Super Video CD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Andreas Rehkopf, 21. Mai 2001.

  1. Andreas Rehkopf

    Andreas Rehkopf New Member

    Wie kann ich eine Super-Video-CD erstellen.
    Leider habe ich am Mac noch keine Lösung gefunden. Mit passenden Dateien klappt es unter Windows mit Nero 5.
    Wie lassen sich geeignete Dateien am Mac erzeugen? Vielleicht mit Cleaner? oder Astartes M.Pack 3.5??
     
  2. Carsten

    Carsten New Member

  3. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    um auf dem mac VideoCDs zu erstellen, hast du mehrere möglichkeiten.
    Die leichteste währe die:
    1. Toast 5.0 oder besser 5.1 zulegen

    denn in Toast ist ein MPEG1 encoder eingebaut. Wenn du also als Beispiel nen DV Stream aus i-MOVIE auf nen CD brenner haben willst, musst du diesen erst als QuickTime sequenz abspeichern in ner geigenten auflösung. (beste Qulität)
    dann ziehst du diesen film einfach per drag&drop auf toast und erstellst dir deine CD!!!
    nachteil: der Mpeg1 Codec encodiert sehr langsam und nicht so sehr platzsparend.

    besser wäre es, du besorgst dir nen programm das dir MPEG 2 encodieren kann.
    z.B MediaCleaner, denn die tools von Astarte gibt es newt mehr seit dem aplle die karsruher firma aufgekauft hat.

    das währen die varianten um ne V-CD auf nem geeignten DVD Player abzuspielen.

    wenn du sie einfach nur archivieren willst encodier alle filme in MPEG4.

    tools findest du unter http://www.divx.com

    xymos
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    nachteil einer svcd... nicht alle dvd-player können svcd abspielen vcd schon eher. oder sehe ich das falsch???

    charly
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Selbstgebrannte VCD´s mögen auch viele DVD Player nicht :-(

    z.B. meiner (Sony)
     
  6. Andreas Rehkopf

    Andreas Rehkopf New Member

    Wie kann ich eine Super-Video-CD erstellen.
    Leider habe ich am Mac noch keine Lösung gefunden. Mit passenden Dateien klappt es unter Windows mit Nero 5.
    Wie lassen sich geeignete Dateien am Mac erzeugen? Vielleicht mit Cleaner? oder Astartes M.Pack 3.5??
     
  7. Carsten

    Carsten New Member

  8. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    um auf dem mac VideoCDs zu erstellen, hast du mehrere möglichkeiten.
    Die leichteste währe die:
    1. Toast 5.0 oder besser 5.1 zulegen

    denn in Toast ist ein MPEG1 encoder eingebaut. Wenn du also als Beispiel nen DV Stream aus i-MOVIE auf nen CD brenner haben willst, musst du diesen erst als QuickTime sequenz abspeichern in ner geigenten auflösung. (beste Qulität)
    dann ziehst du diesen film einfach per drag&drop auf toast und erstellst dir deine CD!!!
    nachteil: der Mpeg1 Codec encodiert sehr langsam und nicht so sehr platzsparend.

    besser wäre es, du besorgst dir nen programm das dir MPEG 2 encodieren kann.
    z.B MediaCleaner, denn die tools von Astarte gibt es newt mehr seit dem aplle die karsruher firma aufgekauft hat.

    das währen die varianten um ne V-CD auf nem geeignten DVD Player abzuspielen.

    wenn du sie einfach nur archivieren willst encodier alle filme in MPEG4.

    tools findest du unter http://www.divx.com

    xymos
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    nachteil einer svcd... nicht alle dvd-player können svcd abspielen vcd schon eher. oder sehe ich das falsch???

    charly
     
  10. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Selbstgebrannte VCD´s mögen auch viele DVD Player nicht :-(

    z.B. meiner (Sony)
     
  11. Andreas Rehkopf

    Andreas Rehkopf New Member

    Wie kann ich eine Super-Video-CD erstellen.
    Leider habe ich am Mac noch keine Lösung gefunden. Mit passenden Dateien klappt es unter Windows mit Nero 5.
    Wie lassen sich geeignete Dateien am Mac erzeugen? Vielleicht mit Cleaner? oder Astartes M.Pack 3.5??
     
  12. Carsten

    Carsten New Member

  13. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    um auf dem mac VideoCDs zu erstellen, hast du mehrere möglichkeiten.
    Die leichteste währe die:
    1. Toast 5.0 oder besser 5.1 zulegen

    denn in Toast ist ein MPEG1 encoder eingebaut. Wenn du also als Beispiel nen DV Stream aus i-MOVIE auf nen CD brenner haben willst, musst du diesen erst als QuickTime sequenz abspeichern in ner geigenten auflösung. (beste Qulität)
    dann ziehst du diesen film einfach per drag&drop auf toast und erstellst dir deine CD!!!
    nachteil: der Mpeg1 Codec encodiert sehr langsam und nicht so sehr platzsparend.

    besser wäre es, du besorgst dir nen programm das dir MPEG 2 encodieren kann.
    z.B MediaCleaner, denn die tools von Astarte gibt es newt mehr seit dem aplle die karsruher firma aufgekauft hat.

    das währen die varianten um ne V-CD auf nem geeignten DVD Player abzuspielen.

    wenn du sie einfach nur archivieren willst encodier alle filme in MPEG4.

    tools findest du unter http://www.divx.com

    xymos
     
  14. charly68

    charly68 Gast

    nachteil einer svcd... nicht alle dvd-player können svcd abspielen vcd schon eher. oder sehe ich das falsch???

    charly
     
  15. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Selbstgebrannte VCD´s mögen auch viele DVD Player nicht :-(

    z.B. meiner (Sony)
     

Diese Seite empfehlen