah666 New Member

    Ich habe hier einen älteren iMac G3 DVD rumstehen. Das Ding gibt eingentlich fast keine Laute von sich. Das einzige Geräusch kommt von der Festplatte (ein leises surren). Wenn du ein Hohes Summen/Piepsen hörst, dann ist es vermutlich die Bildröhre. Allerdings hört man dieses Geräusch bei jedem Röhrenmonitor. Die Abschirmung bestimmt nur wie laut man es hört. Beim iMac ist es allerdings wirklich sehr leise, jedenfalls im Normalfall.
     
  3. maischepeter

    maischepeter New Member

    Es ist jetzt auch nicht gerade superstörend. Aber daß er nahezu lautlos ist, kann ich wirklich nicht sagen! Und soweit ich es richtig orten kann, kommt es tatsächlich von der Festplatte. Das normale Bildröhren-Summen kommt dann noch mit dazu...
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Genau das Symptom wie von dir beschrieben zeigt auch der iMac 350 (Sommer 2000) meiner Mutter. Bin ratlos, wie man dem beikommen könnte.

    PS: Die Festplatte ist es bei dem 350er nicht, hört sich irgendwie mehr elektronisch an. Außerdem müsste das Geräusch ja verschwinden, wenn man die Festplatte manuell ausschaltet (Kontrolleiste).
     
  5. maischepeter

    maischepeter New Member

    Na ja. Ich denke, ich muß damit leben. Und da ich eigentlich fast immer Musik laufen habe, wird das Geräusch einfach "musikalisch" übertönt...!!
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, oder Mousepad kleinreißen und in die Ohren stopfen. ;-)
     
  7. maischepeter

    maischepeter New Member

    Auch 'ne Alternative! Doch da stell ich dann doch lieber die Mucke lauter...!
     
  8. noah666

    noah666 New Member

    <Ja, oder Mousepad kleinreißen und in die Ohren stopfen. ;-)>
    *lol* Ich hab das schon versucht, weil der Lüfter von meinem QS so laut ist. Ich hab dann mal die Methode mit der Musik ausprobiert. Allerdings stellt sich da ein Problem: Die Soundsticks übertönen zwar den Lüfter, aber nicht das An-Die-Wand-Gehämmer meiner Nachbarn die sich über die laute Musik beschweren. Hat jemand nen brauchbaren Vorschlag ? Kann man die Soundsticks vielleicht tunen ?

    mfg Noah
     
  9. Russe

    Russe New Member

    hi
    das ist leider bei manchen modellen normal. der imac g3/233 von einer freundin, den ich letzt zur kur bei mir hatte, der sirrt auch dauernd. auch wenn er aus ist. das bekommt man nur duch komplettes abschalten vom stromnetz in den griff.

    ich habe in zig foren nachgelesen, das scheint wirklich ein nicht behebbarer fehler zu sein.

    russe
     
  10. maischepeter

    maischepeter New Member

    Hallo,
    habe mir vor kurzem einen neuen iMac G3 gekauft. Sobald ich ihn anschalte, ertönt kontinuierlich ein piependes-surrendes Geräusch (ähnlich wie der Fernsehton, nur etwas höher und lauter). Ist das normal? Ein Freund von mir, der den gleichen iMac besitzt meinte, seiner wäre nahezu lautlos...!
    Kann mir jemand sagen, was denn nun "normal" ist?
    Um schnelle Antwort wäre ich dankbar...!
     
  11. noah666

    noah666 New Member

    Ich habe hier einen älteren iMac G3 DVD rumstehen. Das Ding gibt eingentlich fast keine Laute von sich. Das einzige Geräusch kommt von der Festplatte (ein leises surren). Wenn du ein Hohes Summen/Piepsen hörst, dann ist es vermutlich die Bildröhre. Allerdings hört man dieses Geräusch bei jedem Röhrenmonitor. Die Abschirmung bestimmt nur wie laut man es hört. Beim iMac ist es allerdings wirklich sehr leise, jedenfalls im Normalfall.
     
  12. maischepeter

    maischepeter New Member

    Es ist jetzt auch nicht gerade superstörend. Aber daß er nahezu lautlos ist, kann ich wirklich nicht sagen! Und soweit ich es richtig orten kann, kommt es tatsächlich von der Festplatte. Das normale Bildröhren-Summen kommt dann noch mit dazu...
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Genau das Symptom wie von dir beschrieben zeigt auch der iMac 350 (Sommer 2000) meiner Mutter. Bin ratlos, wie man dem beikommen könnte.

    PS: Die Festplatte ist es bei dem 350er nicht, hört sich irgendwie mehr elektronisch an. Außerdem müsste das Geräusch ja verschwinden, wenn man die Festplatte manuell ausschaltet (Kontrolleiste).
     
  14. maischepeter

    maischepeter New Member

    Na ja. Ich denke, ich muß damit leben. Und da ich eigentlich fast immer Musik laufen habe, wird das Geräusch einfach "musikalisch" übertönt...!!
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, oder Mousepad kleinreißen und in die Ohren stopfen. ;-)
     
  16. maischepeter

    maischepeter New Member

    Auch 'ne Alternative! Doch da stell ich dann doch lieber die Mucke lauter...!
     
  17. noah666

    noah666 New Member

    <Ja, oder Mousepad kleinreißen und in die Ohren stopfen. ;-)>
    *lol* Ich hab das schon versucht, weil der Lüfter von meinem QS so laut ist. Ich hab dann mal die Methode mit der Musik ausprobiert. Allerdings stellt sich da ein Problem: Die Soundsticks übertönen zwar den Lüfter, aber nicht das An-Die-Wand-Gehämmer meiner Nachbarn die sich über die laute Musik beschweren. Hat jemand nen brauchbaren Vorschlag ? Kann man die Soundsticks vielleicht tunen ?

    mfg Noah
     
  18. Russe

    Russe New Member

    hi
    das ist leider bei manchen modellen normal. der imac g3/233 von einer freundin, den ich letzt zur kur bei mir hatte, der sirrt auch dauernd. auch wenn er aus ist. das bekommt man nur duch komplettes abschalten vom stromnetz in den griff.

    ich habe in zig foren nachgelesen, das scheint wirklich ein nicht behebbarer fehler zu sein.

    russe
     
  19. grain99

    grain99 New Member

    problem pfeifender bildschirm habe ich auch mit meinem g3 imac / 600, aber nur für ca 15 minuten nach dem start. das hört auf, wenn die kiste richtig warm ist, so scheint es jedenfalls.

    bei weissem hintergrund bzw bei weissen offenen fenstern ist das pfeifen relativ unangenehm laut (oder meine ohren im hochfrequenzbereich zu gut). bei blauem hintergrund ist verschwindet das geräusch.

    und die festplatte surrt auch noch.... kotz
     
  20. wuta1

    wuta1 New Member

    Bei meinem imac dv 400 von ende 99 war das ähnlich.ImRuhezustand , bzw. Abgeschaltet gab der merkwürdige Summ oder Brumm Geräusche ab,sagte dann immer der singt mal wieder. Bei meinem Reperaturdienst meinten die , die hätten dutzende von denen gehabt.Ne ganze baureihe musste hinterher repariert werden. DAMIT MUSST DU eben NICHT leben. In der Garantie-Zeit wird man Dir das kostenlos richten-denn ein imac ist nur ein imac wenn ein imac auch leise ist...
    klm
     

Diese Seite empfehlen