Superdrive nachträglich im iMac G4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacAndy, 25. Februar 2004.

  1. MacAndy

    MacAndy New Member

    Hallo zusammen

    ich habe ein iMac G4 15 Zoll 1 GHz der aktuellen Generation.
    Er hat ein Combodrive drinn.

    Jetzt will ich ein Superdrive einbauen, dass mit iDVD 4 kompatibel sein Soll!!!!
    Eigentlich sollte man ja das gleiche wie beim 17 oder 20 Zoll einbauen können, oder?

    Hat jemand erfahrung damit, und ist 100% sicher das es mit iDVD geht?
    Wenn ja, bitte mit angabe des verwendeten Brennermodells.

    über eine Anleitung mit Bildern für den Einbau wäre ich auch dankbar.

    Danke im Voraus
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

  3. MacAndy

    MacAndy New Member

    Danke für die Anleitung

    Nur welche brenner Erfüllen diese Bedingungen:

    1. Passen grössenmässig in den iMac G4 15 Zoll.
    2. Können DVDs brennen
    3. Sind mit iDVD 4 kompatibel
     
  4. ken ishi

    ken ishi New Member

    Hallo MacAndy!
    Der Pioneer DVR 106 müsste passen da dieser auch von Apple als Superdrive im iMac G4 verwendet wird! Kannst Du auch ruhig im PC Laden als Bulk - Version kaufen weil billiger! (bulk=ohne Software für Windows, braucht ja keiner von uns!).
    Spiele auch schon länger mit dem Gedanken meinem kleinen iMac endlich nen DVD-Brenner zu spendieren.Trau mich aber noch nicht so recht mit dem Umbau - vielleicht bisst du ja mutiger und kannst dann Bericht erstatten!?
    Übrigends gibts inzwischen schon den Pioneer DVR 107 - brennt 8fach DVDs!!!Hab aber schon gelesen dass 8fach brennen im iMac G4 nicht gehen soll - wer weiss mehr???
    iDVD wird auf jeden Fall unterstützt.Mein Kumpel at sich den 107er in einen PowerMac G4 gebaut und alles funktioniert einwandrei - wird voll als Apple-Superdrive unterstützt.
    Hier noch eine Anleitung:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imacg4_hd.html?PHPSESSID=413111bbd07c071af2e4ac32bfb5b0cd

    Gruss
    ken ishi
     
  5. MacAndy

    MacAndy New Member

  6. morty

    morty New Member

    die preise sind noch recht heftig und der 106 er wohl ausverkauft, wobei der 07 ner aber um einiges auch die cd schneller brennen und auslesen kann

    ich werd mal noch nen paar wochen warten, bis die preise der 07 gesunken sind und dann zuschlagen

    ciao

    vielleicht hat jemand die möglichkeit einer mehrfachbestellung ?
    ich würde einen 07 haben wollen
     
  7. MacAndy

    MacAndy New Member

    Ja, aber geht denn der DVR 107 in den Imac g4 und arbeitet er auch gut?

    ken ishi hat geschrieben, er arbeite nicht so gut.
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Eigentlich laufen sowohl der 106 als auch der 107 perfekt im Mac - wie gesagt, Apple verbaut den 106 ja selber. Volle iDVD4-Unterstützung, natürlich auch iTunes und iPhoto, zudem bootfähig. Die allermeisten, die einen 106 einbauen, haben damit keine Probleme - ich gehöre auch dazu.

    Dann gibt es leider eine kleine Gruppe unglücklicher, bei denen der 106 einfach nicht mit iDVD zusammenarbeiten will. Nina4574 und AgentOrange sind zwei von ihnen. Warum bei ihnen das 106 Probleme macht, ist nicht klar.

    Aber Alternativen hast Du eh keine, wenn Du mit iDVD arbeiten willst. Kein anderer Brenner wird von iDVD akzeptiert, erst recht keine externen.

    Wenn Du übrigens noch einen 106 bekommst, solltest Du den wählen: Der hat eine ausgereiftere Firmware. Zudem kannst Du im iMac eh nur bis 4x brennen, weil die ATA-Schnittstelle in allen G4-Macs gar nicht mehr hergibt. Die 8x des 107 liegen also brach.

    Gruss
    Andreas
     
  9. ken ishi

    ken ishi New Member

    Zudem kannst Du im iMac eh nur bis 4x brennen, weil die ATA-Schnittstelle in allen G4-Macs gar nicht mehr hergibt. Die 8x des 107 liegen also brach.


    Kannst du mir das mal genauer erklären!?
    Mein Kumpel hat sich den 107er in seinen PowerMac G4 800 Quicksilver eingebaut und Toast 6 zeigt auch 8fach brennen an!

    Gruss
    ken ishi
     
  10. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ist eh Quark mit Soße. Wieviel Daten fliessen bei 8x DVD durchs Kabel? Mehr oder weniger als die ATA66 aka 66MB/s ?
    Eben :cool:

    B
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei 4x DVD fliessen genau 9.6MB/s, bei 8x (theoretisch) 19.2MB. In der Praxis etwas weniger, weil der Brenner mit 6x beginnt und erst ab ca. 1/3 der Scheibe auf 8x hochfährt.

    Aber: In allen G4-Macs läuft die ATAPI-Schnittstelle, an der die Brenner hängen, im langsamen PIO-4-Modus. Der bringt maximal 16MB/s, in der Praxis noch viel weniger. Erst in den G5-Macs werden auch Brenner genau wie Harddisk im UDMA-Mode angesteuert, der besagte 33 bzw. gar 66MB/s bringt. Stand alles in der Macwelt.

    Gruss
    Andreas
     
  12. ken ishi

    ken ishi New Member

    @AndreasG
    Thanx für die informative Antwort!!!
    :D

    Gruss
    ken ishi
     
  13. lemming

    lemming New Member

    Ich habe einen iMac G3 DV 400. Welches DVD-R Laufwerk müsste ich kaufen damit es in meinen iMac als original Superdrive passt? Müsste ja irgend eines mit Slot-Loading sein.

    lemming
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das wird schwierig. Als vollwertiges Superdrive (iDVD-Unterstützung) werden neben den Pioneer-Laufwerken kaum andere Brenner akzeptiert. Aber sowohl Pioneer als auch die meisten anderen stellen keine Slot-In-DVD-Brenner her. Da sehe ich ziemlich schwarz.

    In Deinem Fall ist wohl ein externer Brenner die einzige Möglichkeit, DVDs zu brennen. Dabei musst Du aber zwangsläufig auf iDVD verzichten und auf andere Software ausweichen. Entsprechende Software kommt z.B. von LaCie. Auch Formac hat sowas, ich rate Dir aber generell von Formac-Produkten ab.

    Ist aber eh fraglich, ob iDVD auf Deinem G3/400 überhaupt läuft bzw. bedienbar ist. Sogar auf meinem G4/933 mit 1.5GB RAM ist iDVD sehr behäbig.

    Gruss
    Andreas
     
  15. lemming

    lemming New Member

    Ich glaub ein externer Brenner wäre keine schlechte Idee. Ich habe eigentlich nur vor Sicherheitskopien anzufertigen und keine Urlaubsvideos zu schneiden. Momentan ist ja ein DVD-ROM schon drin. Da würde sich ein 1:1 on-the-fly ja anbieten. Sonst müsste ich auf Festplatte puffern und das ist ja nicht gerade so freundlich.

    Ok, danke. Dann wäre das Thema auch schnell gestorben wie es mir im Gehirn rum gespuhkt hat.
     
  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn es Dir hauptsächlich um Sicherheitskopien geht, wäre ein externer Brenner, der auch DVD-RAM beschreibenkann, eine Überlegung wert. Dieses Medium taugt deutlich besser für Archivzwecke als DVD-R/+R, die gegenwärtig extremen Qualitätsschwankungen unterworfen sind.

    Gruss
    Andreas
     
  17. lemming

    lemming New Member

    Ich hab schon festgestellt das die eine oder andere Sicherheitskopie schwierigkeiten in meiner PS 2 machen kann. Ist da DVD-RAM wirklich besser? Ich meine wo ist der unterschied?
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ok, falsch verstanden ;)

    Du willst Sicherheitskopien von PS2-DVDs anfertigen. Ich dachte, es geht um Backup Deines Mac. Das ist ein ganz anderes Thema

    In diesem Fall bringt DVD-RAM nichts, denn die ist nicht kompatibel zur DVD-R. Ist ein ganz anderes Format, DVD-RAM sind zudem in einer Catridge, nicht zuletzt deshalb sind sie dadurch besser vor Verschmutzung und Kratzern geschützt.

    Gruss
    Andreas
     
  19. ken ishi

    ken ishi New Member

    Zudem kannst Du im iMac eh nur bis 4x brennen, weil die ATA-Schnittstelle in allen G4-Macs gar nicht mehr hergibt. Die 8x des 107 liegen also brach.


    Kannst du mir das mal genauer erklären!?
    Mein Kumpel hat sich den 107er in seinen PowerMac G4 800 Quicksilver eingebaut und Toast 6 zeigt auch 8fach brennen an!

    Gruss
    ken ishi
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ist eh Quark mit Soße. Wieviel Daten fliessen bei 8x DVD durchs Kabel? Mehr oder weniger als die ATA66 aka 66MB/s ?
    Eben :cool:

    B
     

Diese Seite empfehlen