Surfen mit JAP

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hottehue, 8. November 2002.

  1. Hottehue

    Hottehue New Member

    http://anon.inf.tu-dresden.de/

    In der Macwelt 10/02 war auch was davon zu lesen. Ist das empfehlenswert? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    MfG Hottehü
     
  2. carlo

    carlo New Member

    Ja, hab das mal mit isdn ausprobiert. Lief ohne probleme. Ist nur im handling ein wenig umständlich.
    Was mich interessieren würde ist, ob das auch mit dsl oder kabel-netzzugang funktioniert. Werde morgen mal basteln...
    GRuß,
    carlo
     
  3. Hottehue

    Hottehue New Member

  4. aika

    aika New Member

    kannte ich bis jetzt nur vom windows her.
    das fehlende verschlüsselte tunneling und die wenigen anlauf-proxys (alle in .de!) sind sicher sicherheitstechnisch bedenklich, auch ihre belegten informativen BND-kontakte dürften misstrauen wecken.
    die setzen vom grunde her auf die exelete canadische freedom.net idee auf (gott hab sie seelig!), allerdings nur sehr lückenhaft.
    darüber hinaus sind auch sie vom german-law dazu verpflichtet serverprotokolle zu hinterlegen und bei bedarf dem staatsanwalt einsicht zu gewähren.
    für das reine IP-verschleiern gegen comerce-spy ist die sache zu aufwendig, da kann sich jeder auch selber ein proxy aufsetzen oder eine reine browser-lösung vorziehen (die ist dann auch verschlüsselt und outsidearea, wie zB. http://www.orangatango.com), und gegen ein user-spezifisches ausspähen bieten es keinen schutz.

    es bleibt eine inkonsequent umgesetzte gute idee.
     

Diese Seite empfehlen