System-Inst. PPC 6100/66

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wolfkasper, 17. Februar 2001.

  1. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    ne Ahnung wie das geht? Habe 10 Jahre Mac auf dem Buckel, aber so'n Sch... habe ich noch nicht erlebt.
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    schäna gutä owend,

    also ich hab nur ein alten perf 630 auf dem hab ich 7.6.1.eo liegt denn das problem.

    ich hab da 2 sys cds eine mit 7.6 und das update auf 7.6.1. bei meinem natürlich was ganz anderes gab es da noch nie probleme.

    du kannst n 8 oder höher draufmachen

    gruss rene
     
  3. macmacmac

    macmacmac New Member

    Wolfkasper, kannst Du Dein Problem etwas näher beschreiben. Bisher hört es sich so an, als hättest Du den Netzstecker nicht in der Steckdose ;-)
     
  4. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Versuche seit Tagen auf drei 6100ern, die noch 7.5.5 drauf haben, eine aktuellere Version, z.B. 8/8.1 zu inst. Habe die orig. 350er Platten ausgetauscht gegen nicht mehr ganz neue 1 und 2 GB Platten (IBM/Seagate). Die Inst. von MacOS von Original-CDs (nicht Rechner gebunden, egal welches OS von 7.6 bis 9.1) bricht entweder kommentarlos oder mit Fehler 1, 2, 8, 10 und 11 ab. Auch von der CD lässt sich der Rechner nur mit gedrückter Umschalttaste (Sys.erw. aus) starten. Von TechTool oder Norton wollen die Macs auch nigggs wissen. Hängen sich gleich auf.
    Will man den System Progfiler starten, stürzt die Kiste gleich ab. Beim normalen Neustart verschwindet nach dem happy Mac der Mauszeiger und die Festplatte stoppt beim Willkommen Bildschirm, die LED geht dann nicht aus.
    Die Rechner laufen mit den größeren Platten einwandfrei, wenn ich die alte Platte mit dem 7.5.5er SysOrd einfach auf die neueren bügle, aber dann geht z.B. das Office-Paket nicht. Un dat mot.
    Kenn diese Kisten in und auswendig, aber so etwas ist mir noch nicht untergekommen.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß Wolfgang
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    hallo,

    ich denke das du jegliche peripherie abgeklemmt hast. mir scheint das ein festplattentreiberproblem zu sein, aber das mit der sys-cd ist auch kurios.

    hast du mal ne platte mit HDT völlig neu formatiert und dann neu installiert (vielleicht keine neuen HDT).

    wie sind die platten formatiert, wenn dus schon hast.
    HFS+ kann erst 8.1 mit umgehen.

    das letzte wär mir so im moment das einleuchtendste. ich überleg noch mal, bis dann.

    rené

    ach ja, da gibts doch noch den pc-jumper aus der frensehwerbung, bei m ersten mal ist die anfahrt frei ;-) haahhaaahhhaaaaaa!!!!!!!
     
  6. ppaetz

    ppaetz New Member

    hallo,

    also ich hab einen 6100/66 mit 8.1 und einer grossern platte als server in einem netzwerk laufen, ohne probleme.

    hast du die platten vorher mit hdt formatiert? wenn ja darfst du nicht bei der sys-installation die option festplattentreiber aktualisieren auswaehlen. das bringt oft probleme.
    wenn nichts mehr geht, dann formatier die platte voellig neu.

    gruss,
    ppaetz
     
  7. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hallo !
    Eigentlich muessen die Platten ja standartformatiert sein, denn sonst hätte das rübergezogene 7.x sicher nicht funktioniert.

    Gibt es da ein Firmware-Update auf der 8er CD (Ordner CD-Extras oder so) ? Wenn ja, dann starte vom ALTEN SYSTEM AUF DEM RECHNER und aktualisiere zuerst die Firmware. Dann alle Platten neu initialisieren und von der Install.-CD booten und nochmal probieren.

    Ich bin mir 100% ig sicher, daß 8.0 bzw. 8.1 auf Deinen Rechnern laufen müsste.

    Sorry, mehr Tips weiß ich auch nicht. Viel Glück. Gruss David
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    eine firmware gibt es meines wissens nach erst seit den G3 b/w.

    die plattte erst garnicht mit HDT formatieren. nur mit apple laufwerke formattieren. aber ich denke das du das alles schon ausprobiert hast, machst ja schon ein paartage rum.

    was für platten hast du eingebaut scsi oder scsi2 oder neuer, könnte sein das sich die alten kabel nicht mit den neuen platten vertragen.

    ich hatte mich gerade am Freitag, mit jemand unterhalten, der hat auch neuere scsi 2 platten in nen alten mac eingebauit und braucht einen adapter.

    was aber das problem des startens von cd auch nicht erklärt.
     
  9. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Ist zwar schon mal gesagt worden, aber vielleicht nicht nachdrücklich genug: falls die Macs mit irgendwelcher nicht-Apple-Hardware bestückt sind, so sollte das KOMPLETT entfernt werden (hatte mal einen Monat lang gravierende Probleme einen G3 B&W von 8.6 auf 9 upzudaten, bis ich dann die zusätzlichen Karten rausgenommen habe; dann hat´s auf Anhieb geklappt). Und dann unter dem alten Sys noch nur die Standard-Apple-Erweiterungen aktivieren. Falls dann das Booten mit der Sys-CD klappt: zuerst die Festplattentreiber aktualisieren (und eventuell die Platten komplett neu initialisieren).
     
  10. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Leute, erst mal danke für Eure Tipps. Weiß im Einzelnen nicht so genau, was ich davon schon probiert habe. Das mit dem HDT versuche ich nochx. Im Moment kopiere ich gerade das alte OS 7.5.5 von der 350er auf die 2 bzw. 1 GB. Melde mich, falls es wider Erwarten klappen sollte.
    Wolfgang
     
  11. macmacmac

    macmacmac New Member

    Don Rene --> danke für die Aufklärung bezüglich der Firmware, hatte mich schon gewundert, weshalb ich damit nicht schon bei meinen alten Rechnern konfrontiert wurde.

    Was das Problem angeht: Bau doch aus einem Rechner nochmal die neue HD wieder raus um mit der alten Platte eine 8.0 oder 8.1-Installation zu versuchen. Das ganze soll nur dazu sein, um die Gewissheit zu haben, daß es wirklich was mit den neuen Platten zu tun hat. Läßt sich nämlich auf Deiner alten Harddisk 8.0 nicht aufspielen, dann liegt das Problem vermutlich irgenwo anders (wo auch immer ?).

    Gruss David
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    nochmal zur firmware, ob ein rechner eine firmware hat und welche sieht man im menu über diesen computer wo das installierte Os, der verfügbare Ram und die firmware version angegeben werden.

    rené
     
  13. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    könnte auch ein SCSI-Problem sein: alle IDs und Terminierung der Platten überprüfen... Ich habe auch mal bei einer Systeminatsllation deswegen die sonderbarsten Fehlermeldungen erhalten und wußte nicht mehr, wo mir der Kopf stand.
     
  14. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    s denn sonst liegen. Also Treiber mit passendem Tool aktualisieren bzw. Festplatte ganz neu formatieren (ist immer gut) und bei Systeminstallation die Option "Treiber aktualisieren" DEAKTIVIEREN (da wird nämlich wieder auf einen falschen Apple-Treiber aktualisiert!) Achtung, diese Option ist bei OS 8 versteckt und wird NICHT automatisch angeboten; ich glaube mit irgend so 'ner Tastenkombi (mit welcher weiss vielleicht zufällig einer der anderen alten Hasen auswendig) in einem der ersten Abfragefenster aktiviert man die. An der Stelle könntest du übel hängen bleiben, wenn du nicht dran denkst.
    Noch ein Gedanke fällt mir ein: die Dinger sind doch schon älter, vielleicht ist die bekannte und beliebete Batterie mal wieder leer. Ich hab inzwischen bei drei verschiedenen Rechnern VÖLLIG unterschiedliche "Fehlerzustände" erlebt (mal Datum weg, mal gar nix ohne Lüfter, mal mit Lüfter), warum soll das nicht auch bei einer Systemaktualisierung mal zum Tragen kommen?
    Ein sicher super Gedanke ist auch der Versuch, mal auf der alten wiedereingebauten kleinen Platte das neue System zu installieren zu versuchen, das grenzt mögliche Fehlerquellen eindeutiger ein!
    Also halt die Ohren steif, wird schon klappen.
    Gruß, Hebie
     
  15. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Ich glaube, ich habe die Lösung gefunden, jedenfalls für die IBM Platte(www.storage.ibm.com/techsup/hddtech/macfaqs.htm und www.storage.ibm.com/techsup/hddtech/dpes/dpesjum.htm). Inzwischen läuft 8.1 einwandfrei. Denke, dass es auch bei der Seagate Platte ein Jumperproblem ist. Nachdem ich die Jumper für Enable Auto Start, Disable unit attention und Disable target initiated sync negotiations lt. Datenblatt gesetzt hatte, war das Problem behoben.
    Allen, die sich Gedanken gemacht haben und mich auf die richtige Spur gesetzt haben, herzlichen Dank!
    Gruß vom Oberrhein bei Strasbourg
    Wolfgang
     
  16. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hi !

    Gut daß es mit Deinen Rechnern nun klappt.

    ...diese verdammten Jumper. Hatte mal eine Festplatte bestellt und die haben mir zuwenig Jumper mitgeliefert, so konnte ich die Festplatte deswegen nicht anschließen. Ich hätte damals schon fast den Lötkolben ausgepackt, hatte aber dann doch Sorge, daß dieser zu Heiß für die empfindlichen Bauteile sein könnte. Hab dann lieber einen Jumper nachbestellt.

    Gruss David
     
  17. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Kleiner Nachtrag zu gelöstem Problem:

    Hatte das hier auch, 6100er, nix ging. Die Platte war falsch terminiert.

    Du bist nicht allein :)

    Ansonsten läuft 9.0 einwandfrei auf dem 6100er. 9.1 kommt bald, habe die dazu notwendige CD bekommen.
    Der gute alte 6100er läuft hier brav als Server & DSL Router tag&nacht

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen