Surfen über Modem und TCP-Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasG, 9. Januar 2002.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo zusammen

    Ich habe auf meinem G3/beige ein Modem an der seriellen Schnittstelle für's Internet und ein kleines Heimnetzwerk (Mac-PC) an der Ethernet-Schnittstelle.

    Mein Problem: Ich muss im Kontrollfeld TCP/IP jeweils die Konfiguration umstellen, wenn ich entweder surfen (PPP-Konfiguration) oder das Netzwerk (TCP-Konfiguration) betreiben will.

    Wo muss ich was einstellen, dass sowohl TCP-Netzwerk als auch Modemverbindung GLEICHZEITIG möglich ist? Geht das überhaupt?

    Gruss
    Andreas
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Gleichzeitig geht es nicht, wenn Du wirklich gleichzeitig meinst.

    Was Du aber machen kannst ist zwei verschiedene Konfigurationen speichern und dann die eine oder die andere verwenden.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. Der Theoretiker

    Der Theoretiker New Member

    Dasselbe Prob hab ich auch...ich weiss aber das es möglich ist zu surfen und gleichzeitig im Netzwerk zu arbeiten...nur wie?!
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Genau das tue ich. Und genau die Umschalterei stört mich, denn nach Murphy ist immer gerade die falsche Konfiguration aktiv ;-)
    Wenn man das TCP-Kontrollfeld wenigstens über AppleScript umschalten könnte. Aber das scheint auch nicht zu gehen bzw. ich weiss nicht, wie.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Performator

    Performator New Member

    Kauf Dir einen billigen Intel-Rechner OHNE Festplatte (ab 486 DX100) und mach mit der fli4L-LINUX-Software (auf Diskette) einen Router draus. Dann kannst Du übers TCP/IP-Netz arbeiten und surfen. siehe http://www.fli4l.de
    Ich habe allerdings noch einen LINUX-Server mit netatalk (dem Applenetzwerkmodul von Linux) dazwischen.
    Ob das allerdings mit einem Modem auch geht, weiß ich nicht.

    Performator
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

Diese Seite empfehlen