Surfen auf PowerBook über PC

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von 72r, 17. Februar 2003.

  1. 72r

    72r New Member

    Internet Sharing' über den PC surfen kann, sprich: Ich wähle mich mit meinem PC ein und kann dann sowohl mit dem PC als auch mit dem PowerBook unabhängig voneinander surfen. Brauch ich da ein Proxy Programm auf dem PC, ich hab mit PCs keinen Plan...
     
  2. ricoh

    ricoh New Member

    Su musst die Funktion nur in den Systemeinstellungen des PC unter Netzwerkverbindungen (oder so ähnlich) freischalten. Falls Du beispielsweise eine ISDN-Karte und eine Netzwerk-Karte im PC hast, musst du in dem oben erwähnten Fenster die ISDN-Karte, auf welche Du beispielsweise zugreifen willst, doppelkicken. Unter erweitert findest du die entsprechenden Optionshäkchen, welche du setzen musst. Dann den PC mit dem Mac verbinden über ein Netzwerkkabel (bei Bedarf gecrosst) und schon müsste es funktionieren. Weiter Einstellungen sind nicht zu treffen. Bei mir jedenfalls funktionierte es auf die oben beschrieben Weise. Viel Erfolg!
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Die interne IP Nummer des PC's sollte bei Bedarf in den mac Netzwerkeinstellungen Einstellungen als "Router" angegegeben werden. Auf dem PC muss Internet Sharing eingerichtet sein. UInd außerdem sollte man beim Mac auch die DNS Server des Providers eintragen. Sonst sucht der auf dem PC, der ja als Router fungiert ewig was wohl www.macwelt.de bedeuten mag ... :)
     
  4. 72r

    72r New Member

    hm... nur spanische Dörfer.... ich check das nicht. Dachte, die IP Adresse bekommt der Rechner vom DSL-Server, oder wie? DNS Angaben find ich auch nirgends. Muss ich den Internetanschluss sharen oder die Netwerkkarte, die vom Hub in den PC geht?
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    du möchtest den beiden rechnern (also dem PC und dem Mac) auch noch jeweils interne IP's zuweisen, damit sie sich im netzwerk erkennen, nicht gegenseitig behindern und gezielt Funktionen des anderen Nutzen können. z.B.
    Mac: 192.168.1.1 Subnet: 255.255.255.0
    PC: 192.168.1.2 Subnet: 255.255.255.0

    Mit dem PC verbindest du dich ins Netz. das hat mit der IP Nummer nix zu tun, er hbekommt jetzt eine Internet IP von dem Provider. Die von dir vergebene gilt nur INTERN. z.B. wenn du jetzt dem Mac sagts er soll als Router für eine Internetverbindung die 192.168.1.2 benutzen. er selber soll aber die 192.168.1.1 sein....
    Ein bisschen Nertzwerkkenntnisse und Vorraussetzungen muss man schon erfüllen wenn man zwei rechner nicht nur miteinander verknüpfen sondern auch noch gemeinsame Dienste verwenden soll.
     

Diese Seite empfehlen