SuperDrive schon vor 10 Jahren????

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Kafi, 26. August 2002.

  1. Kafi

    Kafi New Member

    Na gibts denn sowas?
    Ich krame gerade in den History-Tabs von Mactracker, da lese ich doch glatt, dass der Mac IIfx schon in der Lage war, mit 2, ja: zwei, Superdrives umzugehen...

    Diese Schwindler...haben uns einfach das "SuperDrive" als eine Art Weltneuheit angepriesen, dabei ist das Asbach...
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    ich glaub du verwechselst da was...
    :)

    ra.ma.
     
  3. Kafi

    Kafi New Member

    na dann klär mich doch mal auf?! Als das aktuell war, wusste ich noch nicht einmal, was Computer, geschweige den Macs sind...
     
  4. Aschie

    Aschie New Member

    Also, es begab sich vor langer Zeit in einem fernen Lande...

    Nein, im Ernst: Superdrive nannte man vor ca. 12-13 Jahren normale Diskettenlaufwerke mit 3,5 Zoll und 1,4MB Kapazität. Bis dahin hatten Disketten nämlich nur 720KB. Neu war damals das zweite Diskettenlaufwerk, den z. T. hatten die Rechner keine (!) Festplatte. Dann hatte man halt auf der einen Diskette das System (nein, nicht 6 oder 7 oder 8. Einfach nur "System") und auf der anderen seine Daten. So konnte man komfortabel die Datendiskette wechseln, ohne jedesmal einen Neustart machen zu müssen. Noch Fragen?
     
  5. Kafi

    Kafi New Member

    jau, danke.
    Wobei ich das mit den Doppel-Disketten-Laufwerk schon wusste (hab hier nen Tandy in meinem Zimmer stehen...klassisches All-In-One mit sagenhaften 64 kB RAM....), aha...

    Find ich nicht gut, dass die das beide Male Superdrive genannt haben, hätten das neue ja Ultra-drive nennen können oder so...

    Also nochmals danke...man lernt doch nie aus...
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Gut so, weitermachen, kein Schüler mehr und will immer noch lernen, Respekt!. So schlimm kann es mit unserer Jugend dann doch nicht bestellt sein.

    Gruß
    maccie
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das alte Disketten-SuperDrive kam von Sony und wurde nicht von Apple so benannt, und das neue kommt von Pioneer.
     
  8. Kafi

    Kafi New Member

    Na gibts denn sowas?
    Ich krame gerade in den History-Tabs von Mactracker, da lese ich doch glatt, dass der Mac IIfx schon in der Lage war, mit 2, ja: zwei, Superdrives umzugehen...

    Diese Schwindler...haben uns einfach das "SuperDrive" als eine Art Weltneuheit angepriesen, dabei ist das Asbach...
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    ich glaub du verwechselst da was...
    :)

    ra.ma.
     
  10. Kafi

    Kafi New Member

    na dann klär mich doch mal auf?! Als das aktuell war, wusste ich noch nicht einmal, was Computer, geschweige den Macs sind...
     
  11. Aschie

    Aschie New Member

    Also, es begab sich vor langer Zeit in einem fernen Lande...

    Nein, im Ernst: Superdrive nannte man vor ca. 12-13 Jahren normale Diskettenlaufwerke mit 3,5 Zoll und 1,4MB Kapazität. Bis dahin hatten Disketten nämlich nur 720KB. Neu war damals das zweite Diskettenlaufwerk, den z. T. hatten die Rechner keine (!) Festplatte. Dann hatte man halt auf der einen Diskette das System (nein, nicht 6 oder 7 oder 8. Einfach nur "System") und auf der anderen seine Daten. So konnte man komfortabel die Datendiskette wechseln, ohne jedesmal einen Neustart machen zu müssen. Noch Fragen?
     
  12. Kafi

    Kafi New Member

    jau, danke.
    Wobei ich das mit den Doppel-Disketten-Laufwerk schon wusste (hab hier nen Tandy in meinem Zimmer stehen...klassisches All-In-One mit sagenhaften 64 kB RAM....), aha...

    Find ich nicht gut, dass die das beide Male Superdrive genannt haben, hätten das neue ja Ultra-drive nennen können oder so...

    Also nochmals danke...man lernt doch nie aus...
     
  13. maccie

    maccie New Member

    Gut so, weitermachen, kein Schüler mehr und will immer noch lernen, Respekt!. So schlimm kann es mit unserer Jugend dann doch nicht bestellt sein.

    Gruß
    maccie
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das alte Disketten-SuperDrive kam von Sony und wurde nicht von Apple so benannt, und das neue kommt von Pioneer.
     
  15. Kafi

    Kafi New Member

    Na gibts denn sowas?
    Ich krame gerade in den History-Tabs von Mactracker, da lese ich doch glatt, dass der Mac IIfx schon in der Lage war, mit 2, ja: zwei, Superdrives umzugehen...

    Diese Schwindler...haben uns einfach das "SuperDrive" als eine Art Weltneuheit angepriesen, dabei ist das Asbach...
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    ich glaub du verwechselst da was...
    :)

    ra.ma.
     
  17. Kafi

    Kafi New Member

    na dann klär mich doch mal auf?! Als das aktuell war, wusste ich noch nicht einmal, was Computer, geschweige den Macs sind...
     
  18. Aschie

    Aschie New Member

    Also, es begab sich vor langer Zeit in einem fernen Lande...

    Nein, im Ernst: Superdrive nannte man vor ca. 12-13 Jahren normale Diskettenlaufwerke mit 3,5 Zoll und 1,4MB Kapazität. Bis dahin hatten Disketten nämlich nur 720KB. Neu war damals das zweite Diskettenlaufwerk, den z. T. hatten die Rechner keine (!) Festplatte. Dann hatte man halt auf der einen Diskette das System (nein, nicht 6 oder 7 oder 8. Einfach nur "System") und auf der anderen seine Daten. So konnte man komfortabel die Datendiskette wechseln, ohne jedesmal einen Neustart machen zu müssen. Noch Fragen?
     
  19. Kafi

    Kafi New Member

    jau, danke.
    Wobei ich das mit den Doppel-Disketten-Laufwerk schon wusste (hab hier nen Tandy in meinem Zimmer stehen...klassisches All-In-One mit sagenhaften 64 kB RAM....), aha...

    Find ich nicht gut, dass die das beide Male Superdrive genannt haben, hätten das neue ja Ultra-drive nennen können oder so...

    Also nochmals danke...man lernt doch nie aus...
     
  20. maccie

    maccie New Member

    Gut so, weitermachen, kein Schüler mehr und will immer noch lernen, Respekt!. So schlimm kann es mit unserer Jugend dann doch nicht bestellt sein.

    Gruß
    maccie
     

Diese Seite empfehlen