SVCD ruckelt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Brainysmurf, 2. Januar 2003.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ich habe mir gestern mit Hilfe von Macmercys SUPER-Anleitung (!) meine erste SVCD gebrannt (iMovie: Film exportiert zu Quicktime-MOV in bester Qualität --> ffmpegX: konvertiert in MPEG2 --> VCD-Builder: Bilder hinzugefügt --> Toast: Dateien gebrannt). Alles läuft, die Menüs sitzen, die Filme starten, aber sind irgenwie leicht "verruckelt". Das sind sie im Original aber nicht. Ist das evtl. eine Frage der Einstellungen in ffmpegX oder schon in iMovie? Ich hatte mich allerdings stur an die Vorgaben bei Macmercy gehalten...

    Wer hat eine Idee?

    http://mac.mercy.bei.t-online.de/index.htm
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Deinterlace' mit einem kurzen Stück in ffmpegX. Trenne doch auch mal Bild und Ton und importiere die Streams einzeln.

    Für SVCD nehme ich persönlich immer MMT/MediaPipe - auch andere hatten nach Problemen mit ffmpegX mit dieser Kombination mehr Erfolg (obwohl ffmpegX einen guten Job macht).
     

Diese Seite empfehlen