Super DVD Writer 16x 4sb funkt nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ApuXteu, 22. April 2005.

  1. ApuXteu

    ApuXteu New Member

    Ich hab mir für mein 12" ibook einen externen iomega dvd brenner gekauft. wenn ich das ding per usb anstecke dann passiert - nichts.

    Wenn ich eine cd einlege erscheint diese zwar auf dem desktop, aber bei einer leeren dvd tut sich garnichts.

    Das enthaltene Brennprogramm funktioniert nicht und sagt das es an einen iomega dvd brenner gekoppelt ist, dieser aber nicht vorhanden ist. Der Brenner wird laut diesem Programm als "unbekanntes atapi laufwerk" erkannt.

    Was muss ich tun um brennen zu können?
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Vielleicht ist in den Systemeinstellungen das so eingestellt, dass beim Einlegen einer DVD nichts passieren soll. Ich kenne dein System leider nicht so gut wie Du.

    Könnte auch gut möglich sein, dass ein Iomega-Treiber installiert werden muss.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich hoffe, Dein 12" iBook hat USB2, denn ansonsten brennst Du CDs gerade mal mit max. 4x und DVDs überhaupt nicht. USB1.1 ist nämlich viel zu langsam dafür.

    Der Brenner hat doch bestimmt FireWire, oder? Unbedingt über FireWire betreiben. Sollte es ein reiner USB-Brenner sein, warst Du echt nicht gut beraten, so ein Gerät zu kaufen.

    Was ist das für eine "Brennsoftware"? Roxios Toast oder irgendwas von Iomega - letzteres wäre nochmals ziemlich suboptimal, denn es gibt nun mal für OSX nur ein einziges zuverlässiges Brennprogramm, und das ist eben Toast. Solltest Du nur eine abgespeckte Version davon haben, würde ich gleich die Vollversion von Toast kaufen. Das lohnt sich in jedem Fall.

    Übrigens: Auch an USB2 schafft OSX niemals die maximal spezifizierten 480MBit/s bzw. 60MB/s. Da liegt nicht mehr als ca. 12 MB/s drin. Soll ein schlecht implementierter UBS2-Treiber in OSX sein, wird eventuell mit Tiger besser.

    Das heisst nun für die Praxis: Mit 12MB/s brennst Du DVDs mit höchstens 8x. Denn 1x DVD entspricht 1.35MB/s. 16x verlangt mindestens 21.6MB/s, und das bringst Du niemals über USB2. Solltest Du dennoch versuchen, mit 16x zu brennen - das Brennprogramm wird Dich nicht daran hindern - resultiert das in Buffer-Underruns en masse. Die DVD wird dadurch zwar nicht zerstört, aber das drückt die Brennqualität massiv.

    Ist aber auch besser so, denn mit 16x gebrannte DVDs sind fast immer für den Müll: Die haben eine extrem schlechte Brennqualität wie Tests andauernd belegen. Bei 8x ist heute Schluss, auch bei modernsten Brennern und Medien, die behaupten, 16x zu beherrschen.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen