Svcd -> Dvd

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zwetschgenfleck, 22. März 2004.

  1. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Hallo,

    ich möchte gerne einen Film, der auf 2 SVCD's vorliegt, auf eine DVD bringen. Komischerweise lassen sich die MPEG-Files auf den SVCD's nicht kopieren, es kommt immer eine Fehlermeldung á la "Datei existiert nicht". Muss man die SVCD vielleicht speziell "rippen"?

    Eine andere Frage betrifft den Konvertierungsvorgang in das DVD-Format: Was nehm ich da am besten? ffmpegX?

    Gruss
    Zwetschge
     
  2. Malcolm_X

    Malcolm_X New Member

  3. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Ich probiers heute abend mal aus...
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, mit VCDCopyX z.B.

    Wenn man keine berührungsängste mit ffmpegX hat dann erledigt das ffmpegX zumindest zufriedenstellend.
    Du hast nur ein Problem: auf der DVD wirst du beim suchen/skippen Probleme mit dem Timecode haben, falls du die beiden MPEGs zu einem großen DVD kompatiblen MPEG zusammenführen willst. => denn der Timecode dieser Datei wird trotz allem zweimal bei 0 anfangen weil die "Klebestelle" nur oberflächlich existiert.
    Also eine Weiterverwendung in DVD StudioPro oder das Hinzufügen von Kapiteln wird sich als schwierig gestalten. Du kannst natürlich trotzdem den File als DVD brennen, oder in sizzle die beiden Files hintereinander anspielen lassen...
     
  5. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Kann man denn den Timecode nicht nachträglich einfügen (lassen)?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    ja, gibt es - aber nicht für lau.
    Das nachträgliche korrigieren, revidieren, neueinfügen des Timecodes kann nur ein App namens MPEG Append (zumindest ist mir noch kein weiteres Tool bekannt, es sei denn irgendwelche teuren Profi Tools) - MPEG Append kostet 49 $ Ich glaube es gibt auch eine Trial ... die sollte dafür reichen.
     

Diese Seite empfehlen