SVCD auf DVD?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Taipan, 21. Februar 2004.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich habe hier eine SVCD (glaube ich zumindest, kenne mich da nicht so aus; ist jedenfalls MPEG2), die auf einem DVD-Player laufen soll, der allerdings scheinbar keine SVCD annimmt. Kann ich die irgendwie ins DVD-Format wandeln, um dann eine DVD-R zu brennen? Sollte ja, wenn's schon MPEG2 ist, zu machen sein. Gibt's dabei Qualitätsverluste? Welche Software brauche ich? Danke schon mal!
     
  2. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    hallo,

    das wird nicht ganz einfach, weil es für eine dvd eine anzahl verschiedener dateien braucht (schieb mal eine dvd in dein laufwerk und schau was dort alles drauf liegt).

    greif mal auf diesen thread zurück.

    ob avi oder mpeg2 ist da auch wurscht. kannst es ja auch umbennenen.

    gruss zack
     
  3. Taipan

    Taipan New Member

    Bin inzwischen selbst schon auf die Anleitung auf www.vevelt.de gestoßen. Wenn's noch Probleme damit geben sollte, melde ich mich nochmal (es sei denn, es stresst mich so, dass ich es hinschmeiße).
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    das MPEG der SVCD (wenn du nicht ans MPG kommst mit VCD Copy X kannst du es von der CD auf die Platte extrahieren) zuerst demuxxen (bbdemux oder ffmpegX)
    dann mit ffmpegX die videospur in DVD konformes MPEG konvertieren und in sizzle mit dem neuen videostream und der Tonspur eine neue DVD erstellen.

    Anonsten: kannst du es aufg dem rechner abspielen? wenn ja mit welöchem Programm ?

    Ein "glaube ich zumindest" gibts nicht und kann man ganz gleich ändern.
    Wenn sich die DAtei mit Quicktime Player öffnen lässt kann man unter dem menüpunkt "Filminformation" jedes Detail zur Ton oder Videospur erfahren (Format, Codec, Größe ect...)
    Auch der VLC hat ein "Meldungen" Fenster ... das ist zwar unduchsichtiger aber wenn du den film nur kurz anspielst und mir mal den Text da drinnen mails kann ih dir sagen was es ist.
    Ansonsten kannst du ja mal posten was auf der obersten Ebebe auf der CD für Daten drauf sind ... in mac einlegen und doppelkicken ... was siehst du?
     
  5. Taipan

    Taipan New Member

    Also, erstmal scheint es sich wirklich um eine SVCD zu handeln, die oberste Ebene der CD enthält die Ordner EXT, MPEG2, SEGMENT und SVCD. Ich habe die MPEG2-Spuren mit VCD Copy X auf Festplatte kopiert und wollte dann nach dem Tutorial auf www.vevelt.de zuerst die Tonspur konvertieren (laut Autor reicht es bei den meisten DVD-Playern aus, wenn die Tonspur in 48kHz konvetiert wird und die Videospur beibehalten). Allerdings hakt es dabei schon, ffmpegX meldet dabei "unknown format" (obwohl es das Format im oberen Bereich des Fensters anzeigt). In VLC kann ich keine Formatinfos finden, der QuickTime-Player zeigt "MPEG2 muxed, 480x360". ffmpegX dagegen zeigt komischerweise 480x480 an.
    Nochwas: ffmpgX zeigt in der tools-Sektion einen Punkt s/vcd>dvd an, der aber nur in der registrierten Version funktnioniert. Was macht der denn genau?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Er konvertiert einen (S)VCD Mpeg File in ein DVD konformes MPEG ;-) (ich glaub mit der Funktion wird gleich ein DVD Image, bzw zumindest ein VIDEO_TS Ordner erstellt, habs allerdings noch nicht probiert)

    Ansonsten: 480x480 lässt auf SVCD (NTSC) Schließen.
    btw: wenn du den File mal in ffmpegX öffnest, wird dir auch angezeigt um was es sich handelt (die DAten erscheien über dem "Öffnen" Feld.

    Ansonsten hat ein paar Threads weiter unten jemand ein ähnliches Vorhaben:
    => http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=89103
     

Diese Seite empfehlen