Synchronisation Ical und 2'tes iphone

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von uwewalter, 31. Dezember 2009.

  1. uwewalter

    uwewalter New Member

    hallo forum,
    folgende situation...:
    ich betreibe ein kleines büro mit einem netzwerk. in diesem netzwerk sind 2 imac und ein windows pc eingebunden.
    ich synchrobisiere alle rechner über mobile me ... kontakte und kalender.
    dies funktioniert alles sauber und rund. ebenfalls wird mein iphone hierüber abgeglichen, so dass ich immer und überall meine aktuellen termine dabei habe und diese auch für meine mitarbeiter am rechner erkennbar sind.

    nun kommt das iphone meiner frau dazu... da diese unsere privaten termine abstimmt, würde ich gerne auf ihren kalender zugreifen können und termine anschauen sowie neue eintragen. dies soll auch in umgekehrter richtung funktionieren.

    habt ihr eine idee, wie ich diese aufgabe umsetzten kann??
    wäre schön hierzu hilfe zu erhalten....
    allen ein schönes neues jahr... mögen alle eure wünsche in erfüllung gehen.

    lg uwe
     
  2. geebee

    geebee New Member

    das geht einfach, wenn ihr beide die gleiche me.com Adresse verwendet.

    Es geht auch, wenn Ihr OSX Server 10.6 verwendet - Kostet inkl. Server MacMini um die 1000 Euro.
     
  3. uwewalter

    uwewalter New Member

    hallo,

    du hast recht, damit kann ich dann die daten jeweils einsehen, aber meiner frau keinen
    termin einstellen. das thema haben wir schon durch und endlos geld im apple support versenkt.

    hast du ausser einen eigen server zu betreiben noch einen anderen vorschlag ? kann man sich diesen service irgentwo einkaufen? hast du dazu einen Namen.

    achja..... vielen dank für deine antwort und ein schönes neues jahr noch !!!
    lg uwe
     
  4. geebee

    geebee New Member

    Ich verstehe nicht das Problem.

    Du hast einen .me.com Zugang. Du legst in iCal zwei Kalender an. Einer heist Mänchen und der andere Weibchen. Du kannst bei sehen. Du kannst beide bearbeiten. Du kannst im iPhone auch sagen, zeige mir nur den Kalender Mänchen.

    Einziges Problem, Deine Frau sieht auch den Kalender Mänchen.... also brav bleiben
     
  5. uwewalter

    uwewalter New Member

    soweit alles richtig... aber die kalender sind in meinem büro auch für alle mitarbeiter sichtbar.... damit hat Mänchen kein problem.... aber Weibchen findet das nicht lustig !!
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Wie wäre es dann mit einem 2. MoMe-Konto, nur für's Büro? Du kannst dann den "veröffentlichen" und im iPhone zusammen mit den privaten Kalender syncen. Nur schreiben kannst du dann nicht in den Büro-Kalender.

    So viele Lösungen sehe ich da nicht. Da brauchst du dann wirklich einen eigenen iCal-Server z.B. auf dem neuen Mac-Mini-Server. Aber das wird dann noch teurer und vor allem schwieriger in der Konfiguration. Da musst du irgendwie einen Kompromiss eingehen, oder Geld in die Hand nehmen. So dazwischen gibt's nix!
     
  7. uwewalter

    uwewalter New Member

    Hmmm das ist vielleicht die Lösung, wenn auch nicht die maximal Lösung.
    Ich kenne mich wie gesagt nicht so gut aus, aber man hört ja immer Schlagworte. würden die Anforderungen denn mit einem Microsoft Exchange Server funktionieren?
    Wenn ja, kennt jemand einen zuverlässigen Anbieter?
     
  8. geebee

    geebee New Member

    Ich verstehe das mit dem einen me.com Zugang noch immer nicht.

    Du legst bei einem me.com Zugang 2 Kalender an, der eine für Dich, der andere für Dein Mädchen - soweit so gut.

    Beide Geräte können syncronisieren und sind damit auf dem aktuellen Stand. Freigeben wirst du aber nur Deinen Kalender und nicht den deines Mädchen.

    Somit können Deine Mitarbeiter auch NUR Deinen Kalender abonomieren und somit einsehen.

    Ich gehe nicht davon aus, dass Deine Mitarbeiter physisch auf Deinen Rechner mit Deinem Login arbeiten - nur dann können Sie alles sehen was Du auch siehst.

    Hacken an der Sache - die Mitarbeiter können Deinen Kalender einsehen (durch das abonomieren) jedoch nicht bearbeiten. So etwas kann man "vernünftig" nur über dementsprechende Rechte über einen Server regeln.
     
  9. John L.

    John L. Active Member

    Von einem eigenen Exchange Server würd ich Dir in Deiner Umgebung abraten. Erstens hast Du schon alles auf Apple, diese homogene Landschaft würd ich jetzt nicht "künstlich" ändern...und zweitens - sicher der Hauptgrund - die Kosten: Ein Exchange Server kommt Dich sicher um einiges teurer als ein MacMini Server (wobei ich von der kleinen Büchse als Server absolut nichts halte, aber das ist ein anderes Thema).
    Ein Exchange bzw. für Deine Bedürfnisse sicher ausreichende "Microsoft Small Business Server 2008 R2 standard" (beinhaltet u. a. Domaincontroller und Exchange Server) auf halbwegs vernünftiger Serverhardware würd ich jetzt kostentechnisch bei ca. 2000 Euro netto (ca. 600 netto für SBS standard, ca. 1500 netto für Hardware) einreihen.

    John L.
     

Diese Seite empfehlen