SVCD -> DVD-R: So geht's

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AndreasG, 11. Februar 2003.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s, die ich auf diese Weise erstellt habe, liessen sich problemlos auf meinem DVD-Player (Philips DVD723) abspielen. Auch VLC hatte keine Probleme mit der DVD.

    Der Apple-DVD-Player hingegen produzierte ein Bild, das den Film in den linken 2/3 des Bildschirms zusammenstauchte und im rechten Drittel aus Datenmüll bestand. Keine Ahnung, was hier das Problem sein könnte.

    Obwohl diese beiden Test postitiv gelaufen sind, bleiben doch noch einige Fragen offen, die ich nicht beantworten kann:

    - Warum konnte der Apple-Player die DVD nicht richtig abspielen?

    - Haben alle SVCD's Audio im MPEG-Format? Sollte es auch AC3 geben, dürfte Sizzle Schwierigkeiten damit haben, mehrere Tracks zu erstellen.

    - Hatte ich mit meinem Player einfach nur Glück, dass er diese DVD abspielen konnte? Wie sieht es mit der Kompatibilität aus?

    Vielleicht ermutigt mein Versuch den einen oder anderen bzw. die eine oder andere ;-), es auch mal zu versuchen. Würde mich interessieren, wie es gelaufen ist.

    Gruss
    Andreas
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    s dateien da. nur dvd image's *g*
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    >>hab keine svcd's dateien da

    Soll ich Dir einige mailen? ;-)
     
  4. Mickey

    Mickey New Member

    Hallo
    so hab ich es auch schon gemacht hat aber nur einmal geklappt den ersten Film nimmt Sizzle ohne probleme beim zweiten bricht er immer ab (fehler beim Multiplexen in Spur 2 hab ich mit 5 Verscheidenen filmen probiert immer dasselbe ergebniss).

    Mickey

    Nachtrag: Das gestauchte Bild hab ich bei bei jeder 2 DVD(Sizzle)
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dieser Multiplex-Fehler ist dem Sizzle-Autor glaube ich bekannt. Hat das nicht mit dem Format der Audio-Datei zu tun? Mit AC3 hat Sizzle glaube ich grössere Probleme, denn AC3 lässt sich offenbar nicht so einfach multiplexen.

    macmercy hat ja kürzlich ein Mail gepostet, das die Neuerungen des demnächst erscheinenden Releases von Sizzle beschreibt. Ev. geht es dann besser.

    Merkwürdigerweise habe ich Sizzle nun schon x-fach verwendet, hauptsächlich, umd DVD's zu kopieren und war noch kein einziges Mal auf einen Fehler gestossen.

    Gruss
    Andreas
     
  6. Mickey

    Mickey New Member

    Diesen Fehler hab ich nur bei Spur 2 Beispiel: Film A dann Film B abbruch bei Film B fang ich mit B, an hab ich wieder den abbruch wieder in Spur 2(A)

    Der erste Film geht immer ohne Probleme beim zweiten immer abbruch.
    Es kann also kein AC3 Problem sein,habe alle Filme Testweise einzeln durch Sizzle gejagt es gab keinen einzigen abbruch.
    Achso das gestauchte Bild hab ich übrigens auch nur beim Apple DVD Player.

    Mickey
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das Problem ist ja gerade bei mehreren Tracks. Auf dem DVD-Image ist ja nicht pro Track bzw. Film eine MPEG-Datei, sondern es sind immer 1GHz-Dateien vorhanden - jedenfalls soweit ich das bisher gesehen habe.

    Der Fehler entsteht, wenn Sizzle den zweiten Film ans Ende des ersten hängen muss. Und das hängt schon mit AC3 zusammen, denn das muss ja ebenfalls angehängt und gemultiplext werden.

    Hier noch den Link von macmercy über Sizzle:
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=55505

    Gruss
    Andreas
     
  8. Heiko

    Heiko New Member

    Du hattest nur Glück mit deinem DVD-Player...

    So erstellte DVDs entsprechen nicht der Video-DVD-Norm:

    Das Bild ist mit der falschen, gestauchten Auflösung (480x576 statt 720x576Pixel) kodiert, der Ton hat die falsche Samplingrate (44,1 statt 48KHz)...

    Der Apple DVD Player spielt nur normgerechte DVDs richtig ab...
     
  9. Mickey

    Mickey New Member

    aha

    dann auf neue Sizzle version warten.
    Danke

    Mickey
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Klingt einleuchtend.

    Dann müsste man für eine normgerechte Konvertierung sowohl Audio- als auch Video umrechnen. Da müsste man vermutlich ffmpegX bemühen, falls der das überhaupt kann, und das kostet wieder sehr viel Zeit.

    Vermutlich kann man aber davon ausgehen, dass neuere DVD-Player genug intelligent sind, um das korrekt handeln zu können.

    Peinlich nur, dass ausgerechnet Apples Player zu dumm dafür ist ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  11. Heiko

    Heiko New Member

    Das alle DVD Player das abspielen kannst du vergessen: nur die, die auch SVCDs abspielen, dürften damit zurechtkommen, und das sind bei Markengeräten die wenigsten...

    Apple hält sich an die Normen: was ist daran verkehrt?
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s nicht. Und zudem gibt's ja den VLC ;-)
     

Diese Seite empfehlen